+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Pleuelstange ohne Nadellager?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    36

    Standard Pleuelstange ohne Nadellager?

    Hallo

    Ich bin gerade dabei meinen alten Zylinder plus Kolben auf nen neuen generalüberholten Motorrumpf zu setzen und habe nun das Problem, dass bei der Pleuelstange des alten Motors ein Nadellager für den Kolbenbolzen eingebaut war, welches nun nicht in die Pleuelstange des neuen Motors passt. Im neuen Motor ist nur eine Messingbuchse mit Bohrungen oben und unten in die der Kolbenbolzen zwar passt aber sich auch mit öl nur schwer drehen lässt. Meine Frage nun : Ist das normal weil es ein neueres sytem ist oder brauch ich vllt nen neuen Kolbenbolzen?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Vogel1966 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich bin gerade dabei meinen alten Zylinder plus Kolben auf nen neuen generalüberholten Motorrumpf zu setzen und habe nun das Problem, dass bei der Pleuelstange des alten Motors ein Nadellager für den Kolbenbolzen eingebaut war, welches nun nicht in die Pleuelstange des neuen Motors passt. Im neuen Motor ist nur eine Messingbuchse mit Bohrungen oben und unten in die der Kolbenbolzen zwar passt aber sich auch mit öl nur schwer drehen lässt. Meine Frage nun : Ist das normal weil es ein neueres sytem ist oder brauch ich vllt nen neuen Kolbenbolzen?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Hi,

    das ist so normal. Kolbenbolzen ist der gleiche wie beim Nadellager. Nur du musst wegen diesem Gleitlager 1:33 tanken.

    Auf 1:50 und Nadellager umrüsten geht nur durch Tausch der Kurbelwelle.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Die alten Kurbelwellen haben noch Bronzebuchsen statt Nadellager. Bist du sicher, dass die Kurbelwelle getauscht worden ist bei der Überholung?
    Das lässt sich leider nicht umrüsten ohne Tausch der KW. Du brauchst auch 1:33 Mischung bei Bronzelagerung.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    Vielen dank !!!
    Ob die Kurbelwelle getauscht wurde oder nicht kann ich nicht 100%ig sagen aber laut verkäufer war der Motorrumpf komplett generalüberholt. alle anderen Teil wie z.B Kupllung und Simmerringe sehen aber sehr neu aus.
    Laut meinem Schwalbebüchlein sollte man aber so oder so 1:33 tanken ?!
    Und : Ist es denn normal, dass sich das dann so schlecht drehen lässt?

    Lg Vogel

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    Übrigens ist es eine Kr51 von 1966...

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wie gesagt, original von Werk ist Bronze drin (1:33), und mit neuer Kurbelwelle auf Nadellager kann man Problemlos auf 1:50 umsteigen.
    Zu schwer sollte sich der Bolzen normalerweise nicht drehen lassen (hab auch einen Schwalbemotor mit Bronzelagerung und wüsste jetzt nicht, dass das besonders straff ging). Vielleicht ist das Lager ja noch nie gelaufen und deshalb noch etwas straff.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ob man 1:33 oder 1:50 tanken muss, macht sich exakt an dieser Stelle fest. Bronzebuchse fordert 1:33, mit Nadellager darf man 1:50.

    Letzteres wurde 1975 eingeführt, für 1966 ist also diese Kurbelwelle richtig - die neuere hätte aber auch reingepasst.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    Alles klar vielen Dank für den Fachkundlichen Rat

    Lg Vogel

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nadellager ohne Öl montiert
    Von BerlinerRoller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 15:00
  2. Kurbelwelle ohne Nadellager?
    Von Scholty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 20:01
  3. Nadellager der Pleuelstange
    Von Balli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 22:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.