+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kraftstofftank ist undicht


  1. #1
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard Kraftstofftank ist undicht

    Hallo allerseits.
    Mein Tank ist leider undicht geworden...
    laut Augenschein ist die Schweißnaht der unteren, rechten Tankaufnahme und evtl. noch die Naht am Übergang zwischen den beiden Hälften auf einer bestimmten Höhe der/die Übeltäter..

    Jetzt habe ich natürlich schon 4/5 Themen in der Richtung gelesen und oft wir von der Methode Harz-Glasfaser und anschließend Versiegeln gesprochen - ist das so richtig und vor allem, wie stellt man das genau an?

    Außerdem hat mir vor geraumer Zeit mal ein Kollege erzählt, dass sein Onkel zeitweise mit ner Plastikflasche o.ä. als Tank gefahren ist geht sowas als temporärer Tankersatz?

    vG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Det hatten wah doch erst. Tank undicht - was nu!?

    Glasfaser usw. ist erst bei grösseren Löchern sinnvoll. Ist es bei Dir nur ein Riss, lies mal oben weiter.
    Das mit der Flasche lass lieber. Wie willst du die denn belüften damit immer was rausläuft?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich hab eben mal richtig gewissenhaft geschaut...
    Die Aufnahme rechts neben dem Hahn (wenn man quasi während der Fahrt raufgucken würde) ist's, da ist ein schöner Spalt in der Schweißstelle, wenn man sich den Tank einfach von vorne anguckt (vom Hahn aus) also quasi gleich vorne der Abschnitt zwischen Aufnahme und dem letzten Stück vom unteren Tankblech.

    Der Spalt ist aber noch nicht breiter als das Stück von der Aufnahme und die Schweißnaht selbst
    außerdem konnte ich mit dem Fingernagel graues, spachtelartiges Material abkratzen... war wohl schonmal ein Sorgenkind .

    Also werde ich nächstes Mal die Gummis ersetzen und das ganze möglichst gut schwingungsverträglich machen...


    Hört sich ja ganz gut an mit dem POR15... "leider" ist mein Tank innen wirklich Rostfrei und es geht ja eigentlich "nur" um diese kniffelge Stelle de Aufnahme unten :s

    VG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Du kannst ihn auch mit Weichlot zulöten, aber vorher wirklich laaaaaaaaange lüften und entfetten.

    Peter

  5. #5
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Das hatte ich auch schon überlegt...

    Lötkolben und Draht hätte ich. Naja gut und Reinigen kann ich ihn ruhig mal und ihn von dem eigenartigen Schwarzen Lack der da professionell mal 1-, mal 5cm dick rübergekliert wurde, befreien.

    Probieren geht wohl über studieren.

    VD, VG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von 50ccm_Wurstblinker Beitrag anzeigen
    Lötkolben und Draht hätte ich.
    Da brauchst Du ordentlich Power. 100 Watt reichen lange nicht. Besser ist ein Gasbrenner, deshalb auch das laaaaaange Lüften etc.

    Peter

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    man kann den tank an der stelle auch schweißen. das hab ich neulich mit einem habichttank gemacht, der genau an der falznaht gerissen war. mach den spachtel ab und dann schau nach, ob da schon großflächig gammel angesetzt hat. wenn ja, geht da nicht mehr viel, wenn nein, kann man noch ein bisschen probieren.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich würde zum schweissen raten am besten mit Wig da die Naht feiner wird und du die Falznaht einfach zusammenlaufen lassen kannst

    Am Halter wenn de Schweisst unbedingt Tank aufheitzen und nach dem du fertig bist auch auf Temperatur halten und langsam abkühlen so vermeidest du Spannungsrisse

    wenn de meinst das alles dicht is Benzinhahn dran Deckel drauf Lüftungsloch abkleben und über Benzinleitung unter Wasser Aufblasen wenn de keine Luftblasen hast is auch dicht
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  9. #9
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Danke für die ganzen Tipps!
    Ich werd mir auf jeden Fall erstmal noch genau ne Platte machen!

    BG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  10. #10
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich werde den Tank jetzt von einem Bekannten unten rechts neu schweißen lassen...

    Löten und dergleichen wäre völlig fürn Ofen, da der Sprit trotzdem irgendwie und irgendwo immernoch durch die Schweißstelle diffundiert.... man sieht nur leider ursachenmäßig rein gar nichts, außer das der Boden wieder voll mit Sprit ist, wenn man in den Schuppen kommt

    Und wenn gar nicht anders, werd ich mich wohl nach einem neuen umsehen müssen
    Oder bestenfalls mit etwas Glück auf'm Treffen mir einen funktionstüchtigen aus Wertarbeit ergattern

    VG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  11. #11
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Glück gehabt.
    Der Tank ist wieder fit und mein Vogel ist es auch!

    Wobei ich als Überbrückung, um mobil zu bleiben die Geschichte mit der PET Flasche doch noch hingekriegt hab, war gar nicht schwer, hat 5min gedauert und war die ganze Zeit 100% dicht.
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. M54 undicht
    Von Nero im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 20:43
  2. ölablassschraube undicht
    Von mono im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 10:41
  3. Benzinhahn undicht
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 19:12
  4. Motor undicht
    Von schwalbe78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2003, 22:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.