+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 60

Thema: Mündliches Abitur Thema Simson


  1. #33
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    04.02.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    693
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    simson ist sehr wohl ein opfer der planwirtschaft. die motorräder waren sehr beliebt! auch die geplanten zweizylinder wurden aufgrund der planwirtschaft nicht gebaut!

  2. #34
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Ja klar in diesem Sinne schon ein Opfer. Aber Zugrunde gegangen sind sie daran nicht. Ein Opfer der Planwirtschaft war wohl jedes einzelne Unternehmen in der DDR.

    Grüße
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  3. #35
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Meine Präsentation nähert sich der Fertigstellung. Zum Anfang der Präsentation werde ich kurz auf die allgemeine Geschichte Simsons eingehen. Hab mich also mal dran Versucht einen knappen (sehr knappen) Zeitstrahl zu erstellen...
    Geschichte des Unternehmens.jpg

    Grüße, Yannik
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  4. #36
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Wiwawaldi Beitrag anzeigen
    Meine Präsentation nähert sich der Fertigstellung. Zum Anfang der Präsentation werde ich kurz auf die allgemeine Geschichte Simsons eingehen. Hab mich also mal dran Versucht einen knappen (sehr knappen) Zeitstrahl zu erstellen...
    Anhang 34234

    Grüße, Yannik
    ich will ja nicht meckern, aber warum sollte jede Firma ein Opfer der Planwirtschaft gewesen sein? Und was verstehst du unter Opfer der Planwirtschaft?

    Auch ist dein Zeitstrahl nicht ganz korrekt, die Awo wurde erst ab 1950 gebaut.

    MfG

    Tobias

  5. #37
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Ja dass jede Firma ein Opfer der Planwirtschaft war, war etwas komisch formuliert. Die Planwirtschaft setzte eben jedes Unternehmen sehr unter Druck. Eigeninitiative wurde nicht gefördert und Geld für technische weiterentwicklungen wurde nur unzureichend locker gemacht. Das wollte ich damit sagen .
    Danke den Zeitstrahl habe ich gerade verbessert :)

    Grüße
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  6. #38
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Wiwawaldi Beitrag anzeigen
    Ja dass jede Firma ein Opfer der Planwirtschaft war, war etwas komisch formuliert. Die Planwirtschaft setzte eben jedes Unternehmen sehr unter Druck. Eigeninitiative wurde nicht gefördert und Geld für technische weiterentwicklungen wurde nur unzureichend locker gemacht. Das wollte ich damit sagen .
    Danke den Zeitstrahl habe ich gerade verbessert :)

    Grüße
    vielleicht solltest du nochmal überarbeiten, was ist mit der Waffenproduktion vor 1870?

    Und was ist daran ein Opfer, das Eigeninitiative nicht oder nur marginal gefördert wurde? Der (theoretisch) optimale Bedarf wurde ja so geplannt, dass keine Eigeninitative notwendig ist. Auch technische Investitionen wurden nicht nötig, wenn die Bevölkerung kein Bedarf an technischer Entwicklung hat.

    So die Theorie.

    Ich empfehle dir echt nochmal ein bischen Recherche. Auch zur Geschichte von Simson. Da gibt es ein gutes Buch zu:

    Simson - Eine Weltmarke im Wandel der Geschichte: Amazon.de: Volker Schmuck: B

    Ist zwar nicht ganz billig, aber gut geschrieben.

    MfG

    tobias

  7. #39
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Ich hoffe, du bist nicht der Meinung dein Zeitstrahl ist mehr als ein graphischer Entwurf, wenn da von 5 Ereignissen 3 einfach falsch sind.

    Woher hast du deine Informationen? Selbst Wikipedia kann da nicht zugehören, weil da steht z.B. das korrekte Gründungsjahr von Simson. Und Wikipedia ist nicht einmal eine zitierfähige Quelle...

