+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 50

Thema: Pleuel stößt an Kurbelgehäuse


  1. #33
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Ach so, dann war das Bild im ersten Post (M5x1) nur beispielhaft!?
    Ja genau ich hab auf die Schnelle nichts passendes gefunden um das Problem zu Erläutern !

    Rumschleifen werd ich wie schon gesagt nix am Motor, dann schicke ich lieber die KW zurück.

    Vielen Dank an alle :)

  2. #34
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    der Fehler kann aber letztendlich auch an minderwertiger Quali des Kolbens liegen.
    Da nutzen ja keine Distanzscheiben,wenn die Kurbel auf Grund eines Gußfehlers im Kolbeninneren versetzt geführt wird.
    An zu breite Dimension der Kurbel glaube ich ehe weniger(kannst ja selber nachmessen,denn Du hast ja schon soo vieeele Motoren gemacht..).
    Sonnst viel Spaß bei erneuten Spalten und künftig bitte ein wenig freundlicher sein wenn Dir mal einer helfen will.
    (auch wenn er dabei unbewußt einen Fehler gemacht hat..die Absicht zählt)

  3. #35
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.463

    Standard

    Kolben hört sich auch plausibel an.
    Dann bräuchte man ja nur mal einen anderen Kolben probieren/vergleichen und könnte sich eventuell das komplette Zerlegen sparen. Das lichte Maß zwischen den Kolbenaugen stimmt ja auch schon oft genug nicht bei den ganz günstigen Teilen. Die 5 Minuten würde ich investieren.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  4. #36
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wahrscheinlich kommt die Kurbelwelle gar nicht von AKF, sondern aus dieser Polenbude, die du neulich gefunden hast, wo die Wellen für ne Kiste Bier regeneriert werden.

    Und noch eine Bitte: Unter deinen Beiträgen findest du eine Funktion zum Bearbeiten deiner Beiträge. Die darfst du gern nutzen, statt innerhalb weniger Minuten für jeden neuen Satz einen neuen Post zu verfassen. Ich hab das jetzt mal aufgeräumt, aber in Zukunft darfst du gern selbst dran denken.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #37
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    auch auf" dem Lande" dürfte es angekommen sein:daß die Simsonkurbel auf der Kurbelwelle frei rechts und links wandern kann.
    Für die Führung ist bei der Simmi aleine der Kolben zuständig.
    Diese Polenanspielung ist einfach nur unüberlegt und diskriminierend(zumindeest themabezogen).

  6. #38
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @ElGonzales

    Der Kolben ist original MEGU und lief vorher schon in diesem Zylinder.

    @s51 schnecke

    auch auf" dem Lande" dürfte es angekommen sein:daß die Simsonkurbel auf der Kurbelwelle frei rechts und links wandern kann.
    Richtig und genau aus diesem Grund hab ich sie auch mittels dieser Distanz-Scheiben zentriert um ihrer Wanderlust ein wenig Einhalt zu gebieten.

    @Prof

    Wahrscheinlich kommt die Kurbelwelle gar nicht von AKF, sondern aus dieser Polenbude, die du neulich gefunden hast, wo die Wellen für ne Kiste Bier regeneriert werden.
    Nein kommt Sie nicht, sonst hätte ich das nicht geschrieben.

    Und in dieser Polenbude wird sehr gute Arbeit geleistet und Du wirst es nicht glauben, es gibt auch in Polen MZA Händler und Ersatzteile von MZA zu guten Preisen.

    In der Hoffnung nicht wieder zu unfreundlich gewesen zu sein,

    MFG Andi

  7. #39
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.12.2015
    Ort
    nord west
    Beiträge
    102

    Standard

    die Jungs in Polen werden wohl nur Gewinde kontrolieren ,den Wellen neue Lager an der Kurbel verpassen und den Rundlauf prüfen.Als Grundmaterial bieten sich ja die alte Oris an.
    Bei den Normalen Kurbelwellen kenne ich nur die MZA und FEZ Produkte.Dabei ist es so, das die FEZ Wellen definitiv besser sind(was sich bei den sonnstigen Ersatzteilen genau andersrum gestaltet).

