+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kolben zurück in den Zylinder


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard Kolben zurück in den Zylinder

    Hallo!

    Vorweg: Ich hab die Suche benutzt. Und auch versucht alles geschriebene "anzuwenden".

    Aber ist zum verrückt werden! Ich krieg den Kolben nicht zurück in den Zylinder!
    Ich habe einen Kolbenring ersetzt. Und nun mit viel Öl versucht.

    Aber es passt nicht! Muß das mit der Hand gehen? Mit "sanfter Gewalt" kriege ich die Kolbenringe in den unteren Teil. Aber es geht nicht wirklich weiter.

    Ich möchte jetzt keine Gewalt anwenden um den Zylinder von innen kaputt zu machen. Muß das mit der Hand gehen? Bin ich einfach zu doof?

    Benny

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi Benny,
    Hast Du auch die Kolbenringe mit ihren Stößen über die Nasen in den Nuten des Kolbens gedreht ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Hi Benny,
    Hast Du auch die Kolbenringe mit ihren Stößen über die Nasen in den Nuten des Kolbens gedreht ?
    Gruß aus Braunschweig
    ARGH! Habs grad auch im anderen Thread gesehen....Ich Depp!

    Natürlich nicht!! Jetzt weiß ich aber was ich falsch gemacht habe. Sobald ich neue Ringe habe werd ichs nochmal probieren....

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Leute, überschätzt eure eigenen Fähigkeiten nicht. Ihr demoliert euch die eigenen Motoren, wenn ihr keine Ahnung von der Technik habt. Hinterher kriecht ihr dann mit dem Ding nur noch mit 55 km/h über'n Highway und jammert hier im Forum rum.
    Wenn, dann vorher fragen und nur selber alleine an den Motor rangehen, wenn man Mechaniker ist oder wenigstens schon einigermaßen Schraubererfahrung und technisches Verständnis hat. Andere gehen dafür in die Berufsschule und lernen dafür mindestens drei Jahre lang, um zu wissen was man wie und warum macht und was dabei zu beachten ist.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Und was schlägst du vor? Den Kolben so raushängen lassen und den Bock die nächsten 7-8km zur Werkstatt schieben? Oder doch lieber als defekt bei ebay verkaufen?
    Hilft alles nix! Ich muß das halt lernen! Und wenn mich das halt 10 Kolbenringe kostet. Da muß ich durch. Aus Fehlern lernt man. Und Versuch macht Kluch. :wink:
    Jetzt weiß ich wie`s geht und werde es schaffen. Ich habe schon so viel über diese Kisten gelernt. Meine andere fährt auch spitze und zuverlässig.

    Und zur Not gibbes ja immer noch dieses tolle Forum... :wink:

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach alles schön sauber und paß auf, daß ja nichts von deinem alten Ringbruch in das Kurbelhaus reingefallen ist. Verwende eine neue Zylinderfußdichtung und tauch sie vor dem Auflegen aufs Motorgehäuse kurz in Wasser. Wenn du den Zylinder auf den Kolben aufsetzt, dann erst den oberen Kolbenring zusammendrücken (der Ringstoß sitzt dabei über dem kleinen Kerbstift in der Ringnut) und den Kolben in den vorher innen eingeölten Zylinder einfädeln. Dann den unteren Kolbenring zusammendrücken (Ringstoß überm Stift) und weiter einfädeln. Zylinder aufschieben und dann das Polrad ein paar Umdrehungen von Hand durchdrehen, damit sich der Zylinder zentriert. Dann den gesäuberten Zylinderkopf aufsetzen und die Muttern gleichmäßig und über Kreuz immer nur Stück für Stück anziehen.

    Viel Glück!

    Wie groß ist denn dein Kolben? Hast du dafür auch die richtig passenden Kolbenringe gekauft?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kolben geht nicht mehr in zylinder zurück (kr51/2e)
    Von deinbesterfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 11:41
  2. Zylinder + Kolben!?!
    Von schwalbenbob im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 20:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.