+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Öl SAE75W-90 / GL4+ für Simson als schnelle Notlösung?


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    SAE 80W kannst du bedenkenlos verwenden, das funktioniert einwandfrei.
    Unabhängig von den Zusätzen?

    Gruß
    Al

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wohl nicht.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was denn für Zusätze?
    SAE 80W hab ich schon ab und zu mal in Motoren eingefüllt und die laufen und kuppeln alle problemlos.

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    SAE 80W kann schon sein, das kann aber eben GL3 sein (so wie es sein soll) oder auch GL4, wie wir gerade festgestellt haben. Und letzteres enthält Zusätze, die nicht zu Problemen führen müssen, aber wo mehr als nur ein Restrisiko besteht.

  5. #21
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ich fahre seit 3 Jahren mit SAE 80W. Hatte noch nie Probleme. Bei keinem Motor...

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Gerade bei der Kupplung kann das Problem auftauchen, muß aber nicht.
    Selbst im Simsonforum gibt es dazu einen Hinweis.

    Bei Wikipedia findet man beim Stichwort Getriebeöle, dass GL 4 und GL 5 für Hypoidantriebe verwendet werden. Hypoidantriebe erfordern in der Regel Getriebeöl mit speziellen Additiven (sogenannte Hypoidöle) zur Schmierung. Hypoidöle sind also solche gekennzeichnet und sie können Kupplungsbeläge anlösen. (So passiert durch SAE 80W-90 API GL5 in einer MZ ETZ 250.)

    In dieser Simson-FAQ steht mehr zu SAE und API. Zu den verschiedenenen Additiven gibt es hier Infos.

    Wenn es sich um das Einbereichs-Getriebeöl SAE 80 GL 3 oder GL 4 auf einfacherer Mineralölbasis handelt und für Schaltgetriebe freigegeben ist, sollte man sich um die Kupplungslamellen keine Sorgen machen müssen.

    Gruß
    Al

  7. #23
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    naja auf meiner letzten flasche stand nix direkt von GL4, und das ging ohne probleme...nu frag ich mich haben die bei liqi-moly das gl4 nur jetzt draufgedruckt oder auch was an der Rezeptur verändert...

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn Du jetzt das hier hast, sollte es eigentlich gehen.

    Stichworte: Schaltgetriebe [...] mit normaler bis hoher Belastung.
    Es ist auch unter Getriebeöl --> Mineralisch gelistet.

    Gruß
    Al

  9. #25
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    genau das...

  10. #26
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das ist aber GL 4 und deshalb nur bedingt geeignet. Das hatten wir doch nun aber schon 23 mal.

  11. #27
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Auch richtig. Allerdings GL 4 ist von MZ bereits Anfang der 80er ausdrücklich für das westliche Ausland freigegeben worden. Das läßt sich wohl auf die Nutzung in Simson-Motoren erweitern. Wobei man dann natürlich auf die oben genannten Dinge achten sollte.

    Gruß
    Al

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mist, ich werd müde! Nicht zitieren, sondern editieren!

  13. #29
    Flugschüler Avatar von Astrofreak
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    312

    Standard

    also so wie es aussieht is das liqi-moly schon immer gl4...und zuletzt gings auch...zumindest is mir kein ungewolltes kupplungrutschen aufgefallen
    im schlimmsten fall muss ich halt das öl nochmal wechseln, aber das bezweifle ich fast

    MfG astro

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. SCHNELLE HILFE!!
    Von schwan25 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 11:16
  2. Danke für die schnelle Hilfe
    Von kitty im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 16:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.