+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: leichtes Krachen beim Gang einlegen / Kerze schwarz usw.....


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard leichtes Krachen beim Gang einlegen / Kerze schwarz usw.....

    Hi all,

    hab heute Kupplungdeckel getauscht, neue Dichtung rein, 400ml Getriebeöl rein. Hab wieder n bisschen abgelassen weil laut Ölstandsanzeigenschraube zuviel drin war, jetzt sollten so ~350ml frisches Getriebeöl drin sein. Innen am Deckel auf beiden Seite hab ich allen schön gereinigt. Nur die geölten Teile nicht.

    So nu hab ich aber ein leichtes Krachen wenn ich in 2. 3. 4. schalte. Kann es sein das die Kupplung jetzt nicht mehr sauber trennt? Zuviel/zuwenig Öl drin? Oder einfach nur nachstellen an dieser Schraube/Mutter unter der schwarzen Plastikschraube?

    So denn hab ich ausserdem neuen Tank montiert, den alten Benzinhan auseinander gebaut und gereinigt und den Vergaser 16N1-12 auseinandergelegt komplett und schön sauber und durchgeblasen.
    Diese Nadel hängt bei mir in den obersten zwei Kerben, passt das?

    Der Motor hat gerade 70-80 km runter, deswegen tanke ich momentan 1:33 fürs Einfahren.

    Die Zündkerze is schwarz und manchmal auch leicht feucht. Sollte das so sein wenn ich am Einfahren bin?

    Ich glaub meine Einstellschraube für den Leerlauf (die schiefe) is zu weit drin, es kommt schon ziemlich viel weisser Rauch hinten raus.....

    Sollte ich die Nadel höher hängen? Wenn ja wohin? Und die Schraube auch raus?

    Es is alles dicht aber trotzdem geht sie nach gut 10 km einfach aus und lässt sich erst nach ~20 Minuten wieder antreten. Loch im Deckel is frei, bzw. ich fahr ohne Deckel also sollte da genug Luft nachgezogen werden.

    KR51/2 Bj: 1983 Unterbrecherzündung.

    Achja wie check ich den Zündfunken genau? Gleichzeitig den Zündkerzenstecker ans Motorengehäuse halten (am Plastik festhalten) und dabei kicken, dat is garnich so einfach.... oder gibs da n Trick :)

    So bin für jeden Tipp dankbar!
    Sonnige Grüße...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zum Krachen : Kupplung einstellen
    Zum getriebeöl... pb 400 350 oder 300 drinne sind ... hauptsache regelmäßiger Wechsel und was drinne... So genau mußte das nicht nehmen

    Zum Thema Zündkerze : Die sollte jetzt schon in der Mitte rehbrauch sein. Luftfilter sauber und geölt ??? und der Schmodder ausm beruhigungsbehölter abgelassen ??

    Zum Thema: ausgehen nach 10 km ... Schau mal nach Wärmeproblem

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zum Krachen : Kupplung einstellen
    Zum getriebeöl... pb 400 350 oder 300 drinne sind ... hauptsache regelmäßiger Wechsel und was drinne... So genau mußte das nicht nehmen

    Zum Thema Zündkerze : Die sollte jetzt schon in der Mitte rehbrauch sein. Luftfilter sauber und geölt ??? und der Schmodder ausm beruhigungsbehölter abgelassen ??

    Zum Thema: ausgehen nach 10 km ... Schau mal nach Wärmeproblem

    hiho,

    Okay Getriebeöl passt ja dann.

    Zündkerze hm vielleicht sollt ich nochma gscheit länger fahren und dann nochma ansehen.. , hab sie immer raus gehabt wenn die Kiste grad mal wieder aus gegangen is, und da wars eben schwarz. -- Luftfilter mit Benzin gespült und bissl mit Öl-Fett eingesprüht.

    Der Schmodder von 1983 ist inzwischen auch entfernt jap hammer da warn Steine und kleine Holzstückchen drin!! hehe und haufenweise Dreck, alles supersauber gemacht.

