+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 46 von 46

Thema: KR51/1 Licht trotz umrüstung auf 25W sehr dunkel


  1. #33
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Nimm mal die Lampenfassung aus dem Reflektor und schliesse nacheinander die beiden Fäden und Masse an eine gut geladene 6V Batterie an. Damit solltest Du einen Eindruck von der erreichbaren Helligkeit bekommen.
    Schliesse dann einen der beiden Fäden direkt an das Kabel von der Grundplatte und an Masse an und versuche bei laufendem Motor mit der vorher festgestellten Helligkeit zu vergleichen.

    Peter

  2. #34
    Glühbirnenwechsler Avatar von ogee
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    In einer besseren Welt
    Beiträge
    84

    Standard

    eine vorerst direkte Verkabelung mit geprüften kabeln ist wie ich auch finde sinnvoll
    Ein Schwalbensturz macht noch keinen Winter!

  3. #35
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Also es ist zehntausend mal heller, wenn ich's von der Batterie aus lege als direkt zum Scheinwerfer.
    Liegen wirklich Welten dazwischen....

  4. #36
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dann taugt die Spule nicht, oder deine Lötkunst.

  5. #37
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Neue Erkenntnisse:
    12V 21W Bremslichtbirne vom Auto mit Spannungsbegrenzer geht optimal :)
    Werde mir jetzt ne 12V 25/25W Birne bestellen & einbauen, dann sollte alles Funktionieren :)
    Kann ich diese nehmen?
    Da fehlt doch irgendwie der Reflektor fürs Abblendlicht, oder? :o
    Oder ne normale Kugellampe?

  6. #38
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    OT: Um was für einen Spannungsbegrenzer handelt es sich denn dabei?

  7. #39
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Um einen Spannungsbegrenzer für einen Malaguti F12 Roller.
    Den hatte ich vorher im Mofa, wo ich auch schon auf 12 Volt Licht umgerüstet hab.
    Mit dem kann man Wechselstrom auf 12V begrenzen und er ist noch gleichzeitig n Laderegler, also hat noch einen Ausgang für 12VDC.

    Edit: So einer hier.

    Noch ne Frage:
    Kann ich auch mehrere Spulen mit dem Begrenzer begrenzen, oder nur eine pro Spannungsbegrenzer? Dann könnte ich das Rücklicht sonst da gleich auch noch draufhängen...

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Der Strom der Batterieladung und des Rücklichtes wird von einer anderen Spule erzeugt. Die Phasenlage der beiden Spulen wird nicht gleich sein, deren Leistung auch nicht. Daher geht das mit einem Regler wohl eher nicht.
    Wenn, dann müsste ein zweiter Regler die Spannung für das Rücklicht begrenzen und die Batterieladung regeln. Die gibt es auch für 6V.

    Wenn du allerdings ganz einfach eine passende Spule hättest, könntest du dir den ganzen Umbau sparen.

    Der Begrenzer für 12V hat noch einen anderen Nachteil: Durch die Art der Spannungsbegrenzung fängt die Scheinwerferlampe etwas an zu flackern. Manche stört es nicht, andere wohl. Selbst entscheiden...

  9. #41
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Nö, zusammenklemmen geht nicht - und zwar aus den genannten Gründen.

    Ordentliche AC-Begrenzer schneiden eine Halbwelle an. Die AC-Frequenz an den alten Zündungen liegt zwischen 200 und 600 Hz, mit der VAPE das Doppelte (6 bzw. 12 Magnete bei 2000-6000/min). Der Glühfaden ist auch keine Leuchtdiode. Erstens flackert da sowieso nichts, und selbst wenn es das täte, wär's für das menschliche Auge viel zu schnell um sichtbar zu werden.

  10. #42
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Alles klar, danke :)
    Dann häng ich das Rücklicht noch bei den 12V von Frontlicht drauf, ist ja sowieso ne LED, die braucht ja nix

    Jan

  11. #43
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... außer einer glatten Gleichspannung. Wechselspannung mit 12V Effektivspannung ist etwas ganz anderes als 12V Gleichspannung. Die Spitzenspannung ist viel höher als 12V, und negative Spannung killt LEDs sowieso ganz schnell.

  12. #44
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    Hab ich mir anfangs auch gedacht, aber die hängt seit 2000 Kilometern an Wechselstrom im Rücklicht und funktioniert einwandfrei :p
    Und da kamen bei Volllast auch mal 15-17 Volt an, ging immer gut :p
    Ist eh nur so ne billige für 1,09€ aus China, wenn die kaputt geht ist's auch nicht schlimm :p
    Bloß seit ich 12 V am Frontlicht hab, kommen hinten nur noch 4-9V raus... Naja egal, geht ja jetzt alles Top

  13. #45
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Kann man machen, halte ich aber für Murks, weil die Wurzel des Übels nicht angegangen wird und diese LED-Leuchtmittel nicht zulässig sind. Ganz abgesehen davon greift man so auch in die Ladung für die Batterie ein, da jetzt mehr Ladestrom bei geringeren Drehzahlen zur Verfügung steht. Das kann auf Dauer funktionieren, muss es aber nicht.

    Im Übrigen ist bisher nicht klar, welche Spule genau dem TS gesendet wurde. Mehr, als dass es scheinbar eine mit 12V ist, wissen wir nicht.

    Am besten wäre diese zurück zu schicken und eine 6V Spule zu verlangen. Am zweitbesten wäre es, die originale 12V 25/25W Birne vorne reinzubauen (Umbau Lampenfassung notwendig?) und zu messen, wie hoch die Spannung steigt. Es kann gut sein, dass es die dafür passende Spule ist.

  14. #46
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn du zwischen vorne und hinten eine Wechselwirkung hast, dann ist das Fahrzeug nicht korrekt verkabelt.

    Mehr Ladestrom wäre ja so verkehrt nicht - bei der Schwalbe ist's eh immer zu wenig.

    Spulen "haben" keine Spannung, nur eine maximale Leistung bei magnetischer Sättigung (in Kombination mit dem jeweiligen Polrad). In den bekannten Gleichungen P=U*I und U=R*I ergibt sich dann bei einer Last R (Glühlampe) eben eine bestimmte Spannung U.

    Dass wir hier 12V messen, heißt also noch lange nicht, dass die Spule falsch ist.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Rücklicht nur noch sehr dunkel nach Umbau auf Elektronik
    Von Green im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 13:42
  2. dunkel::kein licht::
    Von nad2005 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 14:49
  3. "Ist bei dir das Licht auch so dunkel?"
    Von unteroffizier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2005, 18:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.