+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: KR 51/2E stottert ab 50 km/h - Was ist es? [ g e l ö s t ]


  1. #17
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    konnte gestern den Wellendichtring auf der Kupplungsseite austauschen.

    Werde heute mal ne kleine Testfahrt machen und wieder berichten!
    Allerdings glaub ich nicht, dass es daran lag - Der Simmerring sah noch ganz gut aus, war glaub ich auch nicht mehr der Originale. Öl tropfte da auch nicht raus... mal sehen

    gruß schwalbenraser-007

    € D I T:
    Wollte noch mal was fragen...

    frage 1
    Wo gibbet denn solche Messuhren für die Einstellung des Zündpunktes?

    frage 2-->(siehe Bild)

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Schwalbennestler,

    komme gerade von einer kleinen Testfahrt zurück

    Es scheint alles wieder i.o. zu sein!!!
    War wohl tatsächlich der Simmerring auf der Kupplungsseite!

    Danke noch mal für die vielen Antworten!
    Vielleicht kann mir ja noch jemand meine beiden Fragen aus dem vorherigen Beitrag beantworten

    euer schwalbenraser :wink:

    nicht mehr aktuell - stottern wieder da...

  3. #19
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Messuhren gibbet bei iba, fehlt dann nur noch die Verschraubung für's Kerzengewinde.
    Bei Tante Louise gibt's den unten abgebildeten Messdorn - geht auch gut.

    Gruß aus Braunschweig

  4. #20
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey net-harry,

    danke für den Tip!
    Werde mich darum mal kümmern - so was immer parat zu haben, kann ja net schaden

    gruß schwalbenraser

  5. #21
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    ich hab soooo nen Hals

    Habe gestern eine etwas größere Tour mit meiner Else gemacht und da ist es wieder aufgetaucht!!! - Sie stotterte beim starken Beschleunigen!

    Werde mir jetzt erstmal ein Messgerät kaufen um die Zündung einzustellen...

    Hat vielleicht noch jemand ne Idee, was es sonst sein könnte? :cry:

    gruß schwalbenraser

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    Bezinzufluss?

  7. #23
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Astrofreak,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    ja - Benzin fließt flott nach...

    gruß schwalbenraser

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Schwalbennestler,

    bin gestern noch mal ein bisschen gefahren und hatte das Gefühl, dass sie nicht mehr ganz so flott beschleunigt wie früher... Hinzu kommt, dass ich seit längerem schon ein rassel bzw. klingeln habe --> also wahrscheinlich die Kolbenringe...

    # Wie werden die Kolbenringe ausgetauscht?
    (hab das Schwalbennest schon durchforstet, aber nichts gefunden, was mir richtig weiterhilft...)

    # Würde dadurch das Klingeln wieder verschwinden?

    # Könnten die (vermutlich verschlissenen) Kolbenringe daran Schuld sein, dass Else nur noch 50km/h schafft und dann mit dem stottern anfängt, mittlerweile aber langsam weiter auf 60 km/h beschleunigt...?

    gruß schwalbenraser-007

  9. #25
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Schwalbennestler,

    hat denn keiner ne Idee? Wäre euch echt dankbar...

    gruß schwalbenraser

  10. #26
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    fahr doch mal in die nächste moppetwerkstatt und lass die kompression messen. so um die 8-9 bar sollten es sein.

    kolbenringe allein würde ich nicht wechseln, wenn, dann die komplette garnitur. entweder neu oder den alten schleifen lassen.
    schleifen lassen ist immer besser aber ich bin mit meinen nachbauten ( 3 stück am laufen ) eigentlich auch zufrieden. also zumindest bis jetzt. was nicht heißt, das ich meine alten auch bei gelegenheit schleifen lasse.

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    kolbenringwechsel kann dazu führen dass das klingeln weg geht, muss aber nicht. folgendes gibt es zu beachten:

    ist die garnitur schon älter, ist kolbenringtausch alleine nicht sinnvoll. wenn die laufbuchse schon so gut eingefahren ist, dass sie spiegelblank ist, können die neuen ringe sich an ihr nicht mehr so gut einschleifen

    man muss gucken, welche zahl auf dem kolbenboden steht (kolbendurchmesser) und dementsprechend passende ringe kaufen

    kolbenringtausch am besten folgendermaßen ausführen:
    - zylinder und kolben demontieren, kolben auf die werkbank
    - 3 blätter einer fühlerlehre von dieser abmontieren, nicht zu dicke, aber auch nicht labberige wählen
    - den oberen kolbenring am stoß etwas aufbiegen, dann vom stoß aus das erste fühlerlehrenblatt zwischen ring und kolben schieben
    -dieses blatt schiebst du jetzt rund um den kolben. bevor der spalt am ringstoß wieder zu geht lädst du das nächste blatt nach
    - sobald das erste blatt am stoß des unteren ringes angekommen ist, wird dort genau wie oben eingefädelt
    -hinterher hast du die drei blätter auf 12, 4 und 8 uhr, die ringe vollständig vom kolben abgehoben. jetzt ziehst du den oberen ring nach oben weg, und schiebst die zwei neuen ringe von oben über die blätter auf den kolben
    -jetzt auch den unteren ring nach unten wegziehen, neue ringe in position schieben
    - fühlerlehrenblätter entfernen (einfach nach oben wegziehen)
    darauf achten dass die ringstöße an den vorgesehenen stellen liegen, garnitur mit neuer fußdichtung wieder zusammensetzen

