+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Ölaustritt unter seitendeckel Lima


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    Erst die Warmstartprobleme,
    heute sehe ich, dass der gesammte Motor von unten voller öl ist.
    Habe dann alles abgewischt und bin ne runde gefahren.
    unterm motor beim lima seitendeckel ist ein loch und aus diesel tritt das aus.
    es kommt wohl aus dem Kurbelwellenausgang.
    Sind das jetzt die Simmeringe (hoffe nicht)
    oder reicht das, wenn ich die Abdichtung für das KW Lager wechsel, weil ich dort mal ein anderes angebaut hatte, kann sein, dass das noch schlechter war.

    Es ist definitiv kein Benzin, sondern öl ????
    eigentlich müßte dort doch Benzin rauskommen oder ??
    und unter der Zündplatte steht auch immer bisschen öl
    mfg Toni

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Das dürfte der Simmerring und/oder die Dichtkappe sein. Da was gebrauchtes anbauen nützt sowieso nix, meist geht der Simmerring nach einmaliger Demontage kaputt. Ausserdem musst Du natürlich ne neue Dichtung unter die Dichtkappe machen!

    Aber egal, folgendes: Besorg Dir den Simmerring neu (17x28x7) und die Dichtung unter der Dichtkappe neu. Dann Dichtkappe abschrauben, alte Dichtung und alten Simmerring entfernen. Dichtkappe auf Verzug prüfen (wichtig!), neuen Simmerring eindrücken. Neue Dichtung mit etwas (!) Dichtmasse auf die Dichtkappe legen. Dabei darauf achten, dass die Aussparung in der Dichtung und Dichtkappe nach unten links zeigt. Kurbelwelle mit Öl einschmieren und Dichtkappe inkl. Simmerring vorsichtig drüberschieben. Schrauben mit etwas (!) Dichtmasse einschmieren, einschrauben und gleichmässig festziehen. Fertig!

    Übrigens, das Öl ist Getriebeöl, die KW-Lager beim Spätzchen M52 sind getriebeölgeschmiert, und das tritt jetzt nach aussen aus!

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hi, califan !
    Bist mit dem Spatz wohl ein bischen vom Pech verfolgt; was ?!
    Bau die Zündergrundplatte aus, dann ist die Dichtkappe für die Kur-
    belwelle mit dem Simmering zu sehen. Diese dann abschrauben, und
    lege sie mit der Aussenseite auf die Erde. Dann nimm ein Lineal, und schau nach, ob diese Dichtkappe verzogen ist.
    Wenn ja, muss wohl 'ne neue her - die gibt's auch bei "Sausewind"-
    Dann auch den Simmering 17X28X7 mit bestellen. Die Papierdichtung, die dahinter ist schneidet man sich selbst. Wenn dich letzteres über-
    fordert, bestell diese auch bei "Sausewind".
    Dieses Problem hatte ich auch am Sperber, und löste es mit Bravour.
    Verzogene Dichtkappen sind beim M52, M53 und M54 keine Seltenheit.
    Wenn du die neue Dichtkappe dann einbaust, nicht vergessen, auf die
    Dichtflächen von Motor und Dichtkappe mit Dichtungsmasse zu bestrei-chen, und drei neu Schrauben (Zylinderschraube M5X10) mit Dichtlack
    bestrichen- zu verwenden.
    Frohes Schaffen!
    Mfg, Alex!

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    @doomday, ja leider immer nur Pech mit dem Spätzchen, dabei sieht er doch noch so gut aus :
    http://www.calibra.cc/gallery.php?ac...ic&image=22211

    Naja
    mit dem Simmering 17x28x7 meint ihr den simmering, der in der Dichtkappe sitzt, oder ?
    also tausche ich die komplette Dichtkappe mit simmering..
    wollen wir mal hoffen, dass ich vom KW Simmering verschont bleibe :-)

    und was kosten die Teile bei sausewind ? gibts auch noch andere händler, die das anbieten ?

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Respekt, der schaut ja echt noch super aus!!! Aber vielleicht solltest Du demnächst im Stand den Benzinhahn zumachen...

    Mal im Ernst, erhalt Dir das Vögelchen so wie es ist, das ist eine echte Rarität, unrestauriert und dann in dem Zustand!

    Auch wenn Dir die innenliegenden Kurbelwellensimmerringe flöten gehen, das ist kein Grund zur Beunruhigung, so einen Motor hat man schnell gespalten und überholt. Und wenn Du es nicht kannst, ich kenn zumindest einen der das kann...

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von callifan:
    @doomday, ja leider immer nur Pech mit dem Spätzchen, dabei sieht er doch noch so gut aus :
    http://www.calibra.cc/gallery.php?ac...ic&image=22211