    Mist gerade dieses "Wärmeproblem" wollte ich nicht diagnostiziert haben *g davon liest man nur schlechtes und Reparatur is wohl mit mehr Aufwand verbunden :(

    Danke schonmal für die erste Antwort.. Mal sehn wer mir noch den Rest verrät :)

    Grüße




    EDIT: Also Kupplung hab ich wie in der FAQ nachgezogen, knärzt aber immernoch leicht beim 2,3,4 Gang einlegen, runterwärts is normal und der erste geht auch einwandfrei rein... Ich hab als ich den Deckel gewechselt hab nichts verändert am Kupplungspaket, hab nur mal den Hebel gezogen um zu sehn wie sich das bewegt..

    Und das andere scheint wirklich das Wärme-PRoblem zu sein? Bin grad mal 60 Sachen ne längere Gerade gefahren, bis es dann mal wieder ausging, Kerze ist schön rehbraun also vom feinsten...sozusagen.

    Dann hab ich bissl mit den 2 Schrauben am Vergaser gespielt, gerade wenn man denkt nu passts geht se dann doch wieder aus... :(



    EDIT2: Hab KErzenstecker mit KErze drin getestet sehr netter Zündfunken und bizzln tuts auch


    EDIT3: Ich hab hier http://www.moser-bs.de/Simson/hilfe.html folgendes gelesen:
    2. Bei externer Zündspule: Direkte Masseverbindung von der Spule zum Motor vorhanden ? - wenn nicht: nachziehen...

    --> Ich glaub so ein Massekabel direkt zum Motor fehlt bei mir... schlimm? Bzw. Erklärung für mein Problem?



    EDIT4:
    Werd wohl auch mal Nebenluft testen, also mal die einzelnen Komponenten mit Bremsenreiniger besprühen..

    Vergaser nochma raus, hab folgende Düsen nicht ausgebaut gehabt: Diese Mini-Startdüse unten in der Wanne. Und die Leerlaufdüse! Wie bekomm ich die raus? Da sind keine Kanten zum Ansetzen dran...will nix kaputt machen ??

    Masse und Kabels checken...


    was tun bzw. weitere Tipps?
    g
    Grüße

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    *schieb

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schließt der Kaltstartvergaser ?
    Stelle einfach mal die Kupplung nach
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Schließt der Kaltstartvergaser ?
    Stelle einfach mal die Kupplung nach
    Hi,

    der Kaltstartvergaser (Choke) schliesst wunderprächtig, Gummi is ok und alles sauber, Zug geht einwandfrei.

    Die Kupplung hab ich wie oben beschrieben eingestellt. Wie geschrieben immernoch ein Knärzen beim hoch schalten... Ich hab die Schraube unter der schwarzen Schraube eigentlich so weit rein geschraubt bis nich mehr weiter ging dann eben wieder ne halbe Drehung raus und Mutter festgeknallt. tja..

    Danke
    mfg

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ist die kleine Feder über der Holschaltwelle noch da ?
    Bist Du sicher das Du keine Spätzündung hast ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ist die kleine Feder über der Holschaltwelle noch da ?
    Bist Du sicher das Du keine Spätzündung hast ?
    Hi!

    Wo sitzt diese Feder denn genau? Gibts dazu ein Bild? Kann die wegspringen wenn man den Kupplungsdeckel abmacht? Was passiert wenn die fehlt? Die Gänge gehn ja ohne Probleme rein aber es knärzt eben immer so blöd...

    Was ist eine Spätzündung?? Wie stell ich das fest und was hat das mit welchem oben beschriebenen Problem zu tun? :)

    Dankeee
    mfg

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von p_tosh08
    Ich hab die Schraube unter der schwarzen Schraube eigentlich so weit rein geschraubt bis nich mehr weiter ging dann eben wieder ne halbe Drehung raus und Mutter festgeknallt. tja..

    Danke
    mfg
    Und dann oben am Griff eingestellt das man nur ein ganz klein wenig Spiel hat ??

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Zitat Zitat von p_tosh08
    Ich hab die Schraube unter der schwarzen Schraube eigentlich so weit rein geschraubt bis nich mehr weiter ging dann eben wieder ne halbe Drehung raus und Mutter festgeknallt. tja..