    erfahrung meinerseits: frisch ausgeschliffener zylinder klingelte sofort wieder, ringe noch mal getauscht, brachte nix.

    dein gestottere klingt mir nach nicht stimmendem gemisch. entweder passt also die vergasereinstellung nicht (bei mir war mal der leerlauf zu fett, und in extremem stopp and go verkehr passierte mir das selbe, da bei den langen leerlaufzeiten die kerze zuschmockerte), oder aber der andere simmerring hinter der zündung lässt nebenluft durch.
    tipp zum tausch: eine spaxschraube reicht, diese packt man dann mit einer langen zange und nutzt diese als hebel. dann machts einmal plopp und der ist draußen.
    neue simmerringe auch nciht mit fett einsetzen, sondern die dichtlippen und den bereich, der beim einbauen über die welle gleiten muss, mit getriebeöl einschmieren. die dichtlippen dürfen nicht trocken auf der welle laufen!
    ..shift happens

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey,

    danke euch beiden für die Antworten!

    Gut, werde mir das mit den Kolbenringen überlegen... Die können also eher nicht für das stottern verantwortlich sein... richtig?

    Der Vergaser ist mittlerweile richtig eingestellt - sie läuft eigentlich auch ganz gut...

    Wie sieht es mit der Primärspule auf der Grundplatte aus - soweit ich weiß hat die irgendwas mit der Zündung zu tun... Kann mir da jemand genaueres zu sagen? Könnte womöglich die Spule für das Stottern verantwortlich sein?


    gruß schwalbenraser

  13. #29
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    bei defekten ringen klingelt/rasselt es aus dem zylinder und die leistung bricht ein. nicht stotternd, der motor läuft ganz normal, hat aber keinen "dampf"

    die primärspule induziert den strom, der in der sekundärspule (zündspule) in einen hochspannungsimpuls umgewandelt wird. defekt eher unwahrscheinlich. wie sieht deine kerze aus? schraub mal direkt nach dem stottern raus und guck drauf.

    ist die zündungseinstellung denn mittlerweile überprüft? stottern ab einer bestimmten drehzahl hatte ich das erste mal, als ich versucht hab ne zündung einzustellen....
    ..shift happens

  14. #30
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    @möffi

    würde das bedeuten, dass die Kolbenringe gar nicht die Ursache für das klingeln sind? weil Leistung an sich hat sie ja einigermaßen, was wiederum bedeutet, dass die kolbenringe in Ordnung sein müssten... (im stadtverkehr sind die Autos beim beschleunigen zwar schneller, aber die haben ja auch mehr pferdestärken und außerdem soll else ja nicht hetzen :wink: ...)

    Die Zündung muss noch eingestellt bzw. kontrolliert werden... Hab mir aber schon einen Messdorn bestellt...

    Werde mir die Zündkerze dann nach dem sie gestottert hat noch mal anschauen und berichten - evtl. mach bzw. stottere ich nachher noch eine kleine runde

    Noch mal vielen Dank für deine Antworten!

    gruß schwalbenraser

    EDIT: Noch ne Frage...

    Der Simmerring hinter der Grundplatte ist getauscht worden - also der hinter der Zündung... Deutz sprach von einem Simmerring auf der Kupplungsseite...das ist dann ein anderer, oder`?

  15. #31
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    doch, klingeln kommt von den ringen oder davon, dass diepassung zwischen kolben und zylinder nicht stimmt, was dazu führt, dass der kolben zu stark kippt.
    wie gesagt, meine garnitur ist 1500km udn die ringe 800km alt. motor hat auch super leistung, aber klingelt wie sau. bei mir wirds wohl so sein, dass zu groß geschliffen wurde und der kolben kippelt.
    wenn sie noch genug leistung hat, lass den zylinder erst mal drauf. kompression messen lassen in der werkstatt kann aber trotzdem nicht schaden. wenn du beim messen kickst, den gashahn voll aufdrehen dabei!
    wenn dein standgas schon so mager wie möglich geregelt ist würd ich erst mal die zündung einstellen und mich dann wieder melden ,-)
    ..shift happens

  16. #32
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    @ Möffi

    ok - danke für den Tip

    melde mich dann wieder...

    gruß schwalbenraser

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57
  2. s51 1-3b stottert
    Von zero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.