  8. #40
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Fahrzeugmuseum Suhl Geschichte

    Daher und aus dem Buch "Simson vom unwahrscheinlichen Überleben eines Unternehmens". Das Produktionsjahr der Awo wahr falsch das stimmt, der Rest ist allerdings korrekt.
    Edit: Auf dem Screenshot steht als Gründungsjahr 1965 statt 1956. Dort habe ich einfach zu schnell getippt und die Zahlen vertauscht
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  9. #41
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    @Rossi: Dies ist auch einer der Gründe wieso Planwirtschaft nicht funktioniert. Jedes Unternehmen hat den Wille mit dem technischen Fortschritt (auch im nichtsozialistischen Ausland) mitzuhalten. Das mit der Eigenitiative ist ein blödes Beispiel. Aber Eigenitiative und Selbständigkeit sollte immer gefördert werden. Wenn mans nicht macht sieht man ja was passiert wenn plötzlich die Marktwirtschaft kommt. Überforderung ohne Ende.

    Grüße, Yannik und Dankeschön für eure Tipps und Hilfe!
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  10. #42
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Und Simson hat bereits vor 1900 Waffen produziert. Daher können die nicht erst 1934 damit angefangen haben. Die gehörten sogar schon 1871 zu den Waffenlieferanten des Deutschen Reiches.

  11. #43
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Ja ich sag ja nicht nur was auf der Folie steht aber 1934 begann die Waffenproduktion für den Ns-Staat. Darauf bezieht sich das.
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Wiwawaldi Beitrag anzeigen
    @Rossi: Dies ist auch einer der Gründe wieso Planwirtschaft nicht funktioniert. Jedes Unternehmen hat den Wille mit dem technischen Fortschritt (auch im nichtsozialistischen Ausland) mitzuhalten. Das mit der Eigenitiative ist ein blödes Beispiel. Aber Eigenitiative und Selbständigkeit sollte immer gefördert werden. Wenn mans nicht macht sieht man ja was passiert wenn plötzlich die Marktwirtschaft kommt. Überforderung ohne Ende.
    Du darfst aber nicht vergessen, dass die Planwirtschaft durchaus funktionieren kann. Sie funktioniert nur nicht (oder schlechter), wenn sich sich tatsächlich dem Wettbewerb stellen muss. Das ist aber eigentlich nicht vorgesehen, insofern ist da auch keine Vorbereitung für den Tag, wo "plötzlich die Marktwirtschaft vor der Tür steht" nötig. Deine Herangehensweise ist mir da irgendwie zu einseitig, was ich aber jemanden, der eben mit der Martwirtschaft groß geworden ist, erstmal nicht verübeln kann. Nur sollte man da schon mal übern Tellerrand schauen, wenn man sich schon im Abitur über die Thematik auslassen will.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #45
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    Ok ich verstehe was du meinst. Klar kann Planwirtschaft funktionieren und ich denke auch nicht dass man sich auf den Tag vorbereiten kann an dem die Marktwirtschaft vor der Tür steht, aber genau das ist ja in dem Fall passiert. Und die Planwirtschaft hat eben in dieser Situation in gewisser Weise die Vorarbeit dazu geleistet dass die meisten Unternehmen mit dieser Umstellung nich klar kamen. Aber das ist natürlich nicht der einzige Faktor.

    Ich denke diese Faktoren erklären am besten wieso Simson im speziellen Fall (was ja schließlich mein Thema ist) es nicht geschafft hat:
    -Das Treuhandunternehmen hatte nicht wirkliches Interesse Simson weiterleben zu lassen
    -Die Produkte von Simson waren nicht Zielgruppenorientiert, also im Osten Alltagsfahrzeuge für jedermann und im Westen hauptsächlich Fahrzeuge für die Jugend
    -Technologisch leicht rückständig
    -Keine Investoren für Neuentwicklungen

    Ich versuche ja über den Tellerant zu blicken aber ganz leicht fällts mir wirklich nicht.

    Grüße, Yannik
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

  14. #46
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Lieber Yannik,

    besorg dir endlich mal zusätzliche Quellen.

