+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Motor KR51/1 schmiert beim Anfahren ab


  1. #1

    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    4

    Standard Motor KR51/1 schmiert beim Anfahren ab

    Hallo Leute!
    Habe mir vor einiger Zeit eine Schwalbe KR51/1 Baujahr 1970 angeschafft, mit der ich aber leider ein großes Problem habe: je länger ich mit ihr unterwegs bin, desto schlechter ist ein gutes Anfahren vor der Ampel möglich, d.h. irgendwann ruckelt sie dann und schmiert mir ab.
    Habe sie vor einer Woche in die Werkstatt gegeben und die haben z.B den Tank entrostet, außerdem eine neue Kerze, einen neuen Benzinschlauch und einen neuen Benzinfilter eingebaut.
    Tja, also woran kann das noch liegen? Muss die Zündung neu eingestellt werden oder so etwas in der Art? Denn es ist nur das Anfahren, wenn sie einmal im ersten Gang ist fährt sie sehr gut.
    Ach, und noch etwas: wie kann ich die Batterie aufladen? Brauche ich da ein spezielles Ladegerät?
    Wie ihr seht bin ich absoluter Neuling unter den Schwalbenfans, aber ich möchte es wohl gerne lernen, auch mal selbst etwas zu reparieren, also geht bei euren Tipps nicht von einem Profi aus.
    Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe, möchte doch noch ein wenig fahren, bevor es Winter wird...
    Volker

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von simsonator
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo und willkommen im Forum. Bez. des von Dir beschriebenen Anfahrverhaltens würde ich auf Simmerringe tippen. Die werden wahrscheinlich bei Wärme undicht und die Motorleistung sackt ab. Bin mir da aber nicht ganz sicher. Wäre auch besser wenn nicht, denn Tausch der Simmerringe bei der KR51/1 ist nicht so lustig...

    Die Batterie ist bei der KR51/1 ein 6V-Typ. Die üblichen Ladegeräte für Kfz/Motorrad scheiden deshalb aus denn die sind für 12V-Batterien ausgelegt. Streng genommen brauchst Du ein geregeltes Netzteil mit einstellbarer Spannung und Strombegrenzung. Bleiakkus werden nämlich am besten mit konstanter Spannung und begrenztem Strom geladen. Eine 6V-Batterie lädst Du am besten mit einer Spannung von 6,8V und einem Strom der einem Zehntel der Kapazität entspricht für 10 Stunden. Also bspw eine 6V/2Ah Batterie 10 Stunden lang mit 0,2A laden.
    Nur wahrscheinlich hast Du kein Netzteil mit Amperemeter, oder?

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Bei meiner Schwalbe waren vor kurzem die Kolbenringe gebrochen, weil der Haltestift am Kolben rausgegangen ist.
    Die Kompression war danach im Keller und von der Kreuzung kam man beim Anfahren so gut wie gar nicht mehr weg. Jetzt hab ich einen neuen Kolben drin. Vielleicht ist das bei dir ja auch. Hat es vor kurzem mal bei dir im Zylinder kräftig geknirscht?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    tja der kolben wird es nciht sein weil es ja bei wärme auftritt.

    Simmeringe klingen gut.

    mach mal nen ölwechseln wenndas ölk wässerig ist und nach spritt riecht ahste deinen fehler gefunden
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  5. #5

    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    4

    Standard

    Wow, vielen Dank für die schnelle Resonanz!!
    Also im Zylinder geknirscht hat es in letzter Zeit eigentlich nicht.
    Hab übrigens auf meiner Rechnung von der Werkstatt noch gesehen, dass das Nadelventil erneuert wurde, was immer das auch ist...Vielleicht hilft euch das ja bei der Fehlersuche?
    Na gut, was würdet ihr mir als Neuling empfehlen?
    Kann ich die Simmerringe selbst wechseln? Keine Ahnung, was das ist und wo die liegen, insofern...Und wie sieht das mit dem Ölwechsel aus?
    Ist ja echt ein bisschen peinlich, so gar keine Ahnung zu haben, aber jeder fängt mal an...
    Ansonsten: könnt ihr mir eine gute Werkstatt empfehlen? Na gut, das betrifft natürlich nur Leute, die aus Münster, Westf. kommen...
    Ich hoffe auf Nachricht von euch
    Volker

  6. #6

    Registriert seit
    28.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    4

    Standard

    Ach, noch was: hab es gerade nochmal versucht und mittlerweile geht mir der Motor bei jedem Anfahren aus, also auch in kaltem Zustand...Dann vielleicht doch der Kolben?

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    was haben die denn für eine nadeldüse verbaut?

    ->ist denn dein vergaser sauber?
    hastdu mal den chióke gezogen, wird es besser?
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Volker
    Ach, noch was: hab es gerade nochmal versucht und mittlerweile geht mir der Motor bei jedem Anfahren aus, also auch in kaltem Zustand...Dann vielleicht doch der Kolben?
    Trennt die Kupplung richtig?


    salü isga

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo Stop Vorsicht, noch nicht!

    bevor Du anfängst den Motor zu öffnen, schaue doch zuerst einmal nach den einfachen Dingen:

    1. Wie sieht das Kerzengesicht aus?
    2. Ist die Kerze nass?
    3. Wenn ein neuer (zusätzlicher?) Benzinfilter verbaut ist ==> raus mit damit!!
    4. Ist die Tankentlüftung frei?
    5. Stimmt der Vergasertyp, die Vergaserbedüsung, die Vergasereinstellung?
    6. Stimmt die Kerze: Typ, Elektrodenabstand?
    7. Zündzeitpunkt, Kontaktabstand?

    Wenn Du diese Kleinigkeiten geklärt hast, kannst Du immer noch die Totaloperation wagen!!

    Viel Glück bei der Fehlerjagd, Uli

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor säuft ab beim anfahren?!
    Von CrimsonTide im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 21:14
  2. Motor geht beim anfahren aus!
    Von Blauerhöhenflug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 10:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.