Umfrageergebnis anzeigen: Rauchen oder Nichtrauchen

Teilnehmer
74. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Rauchen

    31 41,89%
  • Nichtrauchen

    43 58,11%
Thema geschlossen
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 214

Thema: Rauchverbot in Restaurants und Kneipen


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Wieso findest du das lächerlich ?????
    zuerst geht es um die Diskussion in Restaurants Raucherräme einzurichten alles schön und gut also gehe ich als Raucher in das Restaurant und setze mich in das extra für Raucher abgesperrte Teil des Rastaurants ( und nun verboten ????? Hmmmmm..........) ebenso wie in den Zügen(Dort gab es Raucher bzw Nichtraucherabteile) . Ich laufe durch die Stadt bekomme eine Geldstrafe wenn ich eine Kippe auf den Boden werfe aber die Stadt weigert sich Aschenbecher aufzustellen verbietet mir aber die Kippe in den Mülleimer zu werfen. Die Zigarretten werden nur aus einem Grund teurer und zwar deshalb damit die Raucher die Kassen des Staates füllen. Bin ich als Raucher ein schlechter Mensch oder wie oder was ???? Ich habe mich bis jetzt mit jedem Nichtraucher arrangieren können ( Im Freien ein paar Schritte Abstand, in geschlossenen Räumen habe ich draussen graucht usw usw ) Aber jetzt denke ich mal eskaliert sich die Situation so allmählich......

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Fühlt sich sonst jemand diskriminiert?
    Seid 43 Jahren bin ich gezwungen mitzurauchen ... ich finde, es wird Zeit, dass manche zum Luft atmen gezwungen werden!


    Zitat Zitat von poss
    Vielleicht du, Andi?
    Das soll doch wohl jetzt nicht provokant gemeint sein??! :wink:

    Meine beste Freundin steht da drüber, die lässt sich nicht provozieren. :)

  3. #19
    Tankentroster Avatar von MacHeba
    Registriert seit
    24.07.2006
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    130

    Standard

    Mahlzeit!

    Also, meine Freundin raucht nicht, und rauchfreie Kneipen oder Restaurants wären für sie ein echtes Highlight. Ihr gehen die verqualmten Räume böse auf den Senkel, was ich gut nachvollziehen kann.

    Ich rauche nun aber, und würde auch gerne in der Kneipe rauchen dürfen, vor allem beim gemütlichen (zweiten, dritten, vierten...) Bierchen. Beim Essen geht es mir selbst aber auch auf die Nüsse, danach jedoch würde ich mir aber gerne eine anstecken, und zwar bei Schmuddelwetter vorzugsweise drinnen!

    In den USA klappt das komischerweise: Die haben Nichtraucherbereiche (in den Staaten, wo man halt noch rauchen darf), und in den Kneipen gibt es da ein friedliches Miteinander, ohne daß jemand gestört wird. Das wird sich in größeren Kneipen und Restaurants wohl ähnlich entwickeln, aber bei den kleinen sieht es schlecht aus.

    Na gut, wurde halt per Gesetz entschieden, welche Hälfte künftig diese Kneipen meidet. Ist doch schön, wenn ich das jetzt nicht mehr selbst ausdiskutieren muß. Außerdem macht das Trinken weniger Spaß, kann ich öfter selbst fahren. Jaaa, die EU, die kümmert sich!
    Die Lösung: Eine Ausnahme für Eckkneipen, aber nur bei 90°-Ecken, mit Ausnahme von der Ausnahme bei gleichzeitigem Vorliegen eines Antrags auf.... oder sich gleich das gesamte Gesetz dahin stecken, wo's dunkel ist.

    Nun, die Iren und Italiener scheinen damit ja vorzüglichst und ohne jede Einschränkung klarzukommen, also werden wir auch das noch ertragen...

    Von wegen hinterherhinken: Welchen Preis gewinnt Deutscheland, wenn es Vorreiter wäre? Da is' mir doch egal, ob wir bei jedem Schwachfug hinterherhinken oder bei jeder Andeutung von einem Furz aus Bruxelles den überarbeiteten Schönfelder noch am selben Tag verschicken.