    Danke
    mfg
    Und dann oben am Griff eingestellt das man nur ein ganz klein wenig Spiel hat ??
    ja klaro der Hebel wird ja auch ordnungsgemäß unten bis zum Anschlag gezogen wenn man oben am Hebel zieht.. Scheint einwandfrei zu sein, eben genau wie vor Getriebeöl-Wechsel

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    So da bin ich wieder....

    Heute noch einmal super gründlich den Vergaser gereinigt an der Tanke mit Drucklust und Mini-Röhrchen Aufsatz ALLES durchgepustet!

    Schwimmernadel jetzt auf die 3. Kerbe gesetzt.

    Wenn die Maschine läuft, dann rennt sie echt super bin glatt 10km am Stück schön gefahren um mal alles frei zu machen, funktionierte wunderbar! Tja dann kam ne Ampel.......... :( Und dann wars das mal wieder, wieder ausgegangen. Antreten no chance.... Also halbe Stunde abkühln lassen. Danach ging sie irgendwann wieder an und ich konnte wieder einwandfrei heimdüsen...

    Achja hab den Vergaser auch neu eingestellt läuft schön rund, hab dann noch Starterspray überall wo ne Verbindung is drauf gesprüht, alles dicht, die Drehzahl hat sich nirgends geändert. No Nebenluft also!

    Beim Ankicken als sie stand gabs ab und an mal nen gscheiten Knall hinten raus, Fehlzündung *schreck! 2-3 mal

    Kann es sein das das knärzen beim Schalten davon kommt das die Schalterwelle beim nach oben treten n Stück den Kickstartet runterdrückt? :) Vlt. sollte ich den Kickstarter maln Zahn verstellen oder die Wippe bissle...........



    Tja nu wo steckt bloß der Fehler? Zündfunke war auch da als sie aus war.


    Dieser dämliche Kondensator? Hm was brauch ich alles um das zu erneuern? Gibs da ein Komplett-Set? Unterbrecherzündung wie gesagt.... Was brauch ich an Dichtungen und was brauch ich an Werkzeug?

    Oder wäre es sinnvoll direkt auf E-Zündung umzubaun? Was würde das dann kosten? Was muss ich dabei beachten usw..


    Geht wohl das nächste Wochenen wieder für Schrauben drauf *g macht ja Spaß :O)


    Danke für die Tipps....
    Grüße




    EDIT: Hier noch paar pics:








  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Alles was du brauchst um endlich in Ruhe durch die Gegend zu fliegen ist dies hier: Klick
    Und eine richtig eingestellte Zündung. Wie man die einstellt findest du u.a. auf www.moser-bs.de
    Wenn das alles gemacht ist (und es ist echt nicht schwer..) wirst du keine E-Zündung mehr brauchen... :wink:

    Ach so...ne Fühlerlehre mit 0,4mm brauchste noch. und nen Schraubendreher. Aber wenn ich deine Fotos von der Vergaserreinigung sehe, bin ich davon überzeugt das du das hinkriegst! :)

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    hach du machst mir Hoffnung

    Dann werd ich das mal angehn sobald die Teile hier sind. Brauch ich diesen strangen Polradabzieher? Und irgendwelche Dichtungen? Fühlerlehre hab ich.

    Die Anleitung is zwar fürn M53 Motor aber dürfte ja auch stimmen...
    http://www.moser-bs.de/Simson/zuendung.html

    und die hier gibs auch noch:
    http://www.mopedfreunde-oldenburg.de..._zuendung.html

    Na das wird ein Spaß......

    Danke und Grüße!
    mfg
    :)

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Meeenz
    Beiträge
    232

    Standard

    noch was brauch ich um die Zündung richtig einzustellen etwa so ne Messuhr?? Oder gehts auch ohne?

    Danke
    grüße und Spaß beim Finaalee

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von p_tosh08
    Brauch ich diesen Polradabzieher?
    ja, aufjedenfall. dichtungen brauchst dort keine...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 zieht oft nicht richtig beim Anfahren + Kerze Schwarz
    Von woellij im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 23:24
  2. beim Gang einlegen geht sie aus
    Von totoking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 11:08
  3. beim Gang einlegen geht sie aus
    Von thuetti im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2003, 20:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.