+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 36 von 36

Thema: Licht an, Schwalbe aus!


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.897

    Standard

    Zitat Zitat von phi Beitrag anzeigen
    Jetzt überlege ich, auf den aussenliegenden Kondensator von ETHS zu wechseln. Hat jemand Erfahrung damit? Oder doch lieber gleich VAPE?
    Das stellen sich letzlich die Fragen:
    -brauchst Du Vape (viel gutes Licht, starker Zündfunke,
    keine Probleme mit Unterbrecher oder Kondensator)
    -und hast Du das nötige Kleingeld ?

    Ich selbst schwöre auf Vape, denn ich bin auf's Moped angewiesen.
    Mit Vape habe ich ein zuverlässiges Fahrzeug für jeden Tag und jedes Wetter.

    Ich weiß aber auch von einigen Mitnestlingen
    die zufrieden mit dem aussenliegenden Kondensator sind.
    Eine günstige Variante dieses Wärmeproblem zu umgehen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #34
    phi
    phi ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Nun ja: Beim Geld bin ich mittlerweile beim Punkt angekommen, wo ich mir sagen muss: Entweder läuft das Fahrzeug bald oder ich gebe lieber 240 EUR aus, um auch zwischendurch mal wieder ein paar Stunden für die Kinder zu haben und nicht wochenendweise unter der Schwalbe zu liegen. Eigentlich hätte ich von Anfang an diesen Weg gehen sollen. Aber es war halt der schrauberische Ehrgeiz da, das Fahrzeug so zum Laufen zu kriegen. Und die Schwalbe meiner Freundin fährt so seit Jahren problemlos und springt auch nach längeren Pausen klaglos an.

    BTW: Hat schon jemand mal die Unterbrechereinstellung mit einem Schliesswinkelmessgerät überprüft? Welche Werte müssten da erreicht werden? So als kurzer Gegencheck zum 0.4mm einstellen. Beim Barkas und Trabant habe ich die 0.4 mm schon oft eingestellt, müsste eigentlich passen. Und die 1.5 mm habe ich optisch (Unterbrecher beginnt zu öffnen) bzw. mit der Alufolienmethode kontrolliert. Von den Fahreigenschaften sollte die Zündung nun auch stimmen.

  3. #35
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.263

    Standard

    Die Schliesswinkelmessgeräte funktionieren IMHO nur bei Batteriezündungen, bei den Simmen haben wir es aber auch bei der Zündung mit Wechselspannung zu tun.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  4. #36
    phi
    phi ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard Teilerfolg

    Mit dem aussenliegenden Kondensator springt das Fahrzeug problemlos an und gute Funken sind schon bei recht tiefer Kickstarterdrehzahl zu erreichen.

    Habe mal mit der Messuhr ausgemessen eine Markierung auf das Lüfterrad bei 1.5 mm vor OT gemacht und mit dem Stroboskop gegengeprüft. Nun passt der Zündzeitpunkt sehr exakt und das Fahrzeug läuft längere Zeit problemlos auch mit Licht. Am Berg habe ich (wohl dank des schöneren Zündfunkens) deutlich mehr Kraft und kann Strecken im 2. hochfahren, wo ich früher in den 1. schalten musste.

    Beim Vergaser im Leerlauf muss ich noch etwas nacharbeiten. Irgendwie läuft sie im Stand zu fett und säuft ab. Mit Anrollen habe ich sie wieder anbekommen.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Licht an Schwalbe aus?!
    Von pollux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 16:54
  2. Licht an, Schwalbe aus
    Von Tiger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 19:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.