+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 108

Thema: KR51/1 Motorfragen M53


  1. #65
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    So Servus zusammen, es geht weiter und gleich wieder eine Frage!!
    Habe den Wellendichtring in den Kupplungsdeckel gemacht. Nun stelle ich fest das der Innendurchmesser überhaupt nicht mit dem Kickstarter in Berührung kommt. Wie soll der Dichtring denn dichten wenn er ja gar kein Kontakt mit dem Kicker bekommt???
    Der Dichtring war in dem Set von Dumcke dabei und ist für die 1er auch bestellt, alle anderen Dichtungen passten. Habe mir daraufhin den alten angesehen und angehalten dieser ist im Innendurchmesser ebenfalls zu breit. Seht euch mal die Bilder an und gebt mir bitte mal Info ob das so passt!
    Gruß danke Dirk

    P.S: Fehlt mir das? http://www.dumcke.de/product_info.ph...ar-KR51-1.html zw. wo kommt die hin habe ich nämlich nicht.
    Angehängte Grafiken

  2. #66
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    kann das sein, dass du einen Handschaltungermotor hast?

    Da gehört natürlich ein anderer Simmering rein, als im Fusschaltmotor, was auch logisch ist, es gibt ja keine Hochschaltwelle für die Wippe.

    Böserweise ist im Handschaltungsmotor auch eine längere, nicht mehr lieferbare Kickerwelle. Es soll aber auch die normale Welle passen, ausprobiert habe ich das noch nicht.

    MfG

    Tobias


    EDIT: JA ist ein Handschaltungsmotor, sieht man auf den Bildern in den vorderen Posts....

  3. #67
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Die Kickstarterwelle ist neu!! Sie funktioniert nach der regenerierung durch durchdrehen einwandfrei, will heißen alles dreht einwandfrei mit so wies sein soll. Was genau meinst du mit länger??
    Welcher Simmerring gehört denn da rein?
    Ich bekomme einen Anfall schonwieder bestellen und ich werd net fertig Gott sei dank is das Wetter weningstens sch... sodas ich noch weiter basteln kann.
    Gruß Dirk
    P.S: Das ist er ja dann: http://www.dumcke.de/product_info.ph...g-14x30x7.html
    Geändert von Dirk_Wiesbaden (24.02.2011 um 20:39 Uhr)

  4. #68
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    So wieder ne Frage, habe die Kupplung nun zusammen und den Hebel gedrückt um zu sehen ob sie gleichmäßig abhebt. Sieht schonmal gut aus, muss eigentlich die zuerst eingelegte Reibscheibe auf dem Mitnehmer sich auch abheben? Ich drückte und es hebten sich drei der 4 Scheiben, die 4te. blieb an Ort und Stelle allerdings konnte ich sie dann etwas vom Mitnehmer wegschieben ohne Kraftaufwand. Wird diese sich im Betrieb heben? Das Antriebsrad konnte ich dann auch mit eingelegtem Gang drehen also trennt sie ja. Eingestellt habe ich sie vorher auch, nach der Anleitung aus dem Best of the Nest.
    Alles noch trocken ohne Motoreinbau und ohne Öl getestet.
    Gruß Dirk

  5. #69
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn die reibscheibe nicht aufgrund von fertigungsungenauigkeiten an den zahnflanken im kupplungskorb klemmt, passt das.
    ..shift happens

  6. #70
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Servus, dann passt das so, denn nachdem drei scheiben abgehoben hatten konnte ich die 4. ohne Kraft zu den anderen schieben.
    Gruß Dirk

  7. #71
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_Wiesbaden Beitrag anzeigen
    Die Kickstarterwelle ist neu!! Sie funktioniert nach der regenerierung durch durchdrehen einwandfrei, will heißen alles dreht einwandfrei mit so wies sein soll. Was genau meinst du mit länger??
    Welcher Simmerring gehört denn da rein?
    Ich bekomme einen Anfall schonwieder bestellen und ich werd net fertig Gott sei dank is das Wetter weningstens sch... sodas ich noch weiter basteln kann.
    Gruß Dirk
    P.S: Das ist er ja dann: http://www.dumcke.de/product_info.ph...g-14x30x7.html
    Hi,

    Simmering hast du schon selber gefunden. Die Kickstarterwelle ist wohl nur allgemein länger, von daher gehe ich davon aus, dass deine Welle passt.

