+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 96 von 116

Thema: Kennzeichen gewechselt?


  1. #81
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Danke für den interessanten Bericht, da bekommt man regelrecht Lust darauf, auch mal einen Wolf zu fahren! Ich hatte die Möglichkeit nie, da ich die Musterung durch das Einsenden meines Schwerbehindertenausweises umging. Und das, obwohl ich der Meinung bin, dass es mir beim Wehrdienst unter anderen Umständen hätte gefallen können.

    Kein Berg, der zu hoch war?! Das erinnert mich sehr an den Unimog aus dem gleichen Stall, der bei der BW ebenfalls zahlreich vertreten ist, obwohl er noch einige Klassen darüber rangiert. Viele Geländewagen haben auf der Straße kein besonders gutes Fahrverhalten; das ist der Preis für die hohe Geländegängigkeit. Neue Motoren wie der 270 CDI kommen dem Wolf und G-Modell gut zu stehen, dann ist es vorbei mit der Schwachbrüstigkeit der alten Tage. Bin trotzdem gespannt, wie das neue G-Modell aussehen wird!

    Gruß
    Al

  2. #82
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    prof: mir würde der vorläufer besser gefallen.... der passt auch besser zu bzw auf dem/n beiwagen (und dem mopped) was noch in meiner garage auf die wiederauferstehung wartet

    richy: der wolf bzw die G modelle sind meiner meinung nach (nach dem unimog) das geländegängigste überhaupt. 80% steigung oder so, stimmts? das HK 101 hat 90%

    mfg franz

  3. #83
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Original von TALOON:
    die G modelle sind meiner meinung nach (nach dem unimog) das geländegängigste überhaupt.

    Naja....also diese Tendenz kann ich nicht unterstützen....auf verschiedenen Offroad treffen, unteranderem auch nur Trial, losen die G-Modelle mitunter heftigst ab! Also UAZ und auch Cherokee,Wrangler, CJ oder GAZ69 sind weitaus geländegängiger als die G-Modelle

  4. #84
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von TALOON:
    prof: mir würde der vorläufer besser gefallen...
    Der Iltis?



    Find ich nich soo toll, soll ja zum Salto neigen

    MfG
    Ralf

  5. #85
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    [quote]
    Original von Prof:
    Der Iltis?

    MfG
    Ralf

    Passt der auf den Beiwagen?


    Zur Geländegängigkeit vom Wolf:
    Also ich kam überall damit durch, Wald, Schlamm, Schotter, Schrägen, Auf- und Abfahren waren vom Auto her kein Problem.

  6. #86
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Richy:
    Passt der auf den Beiwagen?
    Logikfehler...

    Soll er doch gleich sagen, dass er das MG42 meint...

    MfG
    Ralf

  7. #87
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von FlyingStar:
    Naja....also diese Tendenz kann ich nicht unterstützen....auf verschiedenen Offroad treffen, unteranderem auch nur Trial, losen die G-Modelle mitunter heftigst ab! Also UAZ und auch Cherokee,Wrangler, CJ oder GAZ69 sind weitaus geländegängiger als die G-Modelle
    Es sind auf solchen Offroad-Trials die Fahrzeuge meist nicht mehr im Ur-Zustand, oder? Gehen wir mal davon aus, dass die Fahrzeuge unverändert im Serienzustand sind, wie sieht es dann aus? Jeep hat einen guten Ruf im Gelände, da ist was dran. Solche Situationen, wie auf diesem Bild unten sind schlecht zu toppen. Allerdings weiß ich nicht, ob der Wrangler dort tatsächlich hochgekommen ist.



    Gruß
    Al

  8. #88
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich behaupte mal, dass er das ohne Winde nicht packt.

    In puncto geländetaugliche Militärfahrzeuge haben uns die Amis mit dem H1 ja wohl meilenweit die Nase voraus. Das Ding säuft zwar wie kein anderer, ist aber nicht kleinzukriegen.

  9. #89
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Baumschubser:
    In puncto geländetaugliche Militärfahrzeuge haben uns die Amis mit dem H1 ja wohl meilenweit die Nase voraus. Das Ding säuft zwar wie kein anderer, ist aber nicht kleinzukriegen.
    ...und is für meinen Geschmack zu groß. Is der Wüste mag das ja keinen stören, aber...

    MfG
    Ralf

  10. #90
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Iss schon klar, die Truppenübungsplätz dürften in den USA auch etwas großzügiger sein als bei uns.

  11. #91
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Original von Baumschubser:
    In puncto geländetaugliche Militärfahrzeuge haben uns die Amis mit dem H1 ja wohl meilenweit die Nase voraus. Das Ding säuft zwar wie kein anderer, ist aber nicht kleinzukriegen.
    Dass der H1 nicht kleinzukriegen ist, kann auch sein Nachteil sein. In Deutschland würde er überall anecken und im engen Gelände nicht weit kommen, dafür ist er dann zu breit.

    Gruß
    Al

  12. #92
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Genau deshalb hatten wir bei der NVA der Trabant Kübel.

  13. #93
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Original von FlyingStar:

    Naja....also diese Tendenz kann ich nicht unterstützen....auf verschiedenen Offroad treffen, unteranderem auch nur Trial, losen die G-Modelle mitunter heftigst ab! Also UAZ und auch Cherokee,Wrangler, CJ oder GAZ69 sind weitaus geländegängiger als die G-Modelle
    Wenn der hier nicht so schrecklich unvernünftig wäre, könnte der glatt in meine Favoriten-Hitliste fürs nächste Familienauto aufsteigen.




    http://www.autoscout24.de/home/index...id=mfjqdnyhfio

  14. #94
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    mboogk: der hummer sieht klasse aus, sicher. das bestreitet keiner. aber lies dich mal durchs netz, so super scheint er nicht zu sein. vergleich mal die daten, z.b. von http://www.hummerger.de/techdat.htm dieser seite und such mal nach seiten zum g modell, mir ist das verlinken hier am modem zu langsam (das suchen mein ich .
    ich hatte das schonmal gemacht, es war ernüchterd fürn H1.

    bedenke auch eines: 3,5t LEERgewicht und 2,2m breite schränken schon ganz schön ein....der sprittverbrauch beim geländewagen ist uninteressant in meinen augen, wie auch bei crossmotorrädern.

    mfg

    ps ralf: ja, das 42er macht sich da besser als ein auto

  15. #95
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nu ja, das G-Modell (oder besser Wolf) macht schon eine gute Figur im Groben. Ich konnte das mal live erleben, wie man Schlamm bezwingen kann damit. Da sahen wir damals als Wachdienst mit unseren wahrlich nicht schlechten Suzuki Samurai ganz alt aus. Ansonsten kenne ich im Gelände aus eigener Erfahrung neben dem Samurai nur den Lada Niva. Auch äußerst geländetauglich, aber leider sehr anfällig von der Technik her. Ich habs dennoch geschafft, beide Fahrzeuge je einmal so hoffnungslos zu versenken, dass nur noch der Fünftonner helfen konnte.

  16. #96
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Uns wurde mal erzähl, daß der H1 in einem direkten Test gegen den Wolf ziemlich alt ausgesehen hat. Scheint also was dran zu sein.

    Im Schlamm war die Karre übel. Vollgas und durch. Egal, wo...
    Ich bin auf einer Schlammpiste mal quer durch frische Spuren vom 3-achsigen MAN gefahren. Heftig!

+ Antworten
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. simmerreinge gewechselt und nix geht mehr
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 14:30
  2. Simmerringe gewechselt
    Von Nico61 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.07.2005, 00:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.