+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: KR 51/1 Motor -> Welche Lager, Dichtungen, ...?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbine
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    78

    Standard KR 51/1 Motor -> Welche Lager, Dichtungen, ...?

    N´abend Leutz,
    also, ich habe folgendes Problem: Ich will jetzt mal wieder meinen Motor aufmachen. Da dieser erstens etwas saut (also Dichtung wohl kaputt) und zweitens, weil ich die Simmeringe erneuern will....
    Jetzt aber das Problem: Ich habe mir vor längerem schon mal nen neuen Dichtungssatz geholt. (für KR51/1-Motor). Dieser hatte damals jedoch nicht gepasst (das große Stück)... also denke ich, dass ich wohl nen anderen Motor drin hab. Ich habe mal ein Bild gemacht (leider nur mit Handycam)... da kann man ganz klar sehen, wie die Form des Gehäuses ist:
    Als Auswahl für Lagerset und so, hab ich folgende:
    Für S50
    und für KR51/1...
    ich tendiere, dass die Dichtung für S50 besser passt in der einen unteren Ecke:


    Also, welchen Satz soll ich nehmen???
    Achja, vielleicht noch der Motortyp: 3721238

    Danke, für die Antworten...

    MfG, Auge

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Hallo Auge,

    schaust Du hier.

    Die bieten zwei verschiedene Mitteldichtungen, je nachdem, ob der Motor hinten mit einer oder zwei Schrauben befestigt wird. Bestellnumnmer 30211 und 30210.


    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbine
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    78

    Standard

    Danke für die Antwort, jetzt versteh ich das auch:
    Die Dichtung mit nur einer Schraube hinten ist für die ältere Ausführung des KR51/1 Motors... deswegen hatte ich damals auch die falsche... danke, danke...
    aber noch eine kurze Frage: Wenn ich sowieso schon den Motor spalte... Was könnte ich denn sonst noch erneuern? Also, ich plane jetzt: Simmeringe und Lager... gibt es noch etwas wichtiges, das eventuell eine Leistungssteigerung zur Folge hätte?

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    41

    Standard

    Die Kurbelwelle ist ein stark beanspruchtes Teil, die sollte rund laufen was sich in der Heimwerkstatt ohne Spezialwerkzeug aber nicht herausfinden läßt. Wenn der Motor zu starken Vibrationen neigt, oder das Pleuel zu hohes seitliches Spiel aufweist, würde ich sie tauschen. Auf der Kurbelwelle sollte auch ein Baujahr stehen, vielleicht erleichtert Dir das die Entscheidung. Die Bereiche der Welle auf denen die Wedis sitzen sollten auch makellos sein.

    Ob das nun das erhoffte Plus an Leistung bringt wage ich allerdings zu bezweifeln, da würde ich eher Kolben und Zylinder tauschen, sofern die Kompression zu wünschen übrig lässt. Aber das kannst Du nach einer Probefahrt mit dem frisch gelagert/gedichteten Motor immernoch entscheiden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. sr2e motor undicht, welche dichtungen
    Von kussel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 09:29
  2. Motor Lager / Dichtungen
    Von Heretic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 20:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.