+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kr51/2 springt nach Wellendichtring und Kondensator Wechsel nicht an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard Kr51/2 springt nach Wellendichtring und Kondensator Wechsel nicht an

    Hallo lieber Schrauberfreunde,

    ich habe ein Problem.

    Im Moment versuche ich meine Schwalbe optimal zum Laufen zu kriegen.
    Ich habe den Wellendichtring auf der Lima-Seite gewechselt (wegen Falschluft) und einen neuen Kondensator eingebaut, wenn schon mal offen ist. Der Unterbrecher sah noch sehr gut aus, daher hab ich diesen drin gelassen. Das Schmierfilz habe ich etwas geölt.

    Nun ist sie nicht mehr angesprungen, als ich testen wollte ob noch alles geht.
    Zuvor ist sie immer schon nach dem 1./2. Kick angegangen.

    Ich habe zuvor auch schon den Vergaser mehrmals gereinigt, eingestellt und geschaut, dass nirgendwo Falschluft gezogen wird.

    Vor einigen Wochen hab ich auch schonmal eine Lichspule getauscht, danach wieder alles so zusammengebaut wie es war und danach lief es auch top. Daher kann es am falschen Zusammenbauen nicht liegen.

    Nun ist meine Frage, woran kann es liegen?

    Ist der neue Kondensator schon futsch? Oder würde sie dann trotzdem anspringen?

    Hab die Grundplatte genauso befestigt wie sie vorher war. Halbmond ist neu und top.

    Kann es am neuen Wellendichtring liegen? Er sitzt schön fest. Wie weit muss der rein? Er guckt noch ja 0,5 mm über den Rand.

    Also die Frage Kondensator oder Wellendichtring?

    Danke für eure Hilfe!

    Laura

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du einen Zündfunken ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Laura

    Schau doch mal, ob Du irgendwo einen Funken hast.
    Gut wäre - an der Zündkerze.
    Nicht so gut am Unterbrecher.

    Ach, und ja,
    manchmal sind die "billigen" Kondensatoren schon von kaputt.

    Wieso hast Du eigentlich den Kondi getauscht, war der alte hinüber?
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard

    Das hab ich befürchtet, dass ihr das fragt.
    Weiß ich nicht, ob ich nen funken habe.
    Zündkerze is auch relativ neu.

    Wollte nur wissen ob die schwalbe auch ohne funktionierenden Kondensator anspringen würde.
    Ich bau erstmal den alten kondensator wieder ein und überprüfe ob sich der unterbrecher verstellt hat.
    ivh hab den ausgebaut weil ich gelesen hab man solle fie verschleißteile gleich mit wechseln.
    Ich glaub mein neues motto ist: was läuft wird nicht angerührt.

    Noch ne sache... am luftkasten is doch so ein trichter dran zu dem schwarzen gummiteil. . Und die schweißstelle wo der ttichter in den kasten geht, ist nicht mehr dicht. Ist das sehr schlimm? Kann das da auch luft ziehen? Ich weiß nicht ob das jemals richtig dicht war weil das ja nur punktgeschweisst war. Kann ich das zulöten?
    kann ich

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard

    Der kondensator war ein etwas teuerer, der beige von akf.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Schraub die Kerze mal raus, steck sie in den Kerzenstecker, halt die mit dem Kontakt an den Rahmen und betätige den Kickstarter.
    Berichte dann, ob du zwischen den Kontakten einen Funken siehst.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Never change a running system. So mach ich das schon immer.

    Und ja, wenn der Luftberuhigungskasten undicht ist,
    wird dort Nebenluft gezogen.
    Original wurden die, nach dem Schweißen noch offenen Lücken, zugespachtelt.
    Du kannst es aber auch löten, das ist vllt. sogar besser.

    LG Kai d:)
    Geändert von Kai71 (01.02.2015 um 19:09 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Was definierst Du denn als Schmierfilz. Wenn Du das Filzläppchen am Unterbrecher geölt hast, würde es mich nicht wundern, wenn die Mofete nu nicht mehr anspringt.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard

    Nein natürlich habe ich nicht den Schutzfilz um den Unterbrecher geölt....
    Ich hab erst in einer Woche wiedet Zeit. Und werde berichten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson S51,will nach Zylinderset wechsel,nicht mehr anspringen!!!
    Von dervomschloss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 12:20
  2. KR51/1 spring nicht mehr an, macht mich wahnsinnig!!!
    Von rob77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 23:07
  3. Kr51/2L spring nicht an - Help ! ! !
    Von Dude im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 00:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.