+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Polrad klemmt


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Wille
    Registriert seit
    21.11.2007
    Ort
    98678 Sachsenbrunn (20km von Suhl)
    Beiträge
    224

    Standard

    ja scho aber in suhl lief se ja noch aber 500meter vor meiner haustür hatte ich ja den klemmer
    also hab ich das in suhl ja nich gewusst

  2. #18
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich drehe immer die Zündkerze raus und drehe einen Kolbenstopper rein.

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo!
    Kolbenstopper hört sich nicht so gesund für den Kolben und die Kurbelwelle an
    Ich würde an deiner Stelle einfach erstmal noch eine Weile weiter probieren die Anlaufscheiben irgendwie ohne Spalten raus zu bekommen!
    Vielleicht lassen die sich ja auch mit Benzin herausspülen?
    Beim Motor spalten und wieder zusammen bauen ist so einiges zu beachten, und auch vieles was man da falsch machen kann, außerdem sind das in diesem berühmten Video alles Neuteile daher geht es wohl auch einfacher in dem Video, ich würde es mir nicht zutrauen meinen Motor selber zu spalten.

  4. #20
    Tankentroster Avatar von Wille
    Registriert seit
    21.11.2007
    Ort
    98678 Sachsenbrunn (20km von Suhl)
    Beiträge
    224

    Standard

    ich sags mal so wenn mans noch nicht gemacht hat gewinnt man keine erfahrung
    :wink: :wink: :wink:

  5. #21
    mig
    mig ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Zweibrücken
    Beiträge
    169

    Standard

    Ich habe mit dem Kolbenstopper keine schlechte Erfahrungen gemacht.
    Das Polrad ist ja so fest nicht.Meine Hercules hatte seitdem 300km weggesteckt.
    Ich habe in einem Supermarkt ein set gekauft mit einem Magneten und einer Kralle in Miniatur( sieht aus wie der Automat auf der Kirmes mit dem man Stofftiere herausangelt).
    Habe auch schon viele Sachen mit Drucktluft hervorgeholt.Eventuell könnte ja man versuchen mit einem Staubsauger heranzukommen.
    Oder kaufe Dir einen anderen gebrauchten Motor,baue ihn ein,fahre damit und
    überhole danach Deinen vorhandenen Motor.Dann hast Du ja über den ganzen Winter Zeit.
    Gruss,Mig

  6. #22
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Wille
    ich sags mal so wenn mans noch nicht gemacht hat gewinnt man keine erfahrung
    :wink: :wink: :wink:
    .... sprach der Medizinstudent im 3. Semester und machte sich an die Herz-OP.

    MfG
    Ralf

  7. #23
    Tankentroster Avatar von Cartman
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    im Süden, aber auch mal im Norden
    Beiträge
    158

    Standard

    Oh mann,
    nen kolbenstopper nehmen, wo nen riemen nicht hält....
    Da kannste dann auch gleich noch den motor mit nem meissel oder nem Zimmermannshammer spalten.

    Schlüssel oder so ins polrad stecken ist schon kriminell, da kann rucki zucki ne spule im allerwertesten sein.

    ich bitte doch um mehr feingefühl für die mechanik, das ist keine landmaschine.

  8. #24
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ja aber ein Kolbenstopper macht selbst dem sensibelsten DDR Motörchen nichts da wirken bei der Explosion des Gemisches weit höhere Kräfte

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Macschwalbe
    Ja aber ein Kolbenstopper macht selbst dem sensibelsten DDR Motörchen nichts da wirken bei der Explosion des Gemisches weit höhere Kräfte
    Das mag sein, aber der Kolbenstoper wirkt nur auf eine kleine Fläche des Kolbens und nicht auf die gesamten Kolbenboden.

    Dadurch besteht die Gefahr das da punktuell der Kolben beschädigt werden kann.

    Und warum die gesamte Mimik belasten, wenn es mit einem Ölfilterschlüssel so einfach geht?

    MfG

    Tobias

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ja klar war nur so ne Überlegung von mir klar ich mach das auch mit nem Ölfilterhalteband, is ja auch viel einfacher....

  11. #27
    Tankentroster Avatar von Cartman
    Registriert seit
    28.08.2008
    Ort
    im Süden, aber auch mal im Norden
    Beiträge
    158

    Standard

    kolbenstopper ist metall auf metall..
    das hinterläßt kerben,
    da setzt sich dann der dreck so schön ab und...

    und da stützt du das polrad über kolben, kolbenlager, -bolzen, pleul, pleullager, kurbelwelle ab.
    Das ist für für geringere Drehmomente ausgeleget als ne angegammelte Polradmutter benötigt.

    eine unnötiges risiko, wenns auch anders geht.

    gleiches Thema beim eindrücken von lagern auf der KW: nie auf der entgegengesetzten seite abstützen.... immer auf einer seite nur drücken oder ziehen UND gegenhalten. nicht über den hubzapfen kräfte leiten.

    so,
    jetzt bin ich´s los

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Kickstarthebel klemmt
    Von DocHoliday im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 12:55
  2. Kickstarter klemmt
    Von peter79 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 15:41
  3. Gashebel klemmt
    Von sandiegopunkrock im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 17:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.