+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Neuaufbau und nach 200 km Ende


  1. #17
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich schraube am WE mal den Deckel runter und schau mir das Polrad an.
    Außerdem werde ich mal vom dem ganzen Salat mit der Zündspule ein paar Fotos machen!

  2. #18
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Mach das mal, bringt ja nichts wenn es dann wieder nicht 100% passt.

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Guten Abend Zusammen,

    vorweg noch eine Korrektur meiner Angaben - es ist KEINE 12V VAPE Zündanlage verbaut sondern eine normale Simson 12V Anlage, daher ist auch eine normale Zündspule.

    Nachdem ich nun das Massekabel der Zündspule, welches an den Motorblock geht, entfernt habe läuft Sie wieder! Das kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein! Sobald dieses Massekabel ab ist, habe ich auch wieder einen deutlichen und auch hörbaren Zündfunken.
    Wenn ich aber im Stand mal den Gashahn voll aufdrehe hört es sich an als wenn sie zwischendurch nicht richtig zündet bzw. die Drehzahl nicht richtig und gleichmäßig aufbaut wird.

    Fahren lässt sie sich aber irgendwie habe ich das Gefühl das einiges an Leistung fehlt!
    Sie ging auch sonst mit 1x kicken an (auch wenn sie kalt ist), jetzt muss ich 2-3x kicken wenn sie bereits warmgefahren ist.

    Meine Vermutung ist, dass die Zündspule defekt ist!? Fakt ist, dass die Gute ein Problem mit der Masse hat.

    Was meint ihr dazu? Freue mich auf euer Feedback.

    Viele Grüße
    Timo

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ich tippe auch auf Masseproblem. Welche 12V Grundplatte ist denn eingebaut? Mit EWR,ELBA und oder mit der Ladeanlage eingefummelt? 12V Leuchtmittel? Oder ist es nur eine 12V Zündspule?

    MfG

    Tobias

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Der Vorbesitzer hat mir leider nicht die Daten der Zündanlage überlassen.
    Das Polrad (sieht aus als wäre es mal rot oder orange gewesen) scheint älter zu sein und man kann den Aufdruck nicht mehr erkennen.
    Die Grundplatte sieht sehr neu aus, jedoch hatte ich das Polrad noch nicht ab.
    Leuchtmittel sind alle 12V.
    Steht auf der Grundplatte eine Kennung?
    Woran erkenne ich EWR, ELBA?

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Fuxx Beitrag anzeigen
    Der Vorbesitzer hat mir leider nicht die Daten der Zündanlage überlassen.
    Das Polrad (sieht aus als wäre es mal rot oder orange gewesen) scheint älter zu sein und man kann den Aufdruck nicht mehr erkennen.
    Die Grundplatte sieht sehr neu aus, jedoch hatte ich das Polrad noch nicht ab.
    Leuchtmittel sind alle 12V.
    Steht auf der Grundplatte eine Kennung?
    Woran erkenne ich EWR, ELBA?
    An der Seite steht eine Nummer auf der Grundplatte, müsste bei 12V 8305.2 sein.

    Zumindest der Elba sollte anstatt des Blinkgebers montiert sein, das ist so ein schwarzes eckiges Kästchen mit 4 Kabeln dran.

    Was steht denn auf der Zündspule drauf? 6V oder 12V? Es sollte bei E-Zündung eine 6V sein, auch wenn du vermeintlich 12V Boardspanung hast. Ist denn deine 12V Batterie verbaut? Eine Ladeanlage, die unter dem Scheinwerfer quer aufm dem Stirnrohr sitzt?

    Ich füchte das ist wieder so eine verbastelte 12V Elektrik ohne Sinn und verstand.

    MfG

    Tobias

  7. #23
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Zwischenfrage!
    Sollte die Elektrik wirklich verbastelt sein, macht dann der Verbau einen kompletten neuen VAPE-Anlage sinn, bevor ich jetzt ewig die Fehler suche und die Gute irgendwie nicht richtig läuft?

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Fuxx Beitrag anzeigen
    Woran erkenne ich EWR, ELBA?
    Schau mal bei den üblichen Verdächtigen, die soetwas online anbieten, nach Abbildungen und dann kannst Du auf die "black boxes" schauen und die Klemmenbezeichnungen aufschreiben, dann in einen Schaltplan vom net-harry, wo diese Dinger auftauchen und : BINGO!

