+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 80 von 111

Thema: KR51/1K geht ständig aus, und selten an!


  1. #65
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    [QUOTE=Marcel_;1272779]Ist es also schädlich wenn man das Polrad mit einem Schraubendreher verkeilt?

    Nicht nur schädlich, dein Polrad ist mit Sicherheit hin. Habe das auch mal gemacht, nur wußte ich, dass ich weder Polrad, noch Grundplatte weiterverwenden würde. Das Polrad hättest du mal sehen sollen!

    PS: beim einbau einer Powedynamo braucht man auch keine Scheibenfeder mehr.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  2. #66
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    Also es schleift jetzt an einer Spule. Denke mal das es daran liegt das ich da den Schraubenzieher angesetzt habe oder? Und das sollte durch neues ausrichten behoben sein oder? Problem ist nur das die schrauben so fest sind das ich sie kein Stück gelöst bekomme!

    Wieso sollte man damit denn was kaputt machen und wir wirkt sich das aus? Ist doch beides aus stahl und sollte das doch eigentlich aushalten oder?

    Marcel

  3. #67
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Wenn die nicht losgehen hast du wahrscheinlich auch nichts an der Grundplatte verschieben können. Dein Polrad hatte dann wahrscheinlich schon vorher eine Unwucht, und Die hast du nochmals vergößert! Besorg dir ein neues Polrad, die Unwucht macht dir nur noch mehr kaputt.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  4. #68
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Wenn die Schrauben, die die Spulen auf der Grundplatte halten, so fest sind, dann versuche sie mit einem manuellen Schlagschrauber zu lösen. Aber vorher die Grundplatte ausbauen.

    Natürlich nimmt man keinen Schraubendreher um das Polrad zu blockieren, dazu nimmt man ein Halteband für Ölfilter.

    Mit dem Schraubendreher hast Du entweder ein Blechpaket einer Spule demoliert oder das Polrad.
    Wenn Du mit Brachialgewalt rangegangen bist, dann kann auch Stahl verbiegen.

    Das ist jetzt wohl Dein Lehrgeld.

    Peter

  5. #69
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    Also brauche ich nicht weiter versuchen es zu lösen? Polrad ist erst 3 Monate gefahren, aber ich habe noch ein altes , funktionsfähiges hier, und da ist das Problem auch vorhanden.

    Die schrauben die die spulen halten? Ich habe versucht die der ganzen Grundplatte zu lösen. War das falsch? Kann ich die der einzelnen Spulen auch lösen? Da sind doch muttern Hinter oder? Also bekomme ich das doch gar nicht mehr fest ohne die Grundplatte auszubauen, oder?

    Also Gewalt habe ich nicht angewendet, sondern einfach nur Druck! Geht das dann so schnell kaputt? Ölfilterband habe ich sogar, allerdings ist die Fläche zu klein um es zu greifen.

    Marcel

  6. #70
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Dann hat deine Kurbelwelle einen Schlag.
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  7. #71
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von herb Beitrag anzeigen
    Dann hat deine Kurbelwelle einen Schlag.
    Kann man Dich mit der Nummer engagieren ?

    Nein, 'mal ehrlich: Um das diagnostizieren zu können, müsste man schon einen Blick auf den Motor werfen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #72
    Tankentroster Avatar von herb
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Burkhardtroda
    Beiträge
    195

    Standard

    Wenn es doch aber mit 2 Schwungmassen das gleiche ist, die werden ja nicht beide krumm sein?
    Kopf hoch, auch wenn der Hals dreckig ist!

  9. #73
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nee, aber wie schon vorher gesagt wurde, kann es auch die verbogene GP sein, oder eben eine nach außen verbogene Spule.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #74
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    Muss es unbedingt verbogen sein oder kann es auch sein das nur was verschoben ist?

    Marcel

  11. #75
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Entweder schaust Du selber nach, oder stellst Fotos von der Grundplatte hier ein.
    Wie soll man das sonst beurteilen können ?

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #76
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn ich mir den Thread durchlese kommen mir Frühlingsgefühle, mindestens jedoch das Gefühl als sei heute der 1.April!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #77
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    Directupload.net - xq7o97p6.jpg

    So sieht es aus, da sieht man auch wo sich was vom polrad abgerieben hat!

    Marcel

  14. #78
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich sehe da nicht wo das Polrad gerieben hat.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #79
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich denke, wenn hier jemand von nichts eine Ahnung hat, sollte derjenige sein Möp lieber in eine Werkstatt bringen, bevor er durch Ahnungslosigkeit noch alles verschlimmert. Dann kann er sich ja immer noch DAS BUCH kaufen.

    MfG,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  16. #80
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    Auf zwei Uhr und ein bisschen auf 11 Uhr bei dem Bild. Da sind feine Späne vom polrad.
    Eine Werkstatt gibt es hier nicht für Simson

    Marcel

+ Antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/2 E Springt selten an/ geht aus
    Von lufti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 07:49
  2. KR51/2L Rücklichtbirne geht ständig kaputt !?
    Von m*i*c im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 11:09
  3. S51 geht ständig aus
    Von Hansemann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 22:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.