+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 36

Thema: Mal eine provokante Frage


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Organspender Beitrag anzeigen
    I
    Demzufolge sind für mich das Schoßleder oder auch Handprotektoren keine technischen Änderungen die in irgendeiner Weise einer ABE oder Eintragung oder was auch immer bedürfen.
    Windabweiser an Autofenstern müssen eine ABE haben. Die machen das Auto nicht breiter, nicht wesentlich schwerer und splittern im Zweifel genauso schön und scharfkantig wie die Handprotektoren.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Windabweiser an Autofenstern müssen eine ABE haben.
    Die müssen deswegen sowas haben weil man da durchsehen können muss. Genauso wie Lampen ne ABE brauchen und da geht es nicht wie behauptet um das Splitterverhalten

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Man darf die Dinger sogar lackieren! Was willste denn dadurch noch sehen können?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Apropos lackieren.
    Wer seine Kreidler mit dem Signalgelb (eine sogenannte Tagesleuchtfarbe) lackieren möchte, braucht einen 73er (RS?) Rahmen, denn nur diese haben die Erlaubnis, diese Farbe zu tragen.

    Somit ist auch nicht jede Farbe erlaubt. Das alles ist Deutschland.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Angeblich soll man sein Auto auch nicht leuchtrot lackieren dürfen. Das ist Feuerwehr und Rettungsdiensten vorbehalten. Das ist aber auch so ein "ich hab mal irgendwo gelesen/gehört"-Dingens....
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Im Übrigen sollen die Abweiser auch bei Tempo 200 noch im Fester-Rahmen bleiben, was bei ungeprüften Billig-Teilen nicht immer der Fall ist!

    Der Schwalbe-Gepäckträger darf max. mit 10Kg belastet werden. Wenn man sich so manche Eigenbaukonstruktionen incl. Grundplatte und Top-Case anschaut, so wiegen diese oft selbst schon 5-6 Kg. Wenn dann in dem Case noch ein vernünftiges Kettenschloss seinen Platz finden soll, wird es schon sehr eng mit weiterer zulässigen Zuladung. Durch die Hebelwirkung der ausladenden Top-Case verringert sich die Zuladung auch noch entsprechend, das sollte man in seiner Konstruktion schon mit einbeziehen!

    Das die max. 10kg für den Gepäckträger oft niemanden interessieren, kann man dann eindrucksvoll an den oft verbeulten und gerissenen vier Auflage- oder Befestigungspunkten vom Gepäckträger am Panzer sehen. Weil durch gebastelte Gepäckträger zumeist in Verbindung mit zu höher Beladung das Fahrverhalten, und somit die Sicherheit des Fahrzeuges gefährdet ist, kann hier eben nicht jeder machen was er will.

    Und sind wir doch mal ehrlich, 10 Kg sind doch nix, aber genau aus diesem Grunde werden ja solche Konstruktionen gemacht, um mehr mit zu nehmen, sonst würde es ja von Ausnahmen abgesehen auch keinen Sinn machen, das Ladevolumen zu vergrößern!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #23
    Flugschüler Avatar von Mainzer
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Mainz a Rhein
    Beiträge
    259

    Standard

    Um Sinn oder Unsinn von Regeln geht es hier doch garnicht
    Ich wollte einfach Erfahrungen hören, die evtl. jemand schon mal mit Versicherungen unter den oben genannten Bedingungen gemacht hat. Da sich aber niemand meldet, beruht wohl sämtliche diebezügliche Panikmache in diesem Forum auf dem urdeutschen Prinzip "Es könnte ja was passieren". Danke für diese Erkenntnis!

    Im übrigen vermute ich, dass ein Großteil der Simsonfahrer an ihrem Fahrzeug irgendwas haben, was nicht zugelassen ist (nach Definition des Schwalbennests). Trotzdem hört man erstaunlich selten von Versicherungsstreitigkeiten nach Unfällen, gell?!


    Hier kann dann zu!

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Angeblich soll man sein Auto auch nicht leuchtrot lackieren dürfen. Das ist Feuerwehr und Rettungsdiensten vorbehalten. Das ist aber auch so ein "ich hab mal irgendwo gelesen/gehört"-Dingens....
    Jaa!!! Leuchtrot! Aber eine Nuance anders geht natürlich...

  9. #25
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    2 Gramm mehr schwarz in den Lack und es ist nicht mehr leucht-rot sondern fast leucht-rot! :-)
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Mainzer Beitrag anzeigen
    Da sich aber niemand meldet, beruht wohl sämtliche diebezügliche Panikmache in diesem Forum auf dem urdeutschen Prinzip "Es könnte ja was passieren". Danke für diese Erkenntnis!
    Vielleicht hast du auch im falschen Forum gefragt, gell?!?
    Frag doch mal bei den Tunern und lass uns das Ergebnis wissen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #27
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Da es hier ja auch um Erfahrungen mit Versicherungen usw. ging, kann ich folgendes hierzu beitragen:

    Einer meiner Kunden hat in diesem Sommer einen top erhaltenen SR50-Roller, Bj. 1989, mit originalen 3500km Laufleistung geschenkt bekommen. Er hat bei mir eine komplette Wartung, mit neuen Wellendichtringen, und eine neue Bereifung bekommen.

