+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neuling in der Welt der Schwalben auf der Suche nach Antworten


  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Rimbach
    Beiträge
    4

    Standard Neuling in der Welt der Schwalben auf der Suche nach Antworten

    Hallo zusammen!


    Zuerst mal sorry für den Titel der eig. nicht viel aussagt, aber ich hab momentan so viele Fragen im Kopf, die gehen nicht in die Zeile


    Ich bin seit letzter Woche Besitzer einer Schwalbe KR51 BJ 1967.
    Es ist meine erste Simson, daher bin ich noch nicht ganz so fit, aber das wird schon.
    Sie wurde neu aufgebaut, das heißt Rahmen und Bleche gestrahlt und neu lackiert.
    Diverse Teile wie Auspuff, Kickstarter, Schaltwippe und sowas sind neu.
    Auch ein Sportluftfilter ist verbaut.


    Beim Motor bin ich mir nicht ganz sicher.
    Der Verkäufer sagte mir er hat auch den Motor von einem Fachmann überarbeiten lassen.
    Ob noch der originale Zylinder verbaut ist, weiß ich allerdings nicht.
    Laut anderen Threads müssten am Zylinder ein Dreiecksflansch sein.
    Darunter kann ich mir aber leider nichts vorstellen und die meisten Links zu den Fotos sind schon veraltet.
    Zudem hat er nicht wie original eine 3-Gang Fußschaltung, sondern 4-Gang.
    Aussehen wurde er aber schon wie der M53.
    Könnte aber auch der M53/1 sein, da kenne ich Laie irgendwie keinen Unterschied.


    Vergaser ist ein BVF 16N1-1, allerdings mit größeren Düsen.
    Da habe ich mir jetzt auch wieder originale bestellt, da ich gelesen habe, das größere nicht zu mehr Leistung führen, sondern nur zu mehr Verbrauch.


    Anfangs ist die Schwalbe auch garnicht angesprungen.
    War viel zu fett, hab den die Schraube ca 2 Umdrehungen rausgedreht (also von komplett eingedreht).
    Jetzt springt sie beim ersten Kick an. Ob sie so richtig geht kann ich aber noch nicht sagen, da ich noch auf mein Nummernschild warte.


    Eine Batterie hat sie auch nicht.
    Die müsste sie aber eig haben oder?
    Habe zumindest ein Batteriefach dafür.


    Und könnte mir vll jemand das mit dem Dreiecksflansch erklären?
    Ein Bild davon wäre natürlich perfekt :)




    Das ist zwar jetzt alles ein bisschen viel, aber ich hoffe ich habe auch nichts vergessen.
    Ist immer schwierig, weil man manchmal einfach vergisst wichtige Dinge zu erwähnen.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Den Sportluftfilter wirst du auf jeden Fall auch los werden müssen. Außerdem musst du prüfen ob Zylinder und Auspuff noch original sind. Solltest du dich gegen die Umrüstung auf original entscheiden wird der Thread hier bald geschlossen.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Rimbach
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich glaub du hast mich falsch verstanden.
    Beim Zylinder bin ich mir nur nicht sicher, ob es einer von der KR51 oder der KR51/1 ist.


    Bin jetzt natürlich auf der Suche nach originalen bzw. passenden Teilen.
    Und der Sportlufi kommt sowieso raus. Der passt einfach nicht zu Schwalbe! :)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Mein Gott, lasst doch endlich immer diese Schließ-Drohungen wegen Tuning bei Neulingen weg....

    Da hat sich ein Neuling einfach mindestens ein wenig verarschen lassen. Statt deinem Sportluftfilter gehört da ein T-Luftfilter dran und zwar der mit dem kleinen Anschluss/Flansch. Die zweite Variante mit dem großen Anschluss gehört an einen NKJ-Vergaser.

    Ein Dreiecksflansch macht seinem Namen alle Ehre. Da ist ein dreieckiger Anschluss am Zylinder. Daran wird ein Adapter/Übergangsstück geschraubt, damit der Vergaser montiert werden kann. Aber ich meine, dass es diese Übergangsstücke mit unterschiedlichen Krümmungen gibt, abhängig vom Vergaser. Da dürfen mich die Nuller-Schwalben-Experten gerne verbessern. Bildlich sieht das so aus: Meine Star soll nach Portugal *gg* - Seite 2 - DDRMoped.de oder http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...712817_big.jpg

    Irgendwann wird dir von den Experten auch jemand erklären, dass ohne die entsprechende Rückrüstung deine Schwalbe nie gescheit laufen wird. Dazu gehört auch der passende Krümmer, neben Zylinder, Vergaser und Luftfilter.

