+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 19 von 19

Thema: kikstarterwelle gebrochen


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hallo Michael 1122,

    Hier ist der Link zu einer Reparaturanleitung für deinen Motor.
    Das sollte aber wirklich nur ein Fachmann machen. Andernfalls landet der Motor oft nur noch auf dem Schrott. Das hat sich schon 'zig mal hier gezeigt. Man benötigt wirklich einiges an Fachwissen, handwerklichem Können, Erfahrung sowie Spezialwerkzeug, wenn es gelingen soll.

    Noch ein Tipp:
    Laß dich nicht auf "Angebote" von irgendwelchen windigen Typen ein, die sich dir jetzt vielleicht ungefragt per PN oder E-Mail aufdrängen, und unbedingt deinen Motor für kleines Geld "regenerieren" wollen.
    "Keine Ahnung" hast du selber genug, da brauchst du nicht auch noch irgendwelche Stümper, die deinen Motor zugrunde richten und dir dann dafür auch noch dein Geld aus der Tasche ziehen wollen.

    Lies dir auch unbedingt mal diesen Thread hier durch.
    Vielleicht findest du hier ja die eine oder andere Idee bzw. Lösung deines Problems oder eine seriöse Werkstatt.

    Möglicherweise könntest du auch Geld sparen, wenn du selbst den Motor schon vorbereitest, indem du ihn vorher ausbaust, säuberst, Öl abläßt, Zylinder, Kolben sowie Lichtmaschine und Kupplung ausbaust und nur den sogenannten Rumpfmotor zum Fachmann schickst. Ich denke, solche "Vorarbeiten" sind für jeden machbar, der nicht gerade zu blöd ist, ein Loch in den Schnee zu pinkeln. Wichtig ist nur, dass man vorher überlegt, was passiert, wenn man dies oder jenes macht.
    Das Trennen und Montieren der Motorgehäusehälften selbst sowie das Wechseln der Lager, Simmerringe oder Ausgleichen der Kurbelwelle usw. sollte aber wirklich jemand vorbehalten bleiben, der sich damit auskennt.

    Falls es irgendein Problem dabei gibt, dann frag ruhig.
    Sollst ja was lernen. :)

    So long! :)

  2. #18

    Registriert seit
    09.11.2009
    Ort
    emskirchen
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Hallo Michael 1122,

    Hier ist der Link zu einer Reparaturanleitung für deinen Motor.
    Das sollte aber wirklich nur ein Fachmann machen. Andernfalls landet der Motor oft nur noch auf dem Schrott. Das hat sich schon 'zig mal hier gezeigt. Man benötigt wirklich einiges an Fachwissen, handwerklichem Können, Erfahrung sowie Spezialwerkzeug, wenn es gelingen soll.

    Noch ein Tipp:
    Laß dich nicht auf "Angebote" von irgendwelchen windigen Typen ein, die sich dir jetzt vielleicht ungefragt per PN oder E-Mail aufdrängen, und unbedingt deinen Motor für kleines Geld "regenerieren" wollen.
    "Keine Ahnung" hast du selber genug, da brauchst du nicht auch noch irgendwelche Stümper, die deinen Motor zugrunde richten und dir dann dafür auch noch dein Geld aus der Tasche ziehen wollen.

    Lies dir auch unbedingt mal diesen Thread hier durch.
    Vielleicht findest du hier ja die eine oder andere Idee bzw. Lösung deines Problems oder eine seriöse Werkstatt.

    Möglicherweise könntest du auch Geld sparen, wenn du selbst den Motor schon vorbereitest, indem du ihn vorher ausbaust, säuberst, Öl abläßt, Zylinder, Kolben sowie Lichtmaschine und Kupplung ausbaust und nur den sogenannten Rumpfmotor zum Fachmann schickst. Ich denke, solche "Vorarbeiten" sind für jeden machbar, der nicht gerade zu blöd ist, ein Loch in den Schnee zu pinkeln. Wichtig ist nur, dass man vorher überlegt, was passiert, wenn man dies oder jenes macht.
    Das Trennen und Montieren der Motorgehäusehälften selbst sowie das Wechseln der Lager, Simmerringe oder Ausgleichen der Kurbelwelle usw. sollte aber wirklich jemand vorbehalten bleiben, der sich damit auskennt.

    Falls es irgendein Problem dabei gibt, dann frag ruhig.
    Sollst ja was lernen. :)

    So long! :)
    ich danke dier ganz herzlich für deine tipps ich werde warscheinlich das mit dem rumpfmotor machen . ich habe schon ein bischen ahnung hab auch schon den motor von meiner frau ihrem auto gewechselt aber einen mopet motor hab ich noch niecht auseinander genommen ich versuch halt immer so viel wie möglich zu machen .
    mfg michi

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    frag aber erst den jeweiligen Händler ob er das mit dem Rumpfmotor möchte.
    bei mir hätte es da keinerlei Ersparnisse gegeben, oftmals habens die sogar lieber wenn er noch zusammen gebaut ist...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsstift gebrochen!!!
    Von seb_sosad im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 21:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.