    Natürlich kümmert sich die Treuhand gerne um ein Unternehmen, dass 1990 selbstständig Konkurs anmeldet und hält es am Leben. Besonders weil sich dessen Absatz so toll entwickelte, dass 1991 immerhin stolze 5000 Fahrzeuge verkauft. Zu DDR-Zeiten war die Planvorgabe läppische 200.000 Fahrzeuge pro Jahr zu produzieren, was sie ehrlich gesagt, aber auch nie geschafft haben.

    Welche Zielgruppe im Westen? Kreidler war schon bereits 1982 insolvent und Hercules hat auch 1983 nicht mehr wirklich Modelle im 50ccm Bereich gehabt, außer irgendwelchen Mofas. Die West-Konkurrenz ist schon vorher drauf gegangen. Und wie sollten denn die Simsons im Osten nach 1990 bezahlt werden, wenn das Gehalt halbiert wird und der Preis einer Simson aber nicht mit Einführung der DM? Außerdem war meines Wissens eine Simson auch gerne mal Autoersatz in der DDR, weil der Trabant ja leichte Wartezeiten hatte z.B.. Und 1990 war plötzlich die Welt voller "neuer, bunter" Produkte, die plötzlich viel attraktiver waren, weil man die vorher nicht so einfach oder gar nicht kaufen konnte.

    Technologisch leicht rückständig und keine Neuentwicklungen ist auch albern. 1972 stand schon der Nachfolger für die Schwalbe in Suhl. Aber die wurde dann nicht gebaut. Die Ingenieure hatten Ideen und haben zig Prototypen gebaut. Außerdem halte ich z.B. den SR 50 1990 in der höchsten Ausstattung nicht wirklich für rückständig im Vergleich zu damalig erhältlichen West-Rollern. Eine zur gleichen Zeit erhältliche Vespa hatte immerhin stolze 1,5 PS mit 2T-Motor und Schaltgetriebe. Das hört sich ziemlich ähnlich an......

  15. #47
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    So ein Thema hätt ich mir gewünscht.

    Aber in Geschichte ging es dann auch ganz gut mit dem deutschem Nationalismus im 19. Jh. und der Machtübertragung auf Hitler 1933 im zweitem Teil.

    PS: Unterschätze die 10 Minuten nicht! Ich hab gefühlte 20 Minuten geredet, und dabei nur 7 Minuten voll gekriegt (Gut, ich hab auch sehr schnell geredet )

    Trotzdem 15 Punkte, und damit die Bestnote. Ein Glück, dass ich die selben politischen Ansichten habe, wie mein Geschichtslehrer, und der Prüfungsleiter. Der Protokolant hat ja von sowieso nichts zu melden
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  16. #48
    Flugschüler Avatar von Wiwawaldi
    Registriert seit
    19.03.2012
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    258

    Standard

    @ Rossinchen: Ich denke mal Quellen habe ich genug. Deine Aussagen ändern irgendwie nichts an meinen. Mag sein dass die westliche Konkurrenz schon Konkurs war (danke für den Hinweis übrigens daran haate ich garnicht gedacht) aber welche Zielgruppe sollte die Simson denn nun Ansprechen? Es gab einfach keine. Außerdem meldete Simson nicht vor der Treuhandabwicklung selbständig Konkurs an. Dies ist auch in dem Buch "Simson vom unwahrscheinlichen Überleben eines Unternehmens" nachzulesen. Und von den Technischen Neuentwicklungen mögen zwar Prototypen gebaut worden sein, das wars dann aber auch schon. Die Produktion von ebendiesen hat der Staat dann eh nicht zugelassen.

    Grüße, Yannik
    Ich bin keine Signatur ich putz hier nur.

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wo ist das thema?
    Von 2radfahrer im Forum Bugreporting
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 12:54
  2. was lest ihr so zum thema?
    Von Pittiplatsch im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 18:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.