  8. #40
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Vielleicht hat man sich beim Händler im Fach vergriffen und dir eine Kurbelwelle mit mehr Hub geschickt? Bei der säße die Bohrung in den Wangen weiter außen und das Pleul wäre kürzer. Ich weiß gar nicht, ob es so etwas für Simmen gibt, zumindest bei kleinen Viertaktern gibt es so etwas.
    Bestimme doch mal den Hub durch das Kerzenloch.

  9. #41
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Soviel Geschreibsel hat mich nun doch in die bitterkalte Werkstatt getrieben und ich habe ein Foto von einer M5x1-Kurbelwelle gemacht. Da ist ~2,5mm Luft zwischen unterem Pleuelauge und Aussendurchmesser der Kurbelwangen, nur die Pleuelstange kommt irgendwann rüber.



    Peter

  10. #42
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.12.2015
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    290

    Standard

    Hallo Andi


    Wie ich verstanden habe, geht es um das M 53 Getriebe, Post #30.
    Dann tausche die KW, denn dieser KW Typ passt nicht zu dem Gehäuse.

    Mit etwas Glück, bekommst du die noch getauscht.


    Gruß Holger

  11. #43
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Erst mal Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, sich weiter mit meinem Problem zu beschäftigen.

    Motor habe ich nun erneut gespalten. Ursächlich für mein Problem ist ein ganz anderes Maß der (Pleuelstange) siehe Bilder:

    Der/Das Pleuel der neuen Kurbelwelle ist identisch von den Maßen wie auf dem ersten Bild.

    Anhang 41577

    Auf dem zweiten Bild nochmal der/das gleiche Pleuel (das lies sich leider an der originalen schlecht darstellen) aber mit deutlich anderen Abmessungen.

    Anhang 41578


    Und jetzt habe ich noch was ganz interessantes gefunden:

    http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=11358

    Bitte hier mal den 12 Beitrag von User lambiman lesen:

    Neuerdings schlagen auch die Pleule der Nachbauwellen an dem kleinen Bund im Gehäuse an wenn der Zylinder aufgesetzt ist offenbar sind die Pleule zu breit im vergleich zum Original.
    Geändert von MyRessort (17.01.2016 um 11:13 Uhr)

  12. #44
    Tankentroster Avatar von Schubi
    Registriert seit
    03.05.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    205

    Standard

    Zitat Zitat von MyRessort Beitrag anzeigen
    Erst mal Danke an alle, die sich die Mühe gemacht haben, sich weiter mit meinem Problem zu beschäftigen.

    Motor habe ich nun erneut gespalten. Ursächlich für mein Problem ist ein ganz anderes Maß der (Pleuelstange) siehe Bilder:

    Der/Das Pleuel der neuen Kurbelwelle ist identisch von den Maßen wie auf dem ersten Bild.

    Anhang 41577

    Auf dem zweiten Bild nochmal der/das gleiche Pleuel (das lies sich leider an der originalen schlecht darstellen) aber mit deutlich anderen Abmessungen.

    Anhang 41578


    Und jetzt habe ich noch was ganz interessantes gefunden:

    Kurbelwelle S50, Nachbauschrott - DDRMoped.de

    Bitte hier mal den 12 Beitrag von User lambiman lesen:

    Siehe Beitrag # 24
    s51 Enduro Bj. 1983 / s51 electronic Bj. 1987

  13. #45
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @Schubi

    Ja, hattest recht. Das Teil geht jetzt zurück.

    Gruß Andi

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Falsche oder schlecht gearbeitete Kurbelwelle oder Pleuelstange,
    z.B. Maßhaltigkeit ...
    LG Kai d:)
    Guck mal hier, Post #2
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #47
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @Kai71

    auch Du hast recht behalten. Aber mal ehrlich prüfst Du selber stets und ständig jedes Teil welches Du bestellst auf Maßhaltigkeit ? Was ist, wenn dir entsprechende Referenzwerte fehlen um die Maßhaltigkeit zu überprüfen ?
    Egal aus Schaden wird man klug.

  16. #48
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    interessant wäre noch zu wissen woher die Kurbelwelle war. MZA, FEZ oder sonstwo her.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor stößt an Rahmen
    Von msiemers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 13:57
  2. Unterbrecher stößt an Spule an
    Von 493n7_0r4n93 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:52
  3. Verständnisfrage zum Pleuel
    Von pruesslee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 19:56
  4. Pleuel? Hilfe
    Von Simon112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 22:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.