+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 40 von 40

Thema: Originalzustand Sperber 1968


  1. #33
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Naja, eigentlich deutet für mich ja alles auf Nebenluft hin:

    - Knistern
    - Standgas ist unrund und hält nicht

    Nur habe ich die Ansauganlage eigentlich sehr gewissenhaft zusammengebaut.
    Und was mich noch mehr wundert ist, daß es keinen merklichen Unterschied gemacht hat, als ich den Luftfilterdeckel richtig fixiert habe. Vorher muß der Vogel dort ja ungefilterte Luft angesaugt haben.

    Ich beschreib nochmal genau die Symptome:

    - Direkt nach dem Starten (geht ohne Choke - das sollte aber bei den Temperaturen normal sein) läuft das Standgas sicher.
    - Nach kurzer Fahrzeit kommt es mir so vor, als würde er beim Abtouren gleich ausgehen. An der Ampel geht der Motor dann auf jeden Fall früher oder später aus.
    - Gibt man im Stand kurze Gasstöße, tourt der Motor mit kurzer Verzögerung ab.
    - ja und dann eben das Knistern unter Vollast.

    Als ich noch die Teillastnadel 08 drin hatte und die Nadeldüse mit zwei Ausgleichsbohrungen, hatte ich damit keine Probleme. Ich werde vielleicht nochmal die andere Nadeldüse probieren.

  2. #34
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Ach so, seit ich den Krümmer gekürzt habe, kommt der Motor in allen Gängen richtig auf hohe Drehzahlen.

    Aber erstens ist mein Tacho nur ein Kilometerzähler (Geschwindigkeitsanzeige funktioniert nicht richtig - aber dafür ist's so ein schöner alter Tacho)
    Und zeitens habe ich keine Vergleichsmöglichkeit, wie andere Raubvögel so laufen.

    Ach und die Zündung. Ich habe parallel zum BING eine Elektronikzündung eingebaut. Ich weiß, man verändert nie zwei Dinge auf einmal.
    Den Zünzeitpunkt habe ich einfach per Stellung des Polrades übernommen, da ich keine Möglichkeit hatte, exakt zu messen.
    Da das Vögelchen aber auf Anhieb anspringt und auch gut hochdreht und da das Standgasproblem mit dem Bing nicht auftrat, denke ich mal, daß die Zündung schon hinhaut.

  3. #35
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Kann das Knistern von den Kolbenringen kommen? Als ich den Motor zusammengebaut habe, ist mir nämlich aufgefallen, daß diese ganz schon korrodiert waren.
    Vielleicht sind die festgepappt. Was meint ihr?

  4. #36
    Zündkerzenwechsler Avatar von Stefan87
    Registriert seit
    30.05.2007
    Ort
    Wölfis
    Beiträge
    45

    Standard

    hmm... vielleicht. jedoch hab ich seit zwei jahren ne neue garnitur drauf, also kolbenringe auch neu... also kolbenringe glaub ich eher nicht. dann würde der motor eher klimpern.

  5. #37
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Klimpern, Knistern - das weiß nur der 2-Takt-Gott. Ich könnte mir aber vorstellen, daß es einen Unterschied mach, ob die Kolbenringe verschlissen sind oder festgepappt.

    Das werd ich wohl mal begutachten müssen.

    Ich gebe mal noch einen Tip ab:
    Könnte der Zylinderkopf villeicht zu dicht anliegen? Und damit die Kompression zu hoch sein? Ich habe ihn etwas abschleifen müssen, da eine Schramme drauf war - aber eigentlich nur gaaanz zaghaft mit feinem Schleifpapier.

    Bei den Emmen machen da schon Zehntelmillimeter was aus (die haben verschieden dicke Zylinderkopfdichtungen).

    Gibt es Sollmaße für die Köpfe? Also wie tief die Kante sein muß?

    Wieder bitte ich um Meinungen!

  6. #38
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Zylinderkopf abgeschliffen? Au weia!
    Das könnte dann bei zu hoher Verdichtung in deinem Zylinder möglicherweise das berühmt berüchtigte Klopfen sein.

  7. #39
    Zündkerzenwechsler Avatar von Sperberich
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    Naja, das meine ich doch.
    Aber ich habe wirklich nicht viel abgeschliffen, wirklich nur, um feine Unebenheiten einzuebnen - ein bißchen Ahnung habe ich ja schon von 2-Takt-Motoren.
    Aber vielleicht ist der Sperber da ja sehr sensibel. Dehalb bitte ich um eure Meinung

  8. #40
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Mach dir eine zweite dicke Zylinderfußdichtung unter den Zylinder.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Originalzustand wieder herstellen
    Von Rocky0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 17:32
  2. Sperber Baujahr 1968
    Von DerRicoberlin im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 05:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.