+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: Neudi restauriert!


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Servus Stefan,

    ich gratuliere, das ging ja dann doch ganz schnell .
    Hol Dir schnell ein Versicherungskennzeichen und ab gehts...
    Schöne Grüße vom Christian

  2. #18
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Na na na, ruhig Brauner :)

    Erst mach ich die Bremsen neu und hübsch wird sie auch erst. Bowdenzüge sind schon bestellt. Dann kommen Stoßdämpfer rein und sie wird lackiert. Zusätzlich alle sichtbaren Bauteile erneuert und vor allem die schimmligen Dichtungen an Karosserie und Co werden ausgetauscht.

    Aber in Arbeitszeit gerechnet eine Sache von zwei Urlaubstagen denke ich. Kann also noch werden bis August oder September. Jippie =)

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    13

    Standard

    Paaah,
    Bremsen vorne und hinten, habe ich vorgestern inkl. Bowdenzug in 2 Bierlängen gemacht ...
    ...nur weiss ich noch nicht obs auch bremst...
    Schöne Grüße vom Christian

  4. #20
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Nice =)
    Ich weiß noch net wie lang ich dazu brauch...vor allem muss ich ne neue Haltertrommel kaufen, meine ist blau gestrichen *bäh*. Ebenso die vordere Felge, aber man tauscht nicht nur eine Felge, sieht schäbig aus. Ich seh schon...ich hab große Erwartungen an mein Möp^^

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Komplettes Blechkleid lackieren in zwei Tagen??? Oh weh.....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Ich bin kein Lackierer...aber ich hab einen der gemeint hat, man kann sie schon recht flott duschen sodass es dann gut aussieht.
    Von doccolor krieg ich die Farbe her. Ich muss sie noch abschleifen (mach ich von Hand) und dann würde ich sie grundieren, mit Originalfarbe duschen und Klarlack drüber.
    Oder stimmt das nicht so?
    Wie lang dauert sowas?

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Neudi1988 Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Lackierer...aber ich hab einen der gemeint hat, man kann sie schon recht flott duschen sodass es dann gut aussieht.
    Von doccolor krieg ich die Farbe her. Ich muss sie noch abschleifen (mach ich von Hand) und dann würde ich sie grundieren, mit Originalfarbe duschen und Klarlack drüber.
    Oder stimmt das nicht so?
    Wie lang dauert sowas?
    Also, nachdem was ich schon in anderen Threads gelesen habe, ist abschleifen schon eine Arbeit die ewig dauern kann. Die Arbeitsschritte Grundieren, Lackieren und Klar-Lacken dauern vielleicht jeder für sich genommen nicht so lange. Aber wenns gut werden soll, dann muss man wirklich warten biss es trocken ist. Vielleicht muss man sogar 2 Schichten auftragen. Aber in 2 Tagen...das ist sportlich! Plane mal noch 1-2 Tage mehr ein.

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Schlecht zu sagen, die einen machen nur zum trocknen halt, die anderen sind in einem Monat noch nicht fertig. Meine Erfahrung ist jeden Tag zwei bis drei Stunden und nach einer Woche ist es fertig.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #25
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Wow...das ist ja...sau viel^^
    Wie viel Liter Farbe verwendet ihr denn da??^^ Doccolor hat gemeint 500 ml reichen. Aber die sind ja allein schon nach paar Stunden komplett weg, wenn mans richtig gut macht und alles trocknen lässt bevor man es wendet.

    Oder was macht man zwei drei Stunden täglich eine Woche lang? Sorry falls das unbeholfen wirkt...aber bis auf Papierblätter in der Schule mit Ölfarbe hab ich mein Leben lang noch kein Stück lackiert^^

  10. #26
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbe-albi Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss man sogar 2 Schichten auftragen. Aber in 2 Tagen...das ist sportlich
    2Tage sind kein Thema!

    Selbstverständlich trägt man mehrere dünne Schichten auf. Egal ob Grundierung, Klarlack oder Decklack!
    Dünne Schichten sind eines der "Geheimnisse" guter Lackierungen!
    Dünn heist auch wirklich dünn! Die einzelnen Schichten müssen nicht deckend aufgebracht werden. Je nach Verarbeitungsanweisung kann man 10-30min nach der letzten Schicht die nächste auftragen, 2 Tage sind also absolut kein Thema! Lässt man die Schichten zu lange antrocknen sollte man den Lack vollständig trocknen lassen, muss man aber für die nächste Schicht sehr fein anschleifen damit der LAck Halt findet!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    2Tage sind kein Thema!

    Selbstverständlich trägt man mehrere dünne Schichten auf. Egal ob Grundierung, Klarlack oder Decklack!
    Dünne Schichten sind eines der "Geheimnisse" guter Lackierungen!
    Dünn heist auch wirklich dünn! Die einzelnen Schichten müssen nicht deckend aufgebracht werden. Je nach Verarbeitungsanweisung kann man 10-30min nach der letzten Schicht die nächste auftragen, 2 Tage sind also absolut kein Thema! Lässt man die Schichten zu lange antrocknen sollte man den Lack vollständig trocknen lassen, muss man aber für die nächste Schicht sehr fein anschleifen damit der LAck Halt findet!
    Du hast mehr Erfahrung als ich,also wirds wohl stimmen...

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbe-albi Beitrag anzeigen
    Du hast mehr Erfahrung als ich,also wirds wohl stimmen...
    Stimmt, bei ihm wird es wohl stimmen ;-)
    Tue dir selbst einen Gefallen und hetze dich nicht, sondern mach es ordentlich, auch wenn es ein paar Tage länger dauert.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Hallo Schraubergemeinde,

    hört sich dumm an aber wie heißt die im Bild eingekringelte Stange? Und welche Farbe hat die normalerweise? Garantiert nicht blau gestrichen oder... :(

    Foto.jpg
    Restaurieren ohne Erfahrung. Blog "Neudi restauriert" :)

  14. #30
    Tankentroster Avatar von Karl81
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    122

    Standard

    Das ist die vordere Schwinge.

    AKF Automobile Kraftr

  15. #31
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und da Neudi eine /1 restauriert, wird die Schwinge in "Wagenfarbe" lackiert.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #32
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Okay danke für den Hinweis Prof. Ich hätte sie jetzt schwarz gemacht... Aber soll ja alles möglichst so werden wie es war

    Eine Frage noch zur Entrostung mit Zitronensäure: ich weiß dass ich den Tank komplett mit fast kochendem Wasser füllen muss und dann das Säurepulver hineinstreuen muss. Frage: wie viel nimmt man da? Könnte mir vorstellen dass alle 375 Gramm zu aggressiv sind.
    Als Hinweis noch: ich hab bereits mit Kieseln und Wasser durchgeschüttelt, will aber das Ergebnis mit der Säure optimieren.

    Danke und schönen Samstag euch,

    Gruß Stefan
    Restaurieren ohne Erfahrung. Blog "Neudi restauriert" :)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fertig restauriert - 102 Bilder + Tagebuch
    Von pathfinder im Forum Smalltalk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 18:57
  2. Simson Spatz bei ebay, restauriert
    Von KR51_1K im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 23:21
  3. S51 neu restauriert, an Berufsschule gestohlen
    Von Master_Bown im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 16:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.