    Vor knapp 3 Wochen ist folgendes passiert: Wenige Meter hinter einer Kreuzung wartete er an einer roten Fußgängerampel auf Grün. Plötzlich kam mit relativ hoher Geschwindigkeit eine junge Dame mit einem PKW um die Ecke. Sie übersah die rote Ampel und meinem Kunden, der das Elend zu Glück kommen gesehen hatte, und im Moment des Aufpralls, gerade noch vom Moped abspringen konnte, so das ihm nicht passiert ist. Dem SR50-Roller allerdings schon. U.a. wurde hinten der Kotflügel, Schwinge, Felge, Rücklichthalterung beschädigt.

    Die Schuldfrage war hier eindeutig, und ist auch nicht strittig. In meiner Werkstatt wurde für die notwendige Reparatur ein KVA gemacht, und vom Kunden bei der Versicherung des Gegners eingereicht. Diese schickte dann nach zwei Wochen einen Gutachter in meine Werkstatt.

    Dieser hatte von den Simmen zwar keine Ahnung, schaute sich das Fahrzeug aber sehr genau an. Insbesondere interessierte er sich für die Blinkergläser, Lampe und Rücklicht, die aber alle original waren. Er hat die Profiltiefe der gerade 1/2Jahr alten Reifen nachgemessen, und das Produktionsjahr anhand der DOT-Nummer geprüft, und festgehalten. An dem Fahrzeug gab es nichts auszusetzen, was meinem Kunden zum Nachteil gereicht hätte.

    Mein Fazit: selbst bei einem reinen Sachschaden von knapp 600 Euronen schicken einige Versicherungen schon Gutachter, um Ihre Zahlungen zumindest zu verringern. Was wäre wohl passiert, wenn der Gutachter Nachbaublinker, Pneumant-Pellen oder selbstgestrikte Gepäckträger gefunden hätte?

    Und noch einmal: Wir reden hier von einem Unfall, an dem mein Kunde völlig schuldlos war, und wie er jedem so oder ähnlich, jeden Tag passieren kann.

    Gruß Peter
    Geändert von Restaurator (17.11.2012 um 21:46 Uhr)
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Dieser hatte von den Simmen zwar keine Ahnung, schaute sich das Fahrzeug aber sehr genau an. Insbesondere interessierte er sich für die Blinkergläser, Lampe und Rücklicht, die aber alle original waren. Er hat die Profiltiefe der gerade 1/2Jahr alten Reifen nachgemessen, und das Produktionsjahr anhand der DOT-Nummer geprüft, und festgehalten.
    Dann wird man wohl davon ausgehen können, dürfen bzw. sogar müssen, dass die Versicherungen gut informiert sind, welche mögliche Veränderungen und Schwachpunkte an solchen Fahrzeugen eher schon "üblich" sind. Der Sachverständige muss dazu wohl nur eine Checkliste im Kopf haben, mit den Punkten, wo er ganz einfach und schnell fündig werden kann.

    Peter

  13. #29
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Dann wird man wohl davon ausgehen können, dürfen bzw. sogar müssen, dass die Versicherungen gut informiert sind, welche mögliche Veränderungen und Schwachpunkte an solchen Fahrzeugen eher schon "üblich" sind.
    Das sehe ich genauso. Andere "Auffälligkeiten" wären dann eben nur noch ein weiteres Tätigkeitsfeld, um an den auch unschuldigen Gegner nichts, oder weniger zahlen zu müssen.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #30

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo, wenn ich ein verunfalltes Fahrzeug begutachte, ist die Zulässigkeit der verbauten Fahrzeugteile wichtig fuer die Ermittlung der SCHADENHÖHE und der Frage der HAFTUNG (Unfallursache). grüße

  15. #31
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von a.a.S.m.T. Beitrag anzeigen
    Hallo, wenn ich ein verunfalltes Fahrzeug begutachte, ist die Zulässigkeit der verbauten Fahrzeugteile wichtig fuer die Ermittlung der SCHADENHÖHE und der Frage der HAFTUNG (Unfallursache). grüße
    Was hat denn die Zulässigkeit der verbauten Teile mit der Schadenshöhe zu tun?

    Wenn, wie im hier beschriebenen Fall z.B. die Blinker nicht zugelassen gewesen währen, hätte das an der Schadenshöhe doch überhaupt nichts verändert!

    Das perfide an der Sache ist doch genau, die Frage der Haftung, die du mit der Unfallursache gleich setzt! Wenn also ein Kradfahrer an einer roten Ampel steht, und ein PKW auf diesen auffährt, sollen also die Blinkergläser des Kradfahrers ohne Prüfzeichen die Unfallursache sein?

    Na, ja, wessen Brot ich ess, dessen Lied ich .......

    Aber danke, das du nur bestätigt hast, worum es hier eigentlich geht, und womit ihr euer Geld verdient!

    In diesem Zusammenhang deshalb noch mal mein Rat an alle: Haltet eure Simmen sauber, dann klappt es auch bei einem unverschuldeten Unfall mit dem Gutachter der gegnerischen Versicherung!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #32
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Genau die Versicherungen suchen Gründe um nicht zu zahlen
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mal eine Frage zu DSL ...
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 17:31
  2. Eine technische Frage und eine allgemeine
    Von galatisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 18:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.