+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: KR51/1 Springt nicht an !


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    was für einen Mist manche selbst ernannten Schrauber fabrizieren.

    das darf ja nüscht kosten!

    Peter

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    habe sie vor 3 jahren für 250 euro gekauft und da war sie noch angemeldet und ist gefahren dann ist sie vor ca. 1 jahr nicht mehr angesprungen . . . nu hab ich endlich die zeit gefunden um mich "ein wenig" um sie zu kümmern und da is das alles zum vorschein gekommen.... ich hätte ihr natürlich schon vorher meine aufmerksamkeit schenken müssen aber da bestand noch nicht soo das interesse dafür....
    jetzt macht es mir langsam richtig spass dran zu schrauben und sie wieder aufzubauen !

    habe mich die letzten 2 tage mit der rostbeseitigung am ramen beschäftigt und hab ihn dan gleich neu lackiert.... und nu werde ich mich an den motor mal rantasten . . .
    learning by doing. . .

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    moin moin so ich hab mal ne frage zum ZZP .... wenn ich einen guten zündfunken habe heißt das dann das die zündung richtig eingestellt ist oder kann der zündzeitpunkt dann trotzdem noch falsch sein ?

    ps.: Leearning by burning is gut der typ is ja richtig witzig ! hab ihn gestern die ganze zeit beim schrauben gehört ! :P

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Nein, guter Funke heißt nicht automatisch, dass auch der Zündzeitpunkt stimmt.
    Das sollte man mit Uhr und Messgerät ( alternativ Staniolpapier ) oder Blitzpistole überprüfen.

    Grüße und viel Spass beim Schrauben
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    da ich natürlich keine uhr+messgerät habe und ne blitzpistole auch nich würde mich die alternative mit dem staniolpapier brennend interessieren !
    magst mir das mal beschreiben wie das funktioniert???

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Das Staniolpapier ersetzt nur das Vielfachmessgerät. Die Messuhr braucht man trotzdem, um es genau zu machen.
    Normalerweise prüft man mit dem Messgerät ( in Widerstandsmessung) wann der Unterbrecherkontakt öffnet. Das kann man aber auch mit einem Stück Staniolpapier testen, indem man dieses zwischen den Unterbrecher positioniert und testet, wann man dieses herausziehen kann.

    Ganz ohne Hilfsmittel kann man die Zündung nur in etwa genau einstellen. Wie ist hier beschrieben:
    Z ( auf das Z klicken)

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    sehr schöne erklärung dankee ! ! ! werd mich sontag mal dran versuchen!

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    also bei schritt 13. sagt er mir Am Unterbrecherkontakt das Kabel zur Primärspule abschrauben
    Das Meßgerät zeigt "Durchgang" an.

    aber bei mir hat er KEIN durchgang ! ! !
    woran kann das liegen????

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Dann ist der Unterbrecherkontakt nicht geschlossen. Oder die Kontakte sind oxydiert.

    Peter

  11. #27
    Flugschüler Avatar von ~ Pitti ~
    Registriert seit
    11.11.2011
    Ort
    Dransfeld
    Beiträge
    384

    Standard

    sorry mal kurz off-Topic

    @Gerhard die obige verlinkung macht dich extrem sympatisch. Musste ich mal los werden ;o)

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    ok das hab ich ., . . weiter unten steht das ich den kontaktabstand des unterbrecherkontaktes bei weitester öffnung auf0,4mm einstellen soll aber bei weitester stellung komm ich garnicht an die schraube ran weil die das polrad im weg is also die öfnung is nich über der schraube. . .

    da kommt mir die frage auf ob es ne art grund einstellung für die grundplatte gibt?

  13. #29
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Grundeinstellung ist die, dass du eben den Unterbrecher so einstellst, das er max. 0,4mm auf einer Umdrehung des Polrades öffnet. Wo sich letztendlich diese 0,4mm Öffnung befindet ist Wumpe. Nur mehr/weniger sollten es eben nicht sein.
    Du brauchst ja nicht schrauben, du sollst das ja nur messen. Mit einem solchen Spion geht das prima:

    Du musst den Unterbrecher ja nicht soweit lockern das er sich beim prüfen wieder verstellt.

    Wenn du anschließend den ZZP eingestellt hast, hast du die Grundeinstellung wie es die Inschänöre bei Simson einst erdacht haben.

    Von dieser Einstellung aus könnte man sich an die für deinen Motor perfekten ZZP herantasten, was aber bei einer Simson eher Spinnerei wäre.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.01.2013
    Ort
    Barsbüttel
    Beiträge
    21

    Standard

    ok den "spion" hab ich . . . werd mich morgen nochmal dran versuchen . . .
    mein problemm war noch das sich der unterbrecherkontakt meiner meinung nach im falschen moment öfnet . . .

  15. #31
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Er soll 1,5 mm vor Ot anfangen zu öffnen


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #32
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von AxelFox Beitrag anzeigen
    mein problemm war noch das sich der unterbrecherkontakt meiner meinung nach im falschen moment öfnet
    Das kommt dann nach dem Einstellen des max. Öffnungswinkel. Aber dein Polrad ist das richtige?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. KR51: Springt an, springt nicht, etc.
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 08:34
  3. KR51/S1 Gangschaltung geht nicht und springt nicht an !!!
    Von LoM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 11:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.