    Peter

  9. #25
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Schau mal hier: Simson Zndung - Typen und Einstellen da ist ziemlich weit unten auf der Seite auch etwas zur 12V Elektronic von Simson zu finden, auch ist am Polrad die Pollücke dargestellt, muß doch irgendwo zu sehen sein bei Dir.
    Wenn Du über Vape oder Powerdynamo nachdenkst guck das Du die von einem Seriösen Händler erwirbst der nicht irgendwelche Sachen zusammenwürfelt oder eigenmächtig Schaltpläne ändert.... siehe als abschreckendes Beispiel den Thread hier: Vape Zündung mit falschem Kabelbaum?

  10. #26
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Doppelpost dank iPad

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    ... dann gehe ich stark davon aus, dass es eine SLEZ - Anlage ist, da ich ein rotes Polrad habe! Grundplatte sieht neu aus!
    Der Kabelbaum ist neu und Batterie ist 12V.
    Was auf der Zündspule steht konnte ich noch nicht prüfen, da noch das Knieblech runter muss.
    Blinker und Licht sind i.O.
    Zündschloss sieht auch neu aus!

    Wo kann dieses plötzliche Problem mit der Masse bloß herkommen?

  12. #28
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ehrlich: keine Ahnung. Wenn möglich prüfe und reinige alle Kontaktstellen, ein wenig Polfett kann nicht schaden. Gucke Dir den Kabelbaum sehr genau an ob irgendein Kabel ein wenig angeschmort, geknickt oder gequetscht aussieht oder an der Isolierung beschädigt ist. Eine Menge Arbeit.....leider.

    LG, Frank

  13. #29
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Ok, werde ich am WE machen.
    Kann man denn den Fehler etwas eingrenzen wenn die Zündspule ohne den Masseanschluss am Motorblock läuft?

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Fuxx Beitrag anzeigen
    Ok, werde ich am WE machen.
    Kann man denn den Fehler etwas eingrenzen wenn die Zündspule ohne den Masseanschluss am Motorblock läuft?
    Ja, die Verkabelung der Zündspule.

    Ich hab deswegen gefragt, weil es immer Spezialisten hier auftauschen, die eine 12V Grundplatte mit einer Ladeanlage und der SChwalbe verkabelung zusammenwürgen. Das geht aber nicht, weil z.B. bei 12V Grundplatten die Frontlichtspule auch das Rücklicht und die Fernlichtkontrollleuchte mit versorgt. Auch ist da keine Ladeanlage verbaut. Es gibt da immer Spezis, die das ignorieren, dann gibt es lustige Effekte und Massenverbrauch von Glühbirnen.

    MfG

    Tobias

  15. #31
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    wenn das Geld keine Rolle spielt und man nicht mehr stundenlang Fehler suchen und Teile hin und hertauschen hilft nur der Umbau auf Vape,seit dem ich das vor 2,5 Jahren gemacht habe habe ich
    motorlaufmässig keine Probleme mehr
    Unterbrecherkontakte,Kondensatoren,Zündkerzen,Zünd spulen,Vergaser,Düsen wer weiss wie oft getauscht gereinigt dann lief sie mal für ein paar Tage dann wieder nicht und irgendwann Schnauze voll und dann Vape,habe es bis jetzt nicht bereut
    denn 90% der Fehler welch man am Vergaser vermutet liegen an der Zündanlage und umgekehrt

  16. #32
    Schwarzfahrer Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Bad Berleburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Guten Abend zusammen
    Ich habe jetzt die Zündspule geprüft und diese ist in Ordnung.
    Defekte oder abgezogene Kabel habe ich auch nicht gefunden!

    Kann der Fehler auch von einem defekten Steuergerät kommen?
    Wie gesagt, Zündfunke ist da, sobald das Massekabel der Zündspule vom Motorblock abgezogen wird.

    Viele Grüße
    Timo

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Letzte Handgriffe nach Neuaufbau
    Von marcelh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 17:39
  2. Einfahren nach Neuaufbau
    Von SIFA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 04:10
  3. Motor läuft nach neuaufbau nicht!! Hillfe!!
    Von schwalbefahrer20 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:56
  4. übles knacken in Kupplung nach Neuaufbau
    Von GrASSh0pper im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 00:12
  5. Probleme nach VAPE umbau, bin mit meinem Latein am Ende
    Von doerk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 16:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.