richtig, immerhin ist der zylinder aus grauguss und definitiv nicht mit nicasil o.ä. beschichtet.
zylinder schleifen ist pflicht! zum ganz groben test kannst du mal folgendes versuchen. geh mal von oben mit dem fingernagel die laufbuchse entlang. etwa 0,5 cm vor ganz oben wirst du einen grat spüren. dies ist der obere umkehrpunkt des kolbens. spürst du diesen grat, ist der zylinder definitiv ausgelutscht.
tu dir einen gefallen und lass ihn schleifen.

im übrigen sind die ringnuten da, damit der kolbenring sich nicht dreht. im kolben selbst sind dann die passenden minikerbstifte dazu. ringnut und kerbstift müssen darum immer übereinander liegen.
gruß aus kiel