+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Motorzeichnung KR51/1 S


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenflüsterer86
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    85

    Standard Motorzeichnung KR51/1 S

    Hey ihr ich würde meinen Motor gern regenerieren. Da ich aber noch nie so einen Motor offen hatte hätte ich gern ne Explosionszeichnung (also eine wo der Motor in Scheiben mit allen Ritzeln usw abgebildet ist) davon. Hat jemand eine oder Ne Idee wo man eine herbekommt?

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die explosionszeichnung wird nicht reichen. da sind zwar alle teile drauf abgebildet, aber wie sie genau zusammengehören, welche maße dort beachtet werden müssen, welche werkzeuge du zu nutzen hast, all das ist dort nicht abgebildet.

    außerdem wirst du definitiv gleich wieder zu hören bekommen, dass du dir jemanden suchen solltest, der sich auskennt. und diesen leuten gebe ich insofern recht, als dass ich das gefühl habe, dass du keine ahnung hast, was auf dich zukommt...

    gruß aus kiel

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Uh, das wird haarig. Da wollen wir nen Motor regenerieren und scheitern schon an der Suchfunktion...

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Schwalbenflüsterer

    lass Dich hier bloss nicht von selbst ernannten Professoren und Königen vergraulen.
    Auch wenn sie nicht grundsätzlich falsch liegen, könnten sie doch etwas freundlicher antworten. Jeder Neuling fängt mal neu an, auch hier im Nest.

    Ich habe einfach mal die Suchfunktion genutzt, die hier sogar als Findefunktion taugt:
    schau mal unter diesem
    Link

    Und selbst wenn Du noch nie einen Motor auseinandergenommen hast, irgendwann ist immer das erste Mal. Am besten wäre natürlich, Du hättest jemanden in der Nähe, der soetwas schon mal gemacht hat.

    Sonst:
    - Reparaturanleitung, oder Schwalbebuch lesen ( wenn nicht vorhanden Weihnachtswunsch!). Danach
    - einfach trauen,
    - ganz ruhig und bedächtig vorgehen,
    - Zeit haben
    - jeden Schritt aufschreiben und zeichnen
    - mit der Digi-Cam Fotos machen,
    - Teile einzeln oder als Komponenten in beschrifteten Gefrierbeuteln lagern und nie Gewalt anwenden.

    - notfalls einsehen, wenn Du selber nicht weiterkommst
    - Ersatzmotor im Regal oder ausreichend Kleingeld um einen zu kaufen
    - jemanden der Dir hilft

    Viel Erfolg wünscht

    Peter aus Braunschweig

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenflüsterer86
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    85

    Standard

    Dank dir Peter!!! An die anderen beiden: Ich hab schon 3 Motoren (4-Gang) regeneriert und die laufen alle sehr zuverlässig. WENN ihr genau lesen würdet hättet ihr gesehen das ich SO EINEN Motor noch nich offen hatte! Aber danke für eure Hilfe!!! Leuten etwas Nahe zu bringen würde ja bedeuten das man sich nen Kopp machen muss, da is es doch einfacher ihnen davon abzuraten. Habt ihr denn schon mal einen gemacht? Ich hab auch nen DDR KFZ Mechaniker an meiner Seite und wir wollten die Zeichnung nur als Sicherheit um was nachgucken zu können.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenflüsterer86
    Registriert seit
    30.11.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    85

    Standard

    So genau das is mein Problem. Ich hab in dem Halbautomatikmotor nämlich ne Pertinax (oder so) Lagerbuchse für Schaltwelle die es beim "normalen" Motor nich gibt und die is ausgeschlagen und nicht zu bekommen. Aber dank dir erstmal!

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    tja du lieber mann der den schwalben gut zuflüstert... ich glaube dir gern, dass du schon 3 motoren regeneriert hast. ich gehe allerdings davon aus, dass du bei diesen motoren sicher nicht nur mit explosionszeichnung gearbeitet hast.
    solltest du das nämlich getan haben, würde mich interessieren, wie du die werte des zulässigen spiels der rechten kurbelwellenseite und der abtriebswelle herausbekommen hast. in diesem fall frage ich besser gar nicht nach, ob du das auch eingestellt hast. (oder kann man dem motor auch gut zuflüstern? :wink: )

    du solltest dir einfach mal klarmachen, wie dein text auf den leser gewirkt haben muss. da fragt einer mit (mitlerweile immerhin) 5 beiträgen nach einer explosionszeichnung, damit er seinen motor regenerieren kann. vielleicht solltest du nicht unsrere antworten, sondern deine fragestellung kritisieren?!

    ich lese definitiv jeden text durch, bevor ich antworte. und dass ich nicht (wie prof 8) )mit meiner glaskugel auf wolke sieben schwebe, mag man mir nachsehen. aber es war nicht herauszulesen, dass du ein kleiner motorenpicasso bist.

    ich wünsche dir viel erfolg beim regenerieren deines motors und von mir sollst du auch gern hilfreiche beiträge bekommen. sollte ich aber in naher zukunft noch einen thread von dir eröffnet werden, in welchem du fragst, welche werkzeuge du denn unbedingt zur regenerierung brauchst, werd ich mich in guter nelson art hinstellen und laut rufen:


    HAHA

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Im Notfall kann man die Buchse anfertigen
    Ansonnsten mal bei Ostmoped.de
    die Artickelnr. eingeben
    Artikel-Nr.: 82286-00S
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.