+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/2 - 4 Speichen im Hinterrad gerissen / austausch?


  1. #1

    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    5

    Standard KR51/2 - 4 Speichen im Hinterrad gerissen / austausch?

    Hallo,

    beim letzten Komplettputz meines Vogels ist mir aufgefallen, dass im Hinterrad 4 Speichen gerissen sind.

    Macht es sinn einfach nur die 4 Stück auszutauschen oder lohnt es sich eher das komplette Hinterrad neu einzuspeichen.

    Ich hab ein bisschen Bammel davor, dass ganze Hinterrad auszubauen, daher wäre mir das austauschen einzelner Speichen lieber. Jedoch nur wenn das auch Sinn macht.

    Des weiteren würde ich gerne wissen ob ich zum einspeichen einen Speichenschlüssel brauche oder hier ein normaler Maulschlüssel reicht...

    Danke für eure Hilfe.
    Gruß

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zum Speichentausch musst du eh das Rad ausbauen... Ob das nun alle Speichen sind, oder nur vier, ist da völlig egal. Ist aber auch kein Akt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    Kann ich das nicht bei montiertem Hinterrad machen? Hab mir gedacht alte Speiche raus, neue rein, festziehen und fertig... Oder denk ich hier mal wieder ein bisschen zu "einfach"?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    du kannst die speichen einzeln austauschen, auswuchten musst du danach sowieso. Ausbauen muss denk ich sein, weil du die Speichen sonst gar nicht durchgezogen bekommst.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dann kommt es noch darauf an, welche Speichen gerochen sind. Manche kannst du gar nicht ohne verbiegen einziehen. Mit etwas Pech müßt du als das ganze Rad neu einspeichen. Eine gute Gelegenheit, alles richtig sauber zu machen und mit Edelstahlspeichen neu aufzubauen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Wovor genau fürchtest du dich beim Rad ausbauen?

    Linke Seite losschrauben. Achse rausziehen. Die runde Mutter vom Bremsgestänge abschrauben. Schwalbe ankippen. Rad rausnehmen. Mehr ist da nicht. Das wird immer leichter, je öfter man das macht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe -probleme am hinterrad - sicherungsscheibe gerissen
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 21:50
  2. KR51/2E: Austausch Zündschloss
    Von duke96 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 11:18
  3. Zylinder-Austausch KR51/1K
    Von Muschelmaurer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 18:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.