    MfG

    Tobias

  8. #72
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hallo, komme soeben aus der Garage habe Motor wieder drinn, nun erneutes Problem sie quietscht von der Kupplung her. Sobald ich den Kupplungshebel ziehe ist das qietschen weg, woran kann das liegen?? Habe neue Stahl und Reibscheiben verbaut sowie neue federn diese sind 30er. Getriebeöl ist das 80er drinne. Desweiteren qualmt sie entweder aus dem Zylinder Kopf oder Fuß oder aus dem Vergaserflansch, ich kann das einfach nicht lokalisieren woher der Qualm kommt.
    Habe die Kupplung nach der Anleitung hier eingestellt, aber bei meinem Hand-Hebel ist die Schraube immernoch komplett rausgeschraubt um diese einstellung beizubehalten.
    Die Schaltung funzt auch nicht. Handschaltung 2.Gang rein soweit eingestellt wie ich konnte diese Züge sind einfach zu kurz um Spiele einstellen zu können. Hatte das Problem hier schonmal beschrieben, aber keiner kann mir so recht Antwort geben wo ich die passenden Züge herbekommen kann. Der Kickerhebel passt ebenfalls nicht mehr auf die neue Kickerwelle, der Hebel ist auch nach Schraube festziehen kurze zeit wieder lose ist und wenn ich ihn richtig auf die Welle setze schleift er nun auch an meinem Panzer. Da probier ich mal einen neuen.
    Danke Gruß Dirk

  9. #73
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    aua!

    da hast du dann höchstwahrscheinlich im getriebe etwas nicht richtig zusammengebaut, wenns da quietscht...
    der qualm könnte auch vom krümmeranschluss kommen, der ist sehr gerne mal undicht.
    ..shift happens

  10. #74
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    hm gute Frage was das sein kann, habe alles jetzt innerhalb von zwei Wochen gemacht und kontrolliert und kontrolliert...... Im Ernst jetzt hatte zwei Anleitungen die ich genaustens studiert und jedes einzelne Teil mehrmals nach dem Einbau auf richtigkeit überprüft. Ich kotz bald mit der Kiste.... Wenn das quietschen weg ist, wenn ich den Kupplungshebel ziehe, kanns doch nur von der Kupplung kommen oder was kommt noch in Frage?? Primärritzel eventuell falschrum drinne? Obwohl ich auch dort mehrfach die eine Seite dann die andere probiert hatte und so wie es jetzt drinne ist passte es auch andersrum ging nicht mal locker auf die Welle drauf.
    Gruß Dirk
    P.S: Krümmer kanns nicht sein der ist dicht das habe ich kontrolliert es kommt definitiv vom Zylinder oder Gaserflansch.

  11. #75
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    sobald die kupplung nicht gezogen ist, dreht sich die kupplungswelle ja schon mal mit, sprich deren lager sind in bewegung. davon mal ab ist es immer schwierig geräusche per forum zu erörtern. jeder stellt sich unter quietschen was anderes vor. wenns geht mach mal ein filmchen.

    geräusche vom primärritzel kommen eigentlich erst unter last (also beim beschleunigen) so richtig, das ist dann ein drehzahlabhängiges helles heulen / singen (so ähnlich wie ein industristaubsauger, nur natürlich nicht so laut). im stand hört man das auch, aber nicht so dolle.

    wenns am zylinder qualmt hast du entweder die muttern auf den stehbolzen nicht fest genug gezogen, oder die dichtfläche des kopfes ist krumm. aus dem vergaserflansch kann es eigentlcih gar nicht qualmen, es sei denn in der kurbelkammer schwimmt noch jede menge öl vom zusammenbau herum und der motor ist schon warm.

