+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kickstarterfeder springt ab


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard Kickstarterfeder springt ab

    Hi!

    Ich habe folgendes Problem: Der Kickstarter fällt immer wieder ins leere. Habe bereits den kompletten kickstarter ausgebaut und wieder ein, das ganze zweimal. Jedoch mit nur kurzem Erfolg, denn immer wieder nach etwa 3 bis 4 mal kicken trete ich ins leere.

    Was ich jedoch jetzt als Verdächtigen ausmachen kann ist der Übergang kickstarterfeder zum mitnehmer, hier ist auch wenn ich das ganze "trocken" drehe immer wieder die Nase der feder aus der Bohrung im Mitnehmer geflogen. Irgendwie kann ich die aber auch nichtmehr fest auf den mitnehmer pressen, sodass die ersten ein-zwei Wicklungen stramm auf dem Mitnehmer sitzen.

    Desweiteren ne vllt dämliche Frage: Ist es normal das das Zahnrad im Motor, welches vom Mitnehmer "mitgenommen" wird im Motorraum frei liegt und "klappern" kann, wenn ich es bewege und die Kickstarterwelle nicht drin steckt?

    Ich hoffe ihr versteht mein Problem und kennt möglicherweise eine Lösung. ich habe leider keine Infos diesbezüglich im Forum finden können. SuFu habe ich bereits bemüht

    Besten Dank!

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hallo ???

    wenn Du uns verraten würdest, um welche Honda mit welchem Motor es sich handelt, dann könnte man schon mal weiterdenken.

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Ach du scheiße.... Ich depp Mal wieder das wichtigste vergessen.....

    Es ist ne KR51/2 E mit 4Gang Motor.

    Ich bestelle mir mal auf Verdacht ne neue Kickstarterfeder, kostet ja nicht die welt. Hoffe auch dass das Problem damit behoben ist. Kennt jemand denn ähnliches?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Ich kenne das Problem zum Glück nicht, aber vielleicht hilft das hier weiter.
    Weitere Informationen zum Einbau des Kickstarters findest Du im BUCH, ab Seite 124.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Dank dir! Habe bereits das Buch bemüht, ist auch nicht das erste mal dass ich den Kicker aus und wieder einbaue. Aber das erste mal das was dabei nicht geklappt hat ich nehme einfach an, dass die feder ausgelutscht ist.

    Bestelle ich einfach, dann sehen wir weiter

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    also mir ist das Problem auch nicht bekannt und ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht erklären wie das überhaupt passieren kann...
    Es sei denn es ist, so wie du vermutest, mit der Feder etwas nicht in Ordnung, oder du hast beim Einbau was verkehrt gemacht. Evtl. das Spannblech falsch herum eingebaut oder die Feder nicht auf Spannung gebracht..., kann ich mir aber nicht vorstellen, das jemand sowas macht. Es sei denn, er hätte zu viel Schrauber-Bier gehabt...
    Bitte berichte uns doch von deinen Fortschritten, bzw. dem Ergebniss, wenn du die neue Feder (hoffentlich richtig ) verbaut hast.

    Viel Erfolg!
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Schrauber-Bier waren da leider nicht im Spiel, dafür gestern abend aber eins auf den Frust

    Die Feder ist beim ersten Start nach regenerierung abgesprungen, da war sie auch tatsächlich falsch verbaut, hat wohl gegen ende die Konzentration nachgelassen....
    Ich nehme an, dass sie da irgendwie nen Schlag wegbekommen hat, denn die Verbindung wie in diesem Video bei 1:55 gehen die beiden Teile nichtmehr stramm ein, sondern fliegen immer wieder auseinander, selbst wenn ich das Teil in der Hand habe:https://www.youtube.com/watch?v=EGvWHcB5gO0

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Von welcher Bohrung im Mitnehmer sprichst Du ?
    Am Mitnehmer ist eine Nase, über die sich die Feder arretiert. Diese Nase bricht gerne 'mal ab. Und ja, es ist normal, dass das Zahnrad in das der Mitnehmer greift, lose ins Gehäuse gelegt wird.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Die Bohrung nimmt an meinem Mitnehmer die Feder (das gerade nach inne verlaufende Stück der Feder) auf.
    Habe mich mal erdreistet ein Foto aus dem Netz zu klauen und die Bohrung die ich meine zu markieren.
    Habe heute keinen Bock das Teil auszubauen und "Live"-Aufnahmen davon zu machen
    10002378_np-006335-0253e0c8b781f55.jpg

    Die Nase am Mitnehmer hält doch sozusagen bloß als Anschlag her, wenn der Kicker wieder hochkommt oder nicht?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Asche über mein Haupt !
    Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
    ( ansonsten schließe ich mich den Ausreden meines Verteidigers an...)

    Ich glaub' ich brauch 'ne Kur.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von 493n7_0r4n93
    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    90

    Standard

    Okay Boys,

    es war - wie sollte es auch anders sein.... - die Kickstarterfeder. hab die neue eingebaut und gleich gings viel viel besser. extrem viel strammer und geschmeidiger anzukicken Danke für eure zahlreiche hilfe!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstarterfeder beim M53
    Von tom-rx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 19:17
  2. Kickstarterfeder...Seitendeckel?
    Von KF im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 15:01
  3. SR 50 B4 Kickstarterfeder Spannen???
    Von Algenblenni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 22:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.