+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: KR 51/2E stottert ab 50 km/h - Was ist es? [ g e l ö s t ]


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard KR 51/2E stottert ab 50 km/h - Was ist es? [ g e l ö s t ]

    Hallo,
    Ich hatte meine KR 51/2E unterdessen in ziemlich gutem Zustand; aber nach ner längeren Fahrt - ca. 120 km hatte sie plötzlich mehrere Fehlzündungen und brachte danach nur noch 45 kmh zustande. Jetzt stottert sie beim Beschleunigen im 3. u. 4.Gang -aber auch im Leerlauf beim Gas geben -, bringt weiter nur 45 kmh, qualmt weiß aus dem Auspuff, Kerze verölt. Hat einer ne Ahnung, was ich tun kann? Bin ziemlich ratlos -hab schon den Vergaser gereinigt,, sie hat ne neue Zündspule, neuen Kondensator, neue Kerze, neuen Kerzenstecker und nen neuen Vergaser. Der Auspuff ist auch frei. Danke im voraus.
    Schwalbenraser

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das ist der Wellendichtring auf der Kupplungsseite , Den wirst Du wechseln müssen . :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    So Deutz40 alter Trecker,Schlepper Bau..fä....Bist gleich über 5000 da wird ja wohl ne Runde fällig? mfg

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was ist mit 5000 ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Du hast dann 5000 Beiträge voll und ich Durst

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja jetzt wo Du es sagst , ja komm rum
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Ja ich komm dann gleich bei,muss noch kurz das Möp. rep. und Auspuff brennen

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Gut ich stell das Bier schon mal raus , ist ja noch was vom Simsonwochenende
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    erstmal vielen Dank für den Tip mit den Simmerringen - hab daraufhin auch gleich mal die Suche hier im Forum genutzt, jedoch nichts gefunden was mir weiterhelfen könnte...
    Als ich die 200 Km wieder nach Hause gefahren bin, ist sie wieder einigermaßen gut gelaufen, d.h. ich habe ganz sanft beschleunigt und habe laut tacho so 55km/h geschafft (wahrscheinlich echte 50) - dabei hat sie nur selten gestottert. Wenn ich bergab gefahren bin und dabei leicht gas gegeben habe, dann hat sie auf gerader strecke eine fehlzündung vom aller feinsten und qualmte kurz. Wenn ich allerdings bergab ohne gas gefahren bin, hat sie ziemlich heftig geruckelt, hatte aber keine Fehlzündung.
    Außerdem ist mir aufgefallen, dass das Stottern verstärkt da war, nachdem ich Pausen gemacht habe - da ist sie dann kurzzeitig nur noch 45km/h gefahren, später hat sie sich dann wieder gerappelt und ist dann wieder ihre 55km/h gefahren... Sind das wirklich die Simmerringe?

    Kann mir jemand eine Anleitung geben, in der man Schritt für Schritt die Simmerringe beim M541 wechselt, oder ist das einfacher als ich denke?

    Dann würde ich noch gerne wissen, was man bei der Gelegenheit alles mitwechseln sollte bzw. was man alles braucht...(also Getriebeöl, Satz Wellendichtringe usw.)

    Gruß schwalbenraser-007

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Noch mal meine 2 Fragen:

    Kann mir jemand eine Anleitung geben, in der man Schritt für Schritt die Simmerringe beim M541 wechselt?

    Was sollte man bei der Gelegenheit alles mitwechseln und wie viel kostet mich der ganze Spaß in etwa?

    gruß schwalbenraser-007

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    ich möchte die Teile gerne morgen bei einem Händler besorgen... Hat denn keiner eine Antwort auf meine Fragen?

