+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KR 51/1 springt beim Besten Willen nicht an....


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard KR 51/1 springt beim Besten Willen nicht an....

    Hab inzwischen schon alles probiert! Die Simme von meinem Bruder Kr51/1 Bj. 1976 mit innenliegender z.spule will einfach nicht anspringen...der verdacht lag bei meinem bruder zuerst auf zündkerze futsch. Hat er neue gekauft funzt net. dann haben wir nen neues zündkabel mit neuem überspannungsdurchgang an die spule geklemmt. es kommt zwar, wenn man das z.kabel gegen masse hält nen bissle disko aber wenn man alles verbunden hat: spule -> überspannungsdurchgang -> zündkabel -> kerzenstecker -> kerze und das dann gegen masse hält kein funke ...sind echt ratlos und wären für jeden tipp dankbar.

    das was mich am meisten wundert ist die tatsache das die simme ausging als mein bruder damit fuhr...der sagte mir es war anscheinend kein treibstoff mehr drin, daraufhin hat er auf reserve geschaltet und konnte noch mal kurz ankicken, kurze fahrt dann....seit dem geht nix mehr.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    kann mir keiner helfen?

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Hast Du mal den U-Kontakt überprüft (0,4mm, sauber, keine Krater) ?
    Ist die Hochspannungsdurchführung richtig angeschlossen ?
    Wenn dann ein Funke kommt, Zündzeitpunkt kontrollieren/einstellen...
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    auch wenn das thema nun schon alt ist....ist das prob nun gelöst.
    es war nur eine sicherung die nich mehr gefunzt hat.

    trotzdem danke

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Klar das es nicht geht wenn eine Sicherung im Zündkreis verbaut ist .

    Das hat damit ja überhaupt nix zutun............................
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    naja anscheinend hatte es ja doch damit was zu tun...schließlich sprang sie sofort wieder an und läuft nachdem der zzp eingestellt wurde wieder einwandfrei.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Hast du beides gemacht? ZZP und Sicherung? Dann war es der ZZP - Sicherung ist für Zündung nicht relevant.
    Schwalben sind schon komische Vögel.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  2. Simmi hat ´n eigenen Willen...
    Von Willundkannnicht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2005, 14:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.