+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: ...läuft bei niedrigen Temp. gut, bei hohen dagegen weniger


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    ähh.. halt mal
    fehlzünder wegen zu fetten gemisch.....wohl eher nicht. allerdings war das wohl die erklärung. warum die außentemp. ´nen einfluß auf die fast verblichene kerze haben kann.

  2. #18
    Tankentroster Avatar von ThorstenS
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    184

    Standard

    Ich habe in meiner /1 eine 260er drin, die ich aber auch alle 2 Monate einmal ausbaue und mit der feinen Messingbürste überschrubbe. Das Kerzenbild ist hellbraun - also ok.
    Ich trete einmal und die Kiste läuft - außer bei kalten Temperaturen, so wie heute früh. Da mußte ich 3 mal zutreten - danach lief sie aber wies Gewitter - ich liebe kalte Ludt *g*
    Achja: Ich benutze niemals nie den Choke - den fasse ich gar nicht an. Ich bin sehr zufrieden mit dem Setup!

    Meine Empfehlung ist also auch die 260er!

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von hotoyo
    Und da die bei mir Täglich rausgehen, und ich noch keine Reklamation hatte kann es nicht alt zu falsch sein.
    Tja leider können Moped schlecht sprechen. Der Vater meiner Freundin hat auch ne Isolator 260 in seine Zündapp gedreht. Nur alle 1000 km wars aus mit dem Vergnügen.

    Meinste der hat sich beschwert.. Na neue rein. Bis ich mal hingeschaut habe und nachgeschlagen dass da ne 175 Wärmewert reingehört....

    Aber egal was nicht wiederkomt wird schon passen.. Gute Argumentation... Endtest am Kunden
    Ich bin oben von eine Simson ausgegangen, es ist richtig das Zündapp, Herkules, und Kreidler u.s.w. je nach Modell eine 175 bzw. bis 225 brauchen.
    Es müssen da auch keine Isolator sein.

    Gruß hotoyo

  4. #20
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn es die 240'er Isolator nicht mehr geben sollte, dann kannst du für die Schwalbe alternativ auch die BR7HS oder B7HS von NGK nehmen.

  5. #21

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    hallo nochmal, danke für euren zahlreichen MIttielungen.
    ..also ich glaub nicht dass es an der Zündkerze leigt , die isz nämlich noch ganz neu und hat keine 100 km drauf. Was es genau für eine ist, hab ich noch nicht nachgeschaut, hab sie aber bei einem Simson Hädler gekauft und hoffe dass er mir die richtige mitgegeben hat..... muss mal schauen.....


    ..... wegen der physikalischen Ursachen... ist mir klar dass sich Luft bei hohen Temp. ausdehnt und bei nieidrigen zusammenzieht. Resulat wie beschrieben, der Motor läuft im Winter magerer als im Sommer. Hab dass aber alles schon ausprobiert und wenn ich die Gemischeinstellung im Sommer magerer mach ändert sich am Laufverhalten leider gar nichts und die Fehlzündungen sind immer noch da.

    Was sagt ihr denn zu dem ersten Beitrag dass es am Kondesator liegen könnten? Hat jemand schon solchen Erfahrungen gemacht???

    Mfg Conny

  6. #22
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    joar den kondensator erwischts schon öfter mal... und is ja auch kein ding den auszutauschen...

    hab mir jetz die ganzen beiträge nich durch gelesen, oft hilft aber auch einfach schon ne neue zündkerze...

    grüße

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Einen defekten Kondensator erkennst du am besten, wenn du den Lichtmaschinendeckel abschraubst und bei laufendem Motor im Dunkeln nachguckst, ob dort unter dem Polrad am Unterbrecher ein kräftiges, deutliches Funkenfeuerwerk (wie sonst an der Zündkerze) zu erkennen ist.
    Andernfalls, wenn der Funke hingegen nur ganz dünn und kaum wahrnehmbar ist, dann ist der Kondensator wohl noch intakt.

    Ein neuer Kerzenstecker hat manchmal auch schon Wunder bewirkt. :)

    Eine weitere Möglichkeit für dein Problem kann auch die sogenannte Nebenluft sein. Guck mal nach, ob der Zylinderfuß, der Vergaser (Wanne) und Ansaugstutzen richtig dicht ist (Dichtungen, Flansch verzogen usw.).

  8. #24
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Jepp und die 225 ist die Ersatzkerze für die 240

    DIe 260iger verschmoddern gerne da sie ihre Betriebstemp nicht erreichen.

    Jedenfalls kannste gerne ne 260iger probieren nur wie gesagt das Kerzenbild ist bei den beiden Schwalben hier bei mir mit den 225 richtiger als bei dne 260iger wo es viel zu dunkel ist.
    Wenn es richtig sein soll was du sagst, sollest du erwähnen das Isolator noch vor der Wende angefangen hat andere Bezeichnungen zu führen.

    Die Isolator ZM 14-260 spezial ist die neue gültige Bezeichnung für die alte Isolator M 14-240. Denn letztere wird nicht mehr Produziert! Das sind beide Mehrbereichskerzen und beide haben den gleichen Wärmewert und sind auch beide offiziell von und für Simson freigegeben!

  9. #25
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Und das man das mir auch glaubt hier ein link zu www.ostmotorrad.de mit einer Zündkerzentabelle!
    Die Umstellung/Änderung muss irgendwann anfang/mitte in den 80er gewesen sein.
    Das sieht man deutlich an
    MZ..TS..125...1973..-..1985........Isolator..M..14-240 / Isolator ZM 14-260
    MZ..TS..150...1973..-..1985........Isolator..M..14-240 / Isolator ZM 14-260

    Gruß

    [EDI T]
    Wie sieht denn überhaupt die Zündkerze aus? Eher dunkler oder eher weißlich? Das sie bei kaltem Wetter besser fährt kann auch seine Ursache bei der besseren Wärmeabgabe haben. Vllt ist die Verdichtung des Zylinderkopf zu hoch?

  10. #26
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich habe bei der Schwalbe meiner Frau die 225 Kerze
    verbaut , Sie fährt meist nur kurze Strecken und hat
    keine Probleme , die 260 musste bei Ihrer Schwalbe
    ( Kr1-1) öfters gereinigt werden.

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also wenn ich du wär würd ich ma folgendes machen:
    - zündkerze rausdrehen und saubermachen
    - kerzenstecker wechseln (BERU 1 kOhm)
    - wenns das noch nicht gebracht hat den kondensator überprüfen. wie das geht steht ja hier. kerzenstecker wechseln kann nie schaden, denn die altern einfach mit der zeit und haben dann einen wachsenden widerstand, der gerne schonmal dazu führt das man einen bescheidenen funken hat. sollte der stecker noch relativ neu sein kannste den natürlich drin lassen.

    kerzenstecker und unterbrecher kosten zusammen keine 5 €, von daher würde ich an deiner stelle mal beides bestellen und dann sehen worans liegt. wenn du eins der teile nicht brachen solltest ists nicht so schlimm, weil die kosten nicht viel und früher oder später ist man froh wenn man sowas auf lager hat und schnell wechseln kann. genau wie glühbirnen etc.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer/läuft nur auf hohen Drehzahlen
    Von exorbic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 22:53
  2. Fahrverbote für Oldtimer , macht was dagegen
    Von Simsonsucht im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 13:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.