    ganz doofe frage: wieviel öl ist drin?
    ..shift happens

  12. #76
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    hey also das quietschen ist auch ein quietschen. Wie wenn eine Tür am Scharnier zu wenig ÖL hat verstehst was ich meine? OK ÖL war jetzt berechtigt und grad bemerkt das ich 150ml zuwenig habe. Die Flasche stand nicht eben. 500ml müssen rein richtig? 350 sind jetzt driin. Kann das quietschen von zu wenig ÖL kommen? Sie lief ungefähr 20min im Stand. irgendwie stinkt die gute auch etwas verschmort ob das damit zusammenhängt? Also den Kopf hab ich zusätzlich an den Dichtfläschen mit Hylomar eingestrichen weil der Zylinder nicht meiner ist sondern beim Dumcke einen ausgeschliffenen gekauft hatte im Austausch.
    Gruß Dirk

  13. #77
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja dann mal nichts wie rein mit dem öl! 500ml sollen es sein!

    hylomar hat am zylinderkopf rein gar nichts verloren! das zeug gibt unter dem kompressionsdruck und wahrscheinlcih auch bei der temperatur ganz schnell auf. mach den kopf wieder runter, entferne das verschmurgelte hylomar und sieh nach, ob der kopf plan ist. falls nein: glasplatte und 400er nassschliffpapier besorgen, und den kopf darauf mit 8-förmigen bewegungen und ohne gewalt planschleifen.

    zum schluss noch ein gut gemeinter rat: wenn du das nächste mal einen motor machen willst, such dir jemanden der ahnung davon hat und das mit dir zusammen macht. solche fehler wie hier gerade passieren dann, wenn jemand komplett fachfremdes sich selbst daran versucht. dass du einen fragenthread dazu hier im nest aufgemacht hast ist gut und richtig. das hat aber genau da seine grenze, wo du aufhörst dich zu fragen ob das so richtig ist, und deswegen hier nicht nachfragst. und schwuppdiewupp ist das unheil angerichtet. mit einem (guten!) mechaniker "live und in farbe" passiert das nicht, udn du lernst jede menge dabei. bitte nicht persönlich nehmen!
    ..shift happens

  14. #78
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hey, nein ich nehme es nicht persönlich es gibt hier leider niemanden der mir dabei helfen kann. Habe schon länger gesucht deshalb wollte ich es dann doch selbst probieren, Das nicht alles glatt ist beim erstenmal ist logisch. habe ich auch bei meinen Modellbau gelernt (Lehrgeld). Ok ich schmeiss das Hylomar wieder raus ist ja kein großer aufwand, meinst der Geruch kommt davon und eventuell das qualmen?
    Werde morgen das rechtliche Öl reinkippen mal sehn ob das quietschen weg ist.
    Danke erstmal und Gruß Dirk
    P.S: Dann auch kein Hylomar auf die Zylinderfußdichtung??
    P.P.S: Die Anlaufscheibe kommt die nun aufs lager dann der Korb+Mitnehmer oder Korb Anlaufscheibe und Mitnehmer??
    Geändert von Dirk_Wiesbaden (02.03.2011 um 10:06 Uhr)

  15. #79
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.09.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    149

    Standard

    Hey, keiner mehr Ideen??
    Wie sieht es aus kann man den Motor mal ne MInute oder auch zwei ohne Getriebedeckel laufen lassen, das Öl vorher natürlich ablassen, so könnte ich weningstens lokalisieren wo das Quietschen herkommt??????
    Gruß Dirk

  16. #80
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    an der fußdichtung kannst du es verwenden, auch wenns eig. nciht notwendig sein sollte.
    bei der kupplung siehst du die einbaureihenfolge auf diesem bild:


    mach erst mal alles öl rein udn guck dann obs noch quietscht. dazu musst du ihn ja nicht laufen lassen, kerze raus und am polrad drehen hilft auch.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Motorfragen - Elektrik und Öl
    Von bodensee-simme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 18:29
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.