    Wenn du da wirklich 4 Gänge drin hast, wird das ein M54 Motor sein. Ein Bild von der Unterseite des Motors wird da zur genauen Bestimmung hilfreich sein. Ich bin mir gerade unsicher, ob ein M54 aus Sperber oder Habicht überhaupt zulässig ist in einer Schwalbe. Aber es könnte auch gut sein, dass da ein Zylinder aus von einem Sperber oder Habicht montiert wurde.

    Batterie gehört da definitiv rein. Es gab keine Schwalben ohne Batterie.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    den sportluftfilter wird er ( der Vorbesitzer ) da dran getüddelt haben weil er keinen platz für den luftberuhigungskasten gefunden hat. da kommt nämlich keiner dran, darum der t-luffi. den wird er nicht gehabt haben, aber gewusst hat er das da zumindest was dran muss. deshalb gleich auf Tuning zu schließen.....kann man, aber in Verbindung mit dem wissen das es ein 67er rahmen ist, muss man aber nicht.
    wie schon gesagt wurde, wird der Motor nicht gescheit laufen. der 67er rahmen benötigt nun mal den t-Luftfilter. der wiederum muss die nötigen Motor/krümmer/vergaserkomponenten haben.
    dein Motor benötigt den beruhigungskasten und den entsprechenden luffi oben unter dem abdeckblech. das geht aber nicht, da ja für den kasten kein platz ist, weil 67er rahmen.
    ein Mischmasch aus den Komponenten wird sicher irgendwie laufen, aber halt nie gescheit.


    ergo. zwei varianten
    a) entsprechend passende zutaten zum rahmen besorgen. dies dürfte länger dauern und relativ kostenintensiv werden. oder
    b) einen passenden rahmen zu dem Motor zu besorgen und umstricken. dürfte genauso kostenintensiv sein, läßt sich aber leichter beschaffen.


    dies Problem haben aber einige die aus Unwissenheit über die "modellpflege" eine der ersten Generation kaufen
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Rimbach
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielen Dank erstmal für die superschnellen Antworten!
    Echt top dieses Forum!




     
    Jetzt versteh ich das ganze mit dem Dreiecksflansch auch endlich :)


    Ich befürchte aber das ich diesen nicht habe.
    Muss ich später nochmal genau schauen wenn ich zuhause bin.
    Hab jetzt nur zwei Bilder da auf denen es nicht so aussieht.


    Aber was für ein Motor wäre es dann?
    Eventuell ein M53/1 umgebaut auf 4-Gang?
    Oder doch eher ein M54/11?


    Rückfrage beim Verkäufer hat leider auch nichts gebracht..
    Der weiß auch nichts.
    Angehängte Grafiken

  7. #7
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von chax33 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte aber das ich diesen nicht habe.
    da befürchtest du richtig

    Zitat Zitat von chax33 Beitrag anzeigen
    Eventuell ein M53/1 umgebaut auf 4-Gang?
    das ist nicht so einfach für jedermann möglich.


    Zitat Zitat von chax33 Beitrag anzeigen
    Oder doch eher ein M54/11?

    dazu müsstest du ein Foto von der Unterseite des Motors machen. aber wenn er sicher 4 gänge hat, dann wird es ein M54 sein
    manche kennen mich, manche können mich

  8. #8

    Registriert seit
    31.08.2015
    Ort
    Rimbach
    Beiträge
    4

    Standard

    So Jungs, ich bins wieder! :)


    Hab gestern mal ein paar Bilder von der Schwalbe und dem Motörchen gemacht.


    Schaut für mich aus wie ein M54, aber welcher?
    Der M54/11?


    Mit meinem Vergaser wird dann auch nichts gehen oder?
    Aber das probiere ich einfach, wenn endlich das Nummernschild kommt.


    Und zum Zylinder, der hat keinen Dreiecksflansch.
    Gibt es da auch Unterscheidungsmerkmale?
    Werde ihn jetzt dann mal runternehmen, damit ich den Kolbendurchmesser mal messen kann.
    Nicht das ich da was größeres drauf hab.


    Gut das ich Modellbauer bin und Basteleien gewohnt bin :)
    Angehängte Grafiken

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalben-Neuling braucht Hilfe
    Von Jompy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 21:26
  2. Im Forum-Thread Antworten nach Ablauf der Session
    Von verdichter im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 22:36
  3. schwalben neuling braucht hilfe
    Von vincenzo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 09:46
  4. Schwalben-Neuling hat ÖL-Problem
    Von schwalbendummi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.