    - Ich bin gerne bereit, Rücksicht zu nehmen und mich einzuschränken. Aber bitte kein Zentralkommando aus "dem Haus, was Verrückte macht" (Asterix)! Bin keine Nachtspeicherheizung, brauche keine Rundsteuerkommandos!

    Interessant ist folgendes: Jetzt, wo die Diskussion um den Nichtraucherschutz in vollem Gange ist, hat man den Eindruck, ca. 120% der Bevölkerung hätten sich seit Jahrzehnten nichts sehnlicher herbeigesehnt, als ein Rauchverbot in Gaststätten. Merkwürdig, daß in diesen Jahrzehnten nicht Zillionen von rauchgenervten Wirten auf die Idee kamen, Ihre Butze rauchfrei zu machen. Die hätten doch das Geschäft ihres Lebens gemacht, oder? Hat die Marktwirtschaft versagt?!?!?! Oder wollen die meisten Leute das gar nicht, und man muß sie per Gesetz zu ewiger Glückseeligkeit zwingen? Dann wurde es aber wirklich mal Zeit!

    Jetzt, wo wir die dringendsten Probleme in Europa dann bald erledigt haben, kann man sich ja um den ganzen Kleinkram kümmern, gell! Wann werden endlich Klingeltöne verboten?

    Wir werden auch DAS überstehen....

    Tja, ist jetzt nicht wirklich sachlich geworden, wa?!? Ja, ich bin ein Mensch, habe Fehler/Charakterzüge und irrationale Meinungen. Wäre alles immer rational...
    Fühle ich mich diskriminiert? Nööö, bloß weil Raucher jetzt beim Arzt als "Verhaltensauffällig" geführt werden, und meine Raucherei ja bei allen Passivrauchern im Umkreis von 15km (im Freien 35km) sofort Krebs auslösen soll, und in den Medien immer so schön vom "Schutz" der Nichtraucher geredet wird... Ach, wo denn! Nervt einfach, der Scheiß!

    GlückAuf!
    Mac Heba, Der in dem einzigen Zimmer sitzt, in dem er freiwillig noch raucht...

    "Let's take a ride and run with the dogs tonight - in suburbia...."

  4. #20
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Ich? Nööö, ich geh' einfach nicht mehr hin.
    MIR ist sowieso alles Latte, solln die Kneiper doch verrecken, das Bier ist mir da auch übrigens zu teuer, saufen kann ich zu Hause besser, da brauch' ich wenigstens nicht mehr zu fahren anschließend und der Klimaschutz ist auch bestens bedient.

  5. #21
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Warum ich es lächerlich finde?Wo ist da die Diskriminierung?

    Es gibt doch wohl einen rechtfertigenden sachlichen Grund, weshalb rauchen in Lokalen nicht gestattet ist. :wink:

  6. #22
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja die militanten Nichtraucher machen einem das Leben schwer ,
    ich sage ja Raucher und Nichtraucherlokale ,
    Wir gehen schön Skatkloppen Bier schlabbern und rauchen ,
    natürlich nur da wo das Personal auch raucht , im
    Raucherlokal , da kann man ja ein riesen Schild anschrauben .
    zb: hier wir geraucht Achtung Lebensgefahr betreten dieses
    Lokals kann Lungenkrebs Impotenz hervorrufen .
    Und die Anderen gehen in ein Nichtraucherlokal und
    gut .
    Aber bitte dem mündigen Bürger die Wahl lassen ,
    und nicht alles per Gesetz verbieten .
    Wo ist das Problem ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #23
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    darauf werde ich erst mal eine Rauchen gehen und dann zumKumpel der einen Thai-Imbiss hat dort werde ich was essen und zum Rauchen nach draussen gehen

    Ende der Diskussion
    (Jedenfalls für mich)

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Schwalle
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Schildow
    Beiträge
    308

