+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Polrad - Arretiersplit defekt


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Hallo Ihr Simsons,

    ich musste nun mal wieder feststellen, dass sich mien zündzeitpunkt mal wieder verschoben hat, das zweite mal innerhalb eines halben jahres.

    Ich vermute, dass es an dem Arretiersplit liegt, der das Polrad auf der Welle halten soll, die von zylinder kommt.

    Dieser Splint sieht etwas abgenutzt aus.

    Weiß jemand, wo man sowas herbekommt, oder was mal alternativ noch machen kann um das polrad besser zu arretieren?

    Grüßle aus dem Schwabenland...

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von sebse:
    Weiß jemand, wo man sowas herbekommt, oder was mal alternativ noch machen kann um das polrad besser zu arretieren?
    Alten Halbmond raus, neuen beim Simsonhändler besorgen, einbauen und fertich. Wo is das Problem?

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Schließe mich meinem Vorredner an, wenn man das ordentlich montiert schert die Scheibenfeder auch nicht ab. Oft passiert es, daß man beim draufschieben des Polrades die Scheibenfeder nach hintendrückt und sie nur noch mit einer Ecke festklemmt, das hält nicht lange. Dies Feder ist nur zur Herstellung der richtigen Lage des Polrades zur Kurbelwelle gedacht und nicht als Befestigung. Der Halt wird durch die konische Form des Kurbelwellenstumpfes und des Polrades
    gewährleistet wenn eines von beiden abgenutzt ist muß die Scheibenfeder auch noch Halteaufgaben übernehemen wofür sie nicht gedacht ist.

    mfg gert

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    d.h. genau, dass das ganze eine never ending story ist und sich mit der zeit immer wieder verdrehen wird, oder?

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Original von sebse:
    d.h. genau, dass das ganze eine never ending story ist und sich mit der zeit immer wieder verdrehen wird, oder?

    Hallo,

    vor dem Montieren den Konus beidseitig mit Waschbenzin entfetten, Feder sorgfältig einsetzen, dann die Mutter mit dem richtigen (erfragen) Drehmoment anziehen. Dann sollte das ewig halten.

    Gruß

    robbikae

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Drehmoment 20 Nm für Polradmutter, wenn ordentlich gearbeitet wird verdreht sich da auch nichts !

    mfg gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 19:55
  2. Polrad
    Von trimmi92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:17
  3. Polrad...
    Von schnikers im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 09:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.