+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor M53; Kickstarterbuchse und Verschleißbeurteilung Getriebeteile


  1. #1
    TPM
    TPM ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    22

    Standard Motor M53; Kickstarterbuchse und Verschleißbeurteilung Getriebeteile

    Hallo,

    Ich beginne jetzt damit meinen Motor zu regenerieren und schaue mir gerade die
    Teile an, was ersetzt werden muss oder wieder eingebaut wird.

    Zuerst habe ich ein Problem mit der Kickstarterbuchse.
    Aus dem Motor kam mir folgendes entgegen, die graue Buchse habe ich in den Onlineshops gefunden, aber die grüne nicht. Wo gibt's die zu kaufen?DSCI0391.jpg

    Dann zu den Getriebeteilen, hier bin ich mir nicht sicher, ob der Verschleiß noch
    akzeptabel ist, oder ob man die Teile erneuern sollte.

    Die Schaltgabel sieht ziemlich verschlissen aus oder?

    DSCI0393.jpg

    DSCI0395.jpg
    DSCI0396.jpg

    Den Mitnehmer befinde ich für akzeptabel, stimmt das?

    K1024_DSCI0397.jpg
    K1024_DSCI0398.jpg

    Kupplungs- und Antriebswelle sehen in meinen Augen auch noch ganz gut aus,
    was meinen die Profis dazu?

    K1024_DSCI0402.jpgK1024_DSCI0401.jpg

    K1024_DSCI0399.jpgK1024_DSCI0400.jpg

    Wäre nett, wenn jemand was dazu sagen würde, es geht mir nicht ums Geldsparen,
    sondern darum gute Teil nicht unsinnig zu erneuern.

    Viele Grüße, Tim

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Willst du dich etwa auf eine Hand voll Mutmaßungen verlassen oder doch lieber messen (lassen)?
    Leider vermag kein Mensch anhand dieser Bilder beurteilen, ob die Teile okay sind, verzogen sind, Risse haben oder die Zahnräder auf der Welle übermäßig Spiel haben, die Lagerflächen verschlissen sind und und und.

    Sicher könnte man dir jetzt wohlwollend zustimmen,dass die Teile okay sind, darauf verlassen würde ich mich lieber nicht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    TPM
    TPM ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo...

    Messen wäre natürlich das Beste.
    Ich habe zwar danach gesucht, aber noch nichts gefunden, gibt es da eine Zeichnung oder so mit
    Verschleißmaßen für diese Motorteile?
    Dann könnte ich die Teile messen und im Zweifel erneuern, soll ja ordentlich werden...

  4. #4
    Flugschüler Avatar von oliverh
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Oelde
    Beiträge
    251

    Standard

    Die grüne Buche ist nicht original, da gehört nix hin.
    Die Schaltgabel scheint verschlissen.
    Der Kupplungsmitnehmer sieht von vorne brauchbar aus, der läuft aber hinten gern mal ein wenn mit zu wenig Öl gefahren wird.
    Die Wellen lassen sich so nicht beurteilen.
    Gruß Olli

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von oliverh Beitrag anzeigen
    Die grüne Buche ist nicht original, da gehört nix hin.
    Wo soll die Buchse überhaupt sitzen? In der Führung der Kickstarterwelle? An der Ecke gibt es mehre Gehäusetypen mit und ohne Führungsbuchsen.

    Die Schaltklaue sieht in der der Tat etwas benutzt aus. Korrekt ist aber, dass sie immer etwas anläuft. Ist denn eine eindeutige Kante zu fühlen?

    Zum Thema Kupplungswelle. Meist nutzt sich da die Verrastung fürs kleine Zahnrad ab. Dann werden die Ecken rund. Fängt bei der Welle scheinbar an, geht aber noch schlimmer. Kommt daher, wenn man ohne Kupplen in den 2. Gang schaltet.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    TPM
    TPM ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo,

    Danke Euch für die Hilfe.

    Bezüglich der grünen Buchse:
    Diese saß links von der grauen Kickstarterbuchse, mein Gehäuse sieht an der Ecke aus wie hier: kr51 kickstarter problem (Buchse)21

    An der Schaltgabel ist schon eine deutliche Kante zu fühlen, werde ich also erneuern.

    Die Kupplungswelle habe ich nochmal genauer angesehen, hier sind die Ecken wie von Tobias
    beschrieben schon etwas rund, wird also auch ersetzt.

    Antriebswelle und Mitnehmer würde ich dann wohl wieder einbauen, an denen konnte ich
    zumindest keine Kante fühlen oder sonstige Auffälligkeiten sehen.
    Geändert von TPM (11.06.2014 um 00:34 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 12:54
  2. Motor Problem Motor nimmt kein Gas mehr an und geht im Leerlauf aus
    Von stephan8510 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 14:59
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 00:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.