+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Lenkungsdämpfer Pendelgehäuse


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard Lenkungsdämpfer Pendelgehäuse

    Hallo,
    Wo bekomm ich eine Dichtungkappe für das Pendelgehäuse des Lenkungsdämpfers, kann mir da jemand weiter helfen?
    Die Gummiteile an der Lenkung haben sich in Luft aufgelöst, die Spurstangenköpfe hab ich neu gemacht, aber die blöde Gummikappe kann ich nirgends finden.
    Vielleich weiß jemand was ich als Ersatz nehmen kann.

    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Karin

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Moin Karin


    Frag doch mal bei Fa. Dumcke (03771-340632).
    Die haben echt viel so seltenes Zeugs rumliegen oder organisieren was.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard

    Ok, hab jetzt mal eine Staubkappe für Spurstangenköpf bestellt, sieht so aus als könnte es passen wenn ich mir die alten Dinger anschaue, mal sehen, wenn nicht werd ich es bei Dumke versuchen.
    Danke für den Tipp.
    Wenn man anfängt zu schrauben geht das immer ins Unendliche, man findet da was und dort was das man gleich mitmachen möchte.

    Grüßle Karin

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    oder auch mal hier versuchen die haben auch viel zeugs
    Fam. Nuckelt (03493 88370)

    Aber die machen erst am 14.07 wieder auf die sind im Urlaub … Also wenn die Fam Dumke nichts haben prob es mal da ….

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Inderessant wäre noch das Fahrzeug.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Naja, ist bei dem Usernamen DuoKarin jetzt nicht so schwer.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Achso. Bei einem 4/2 habe ich mal Fotos wegen die Züge gemacht. Da in den Büchern nur der Lenkungsdämpferzug gezeigt wird. Der Vorderrad-Bremszug war die wichtigste Neuerung. Näher an der Drehachse, dadurch eine etwas gewöhnungsbedürftige Konstruktion. Dadurch ist der Zug auch etwas Länger.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard

    Ich fahre schon seit Jahren ein Duo 4 Baujahr 1972 umgerüstet auf Handschaltung.
    Von April bis November fahre ich damit jeden Tag zur Arbeit.

    Grüßle aus dem Schwarzwald
    Karin

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard

    Hier mal ein Bild von der Gummikappe die ich suche.




    Und hier der Grund meiner Montagetätigkeit




    Grüßle Karin

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Moin Karin

    Ui,ui,ui ! Ist das dein Schwingenträger !?
    Da hat ja nicht mehr viel gefehlt und dir wäre das Vorderrad rausgefallen.

    Wenn ich das jetzt so sehe, könnte die Kappe von der Spurstange passen.

    Meinst du mit Umbau auf Handschaltung, du hast auf Drehgriff umgebaut?


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard

    Ja, Drehgriffschaltung, die Halbautomatik war bei uns im Schwarzwald nicht so prickelnd.
    Bis ich die Ursache der unruhigen Lenkung gefunden hab hat schon eine Weile gedauert, mit 60 sieht man in der Nähe nicht mehr so gut und selbst mit Brille war es schwierig.

    Grüßle Karin

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Achso, den Halbautomaten also auch rausgeschmissen
    und nen Drehgriff-geschalteten M53 oder /1 reingehängt.

    Naja, schlecht gucken kann ich auch ganz gut.
    Und dann ist die bezeichnete Stelle am Träger
    auch noch recht gut durch den Kotflügel versteckt.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Die Art der Lenkung ist eh was für schmerzlose. Ich meinte, das auch Teile aus dem PKW-Bau verwendet wurden. Spurstangenköpfe von Trabant und solche Sachen.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Spurstangenköpfe von Trabant ...
    Stimmt fast genau. Es ist sogar die komplette Spurstange.
    Und der Lenkhebel ist ein Pedalarm vom Fahrrad.
    Geändert von Kai71 (12.07.2018 um 14:12 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.278

    Standard

    Ich hab's mal aus dem Buch, ich glaube der Untere Teil ist das.

    duo 4 lenkung.jpg
    Also da, wo der Lenkungsdämpfer befestigt ist. Ich hoffe, das ich da richtig liege.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    Neubulach
    Beiträge
    74

    Standard

    Zu Info, die Staubschutzkappe des Spurstangenkopfes passt auch für das Pendelgehäuse.

    Grüßle Karin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.