    Naja
    mit dem Simmering 17x28x7 meint ihr den simmering, der in der Dichtkappe sitzt, oder ?
    also tausche ich die komplette Dichtkappe mit simmering..
    wollen wir mal hoffen, dass ich vom KW Simmering verschont bleibe :-)

    und was kosten die Teile bei sausewind ? gibts auch noch andere händler, die das anbieten ?
    Donnerwetter !!! Respekt, Respekt ! Da werd' ich richtig neidisch !!!
    Ich kann mich Ramirez nur anschliessen. Erhalte den kleinen Vogel,
    denn sowas gibt's in dem Zustand wohl kaum noch mal.
    Zum Simmering: Ja, es ist der Simmering in der Dichtkappe gemeint.
    Der oder die beiden innenliegenden Simmeringe in der Kurbelkammer
    haben die Abmessung 22X47X7. Wenn es nun unten am Limadeckel saut,
    ist entweder nur der 17X28X7-Simmering in der Dichtkappe hinüber,
    oder die Dichtkappe ist verzogen, wie von mir oben beschrieben.
    Es ist also kein Beinbruch, und schnell behoben.
    Die Kosten für die Teilelieferung belaufen sich bei ca 20 Euronen.
    Ich weiss ja nicht, wo du wohnst, sonst könnte ich dir vielleicht 'nen
    Simson-Menschen in deiner Nähe nennen.(Ort, PLZ ?).
    Das Bild ist es mir wert, es zu speichern. Nochmals Respekt !!!
    Wenn du mir mal deine Mail-Adresse verrätst, könnte ich dir ja
    vielleicht ein paar Bildchen von meinem Sperber mailen ?

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    Danke, Danke euch beiden :-)
    ja email adresse ist ts6nvp€gmx.de
    auf die Bilder bin ich gespannt :-)

    Meine Postleitzahl ist 18347, habe 2 simsonhändler in meiner Hähe,
    wobei die überhaupt nichts taugen. die hatten nichtmal einen Benzinschlauch da.

    Naja, denn werd ich die Dichtkappe sammt Simmering jetzt mal wechseln, und dann gleich mal neues Getriebeöl aufkippen, welche viskosität muß ich beim Spatz beachten ?

    mfg Toni

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Lass das Öl komplett ab und mach neues drauf, so teuer ist das nicht. Du brauchst nen halben Liter SAE80, genau wie bei der KR51/1. Viel Spaß beim Basteln!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Alles klar, sae80 werd ich denn kaufen,
    wie sieht das mit der dichtkappe und dem simmering und der dichtung aus, bekommt man die auch noch woanders im internet als bei sausewind ?
    mfg Ton i

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Mit den Dichtkappen bin ich mir nich 100% sicher, ob´s die auch schon von MZA gibt, aber Dichtungen und Simmerringe hat

    www.simmiopi.de

    garantiert. Wahrscheinlich auch die Dichtkappen. Einfach mal per Mail anfragen:

    info@simmiopi.de

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hier noch ein simson-shop:

    http://zweirad-schubert.de

    Der hat definitiv auch die Dichtkappe (die gleiche wie für KR51/1,S50
    und Star).
    Natürlich sollte die Dichtung und der Simmering 17X28X7 mitbestellt
    werden. Die neuen Zylinderschrauben M5X10 gibt's im Baumarkt.
    Frohes Schaffen.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also die Dichtlkappen schleife ich über nen Glasscheibe mit 400er Schleifpapier... Dann sieht man meistens ob und wenn wie wit diese verzogen sind....

    Wenn nach 2 min schleifen nur nen paar Stellen blank sind ists aus... Muß nen neue her... Ist aber Großflächig was zu erkennen dannoch ein wenig weiter und die Kappe ist wieder plan...

    Ein wenig Hylomarpaste hilft dann noch zur Sicherheit...

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    So, da mir das am einfachsten war habe ich jetzt direkt bei zweirad-schubert bestellt, hab dort im schop alles klar gemacht.
    bestellt sind:

    1. Dichtkappendirchtung 50 cent
    2. Simmering 17X28X7 1 euro
    3. Dichtkappe 4,60

    zusammen 12 euro 12 inclusive Versand, da kann man doch nicht meckern oder ?

    dann hab ichs wenigstens vernünftig alles neu.
    ist die im simmering eingehängte feder eigentlich mit dabei ?

    mfg Toni

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    die gehört zum dichtring

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,
    So, Zweirad schubert hat ja super versandservice, Sonnabend bestellt und heute Da :-)

    Hab alles bekommen und werde am Donnerstag alles einbauen.

    So, bevor ich den Simmering in die Dichtkappe lege, sollte man den Simmering noch ein bisschen einfetten ? oder in die Dichtkappe bisschen Fett in den Sitz schmieren ? oder lieber Ölen, weil wegen säure und so ?
    will ja nicht, dass der neue Simmering sich gleich in Luft auflöst :-)

    so und dann nochmal zur Dichtkappe, habe jetzt gesehen, dass die von Innen so eine kleine Nase hat, sieht irgendwie aus, als wenn es da eine spezielle Einbaurichtung gibt. Hab da damals gar nicht drauf geachtet, als ich da mal ne andere bei mir angebaut habe (was sich ja sowieso als Fehler herausgestellt hatte :-)

    mfg Toni

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Strich1
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Bad Segeberg
    Beiträge
    79

    Standard

    N´abend !


    Falls noch von Interesse:

    Die Aussparung in der Dichtkappe + der Dichtung sollten genau mit der "Aussparung" am Motor übereinstimmen.

    Wenn ich mich richtig erinnere müßten die Aussparungen unten links ( auf ca. 8 Uhr) liegen. Das ist nicht ganz unwichtig, denn nur dann wird das Lager korrekt mit Getriebeöl geschmiert.

    Gruß Stefan

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölaustritt an Zündkerze
    Von Fugitive im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 10:03
  2. Toleranzgrenzen Ölaustritt
    Von svenmutschler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 18:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.