    Wäre euch echt dankbar!

    gruß schwalbenraser

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    also schwalbenraser: die simmerringe beim m541 zu wechseln ist sehr einfach. auch wenn sie nicht die hauptursache für dein problem sein müssen, ist es nicht falsch, diese zu wechseln.

    folgendes solltest du dir dafür bestellen: einen satz simmerringe entweder doppellippe oder in noch besserer qualität als vitonringe.
    ne dichtung für den kupplungsdeckel (nimm die teuerste) und am besten noch nen o-ring für die kickerwelle wenn wir schon dabei sind.

    um alle 4 simmeringe zu wechseln muss folgendes passieren: demontage der zündung (kann aber angeschlossen bleiben), des ritzels auf der abtriebswelle (kette kann drauf bleiben), des seitendeckels und des primärritzels.
    markiere dir beim ausbau der zündung und des primärritzels deren position. vor allem beim primärritzel ist das wichtig, sonst kann es nacher unschöne geräusche geben.

    die alten simmerringe bekommst du entweder vorsichtig durch hebeln raus oder aber (da ich dafür wieder gerügt werde) du schraubst jeweils 2 spaxschrauben in die simmerringe und ziehst diese daran raus. danach setzt du die neuen simmerringe mit fett wieder ein.

    noch ein paar ideen zu deinem problem, die nichts mit den simmerringen zu tun haben.
    1.) du schreibst, die auspuffgase seien weißlich... das hört sich ein wenig nach wasserverbrennung an. da dein zylinder hoffentlich nicht wassergekühlt ist ... hast du schonmal das schmodderwasser aus dem luftberuhigungsbehälter abgelassen und den tank bzw. den gaser auf wasserrückstände untersucht?
    2.) ist die zündung denn überhaupt richtig eingestellt? mit messuhr o.ä. und eventuell neuen teilen wie kondensator und unterbrecher?

    nun denn, ich hoffe, ich konnte helfen.

    gruß aus kiel

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey totoking,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
    Leider habe ich die Simmerringe gestern beim Händler nicht bekommen... Werde ich wohl bestellen müssen - egal...

    zu 1) Hab den Vergaser ja bereits mehrer Male saubergemacht (mit Benzin und Pinsel), müsste also sauber sein und frei von Wasser - würde es evtl. trotzdem (also vorsorglich) helfen, einen kleinen Schuss Spiritus in den Tank zu kippen, damit es sich bindet?

    zu 2) Zündung muss ich noch mittels Messuhr überprüfen - war vor kurzem aber noch in Ordnung - evtl. Verschleiss...
    - Kondensator ist neu (Grundplatte wurde wieder genauso eingebaut)

    Werde mich dann mal ans prüfen machen - vielen Dank noch mal!
    Gruß schwalbenraser-007

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    wollte die Simmerringe jetzt übers Internet bestellen - doch welche sind die richtigen? Bei AKF gibt es nur welche für die 1er Schwalbe. Würde am liebsten einen Satz kaufen als Vitonringe...

    Kann mir jemand den richtigen Link von AKF geben?

    Danke schon mal im voraus!
    Gruß schwalbenraser-007

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Bühü
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    Lauingen
    Beiträge
    524

    Standard

    http://www.akf-shop.de/shop/product_...ett-VITON.html

    Viton


    http://www.akf-shop.de/shop/product_...-komplett.html

    Und billichkram!

    Steht zwar S51 drann... passt aber allgemein in den M541.. der iss in S51, SR50, KR51/2 drinn....!

    der 20x47x7 iss für Kurbelwelle rechts (hinter Zündung)
    der 20x35x7 iss für Kurbelwelle links (hinter Primärritzel)
    der 20x30x7 iss für die Abtriebswelle (hinterm Kettenritzel der Simmerring) da gehört aber meines wissens nach noch ne Dichtung zwischen das Blech, in welches der Simmerring kommt, und das Motorgehäuse! (Oder war das beim M53??) Aber den brauchst du nur zu wechseln wenns da wirklich undicht iss... für den Motorlauf sonst uninteressant das ding!
    der 22x35x7 iss für'n Seitendeckel

    Grüße,
    Jan

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Jan,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort!
    Hab gerade eben alles bestellt - melde mich dann wieder!

    Gruß schwalbenraser-007

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57
  2. s51 1-3b stottert
    Von zero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 16:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.