    Standard

    Das mit den Nichtraucher-Örtlichkeiten geht mir als Nichtraucher auf den Senkel!
    Ich find es furchtbar wenn ich gerade mitten im Gespräch oder beim Trinken, auf mein Gegenüber verzichten muss, weil dieser / diese zum Rauchen, den Ort verlasssen muss. Und wenn man mitrausgeht, ist dann der Platz weg!
    Wer hat sich bloß diesen Scheiß ausgedacht. Früher war es irgendwie gemütlicher! Und wer sich über das passive Mitrauchen beschwert, sollte mal genau überlegen, ob seine übrige Lebensgestalltung nicht sowieso ungesund ist.
    Gerade im Bezug auf unsere Simsen mit 2-Tackt-Motoren und blauer Auspufffahne!
    Es wird alles übertrieben
    X(

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Aber bitte dem mündigen Bürger die Wahl lassen ,
    und nicht alles per Gesetz verbieten .
    Wo ist das Problem ?
    Finde ich auch ... man sollte es dem mündigen Bürger überlassen, ob er es für richtig hält, jemandem das Hackebeil ins Hirn zu rammen oder nicht ...

    Und jetzt bitte kein Geschrei, das könne man ja nicht vergleichen ... das war jetzt natürlich Blödsinn!
    Aber so ist das nun mal mit den Gesetzen. Es gibt einige Gesetze, mit denen ich nicht zufrieden bin. Dem Bürger die Wahl lassen? Ist das nicht Anarchie?

  10. #26
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Der Uwe (der dicke Wirt vom Stammtischlokal) muß dann demnächst auch seine gesamte Inneneinrichtung mal entsorgen und neu machen, nech? Also ich meine nicht einfach nur so - neee auch den Putz abkloppen und neu, weil die ganze Hütte ist dermaßen kontaminiert, das stinkt da auch in zwanzich Jahren noch genau so drin. Das alte Zeuch der verquarzten Bude ist dementsprechend als Sondermüll zu behandeln und dafür ist natürlich ein staatliches Endlager erforderlich.
    Das geht nicht einfach so in die Müllverbrennung, neeeehehehe!

    Das wird teuer Wirt, kleines Dickerchen, nützt ja alles nix, warum biste eigentlich Wirt geworden? Weil de selber so gerne quarzt, wa? . Tja Pech gehabt, falschen Job gewählt. Geh' wieder angeln oder so.

  11. #27
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Lillith

    Ja aber Autofahren tust Du doch ,
    das lasse mal auch nach , passiv Autoabgase schnüffeln möchte ich
    dann auch nicht und eventuell mal Jemanden an oder überfahren sollte
    verboten werden .
    Oder hört da die Freundschaft auf ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Verteufelt mich oder nicht. Ich habe seit meiner Kindkeit schweres Asthma, seit meinem ca 22 Lebensjahr war ich in keiner Disco mehr wegen eines Erstickungsanfalls, in Kneipen konnte ich irgendwann auch nicht mehr und wenn wir in einem Restaurant waren brauchte ich hinterher immer tagelang die vollste Dröhnung an Medikamenten. In den letzten paar Jahren hat sich vieles auf dem Medikamentenmarkt getan, ich kann jetzt wieder Stundenweise in Kneipen und auch mal mit der Familie ins Restaurant. Ich für meinen Teil begrüße diese Gesetzgebung natürlich sehr, ermöglichst sie mir doch wieder die uneingeschränkte Teilnahme am "öffentlichen Leben". Das die Gastronomie darunter leidet, ist mir schon klar, aber aus meiner Sicht war dieser teilweise recht hohe Grad der Rücksichtslosigkeit mancher Raucher auch nicht mehr zu ertragen. Warum muß man sich in einem Speiserestaurant eine nach der anderen anstecken? Warum fällt es vielen so schwer, sich damit etwas zurück zu halten?
    Ich habe nichts dagegen, wenn in meiner Gegenwart geraucht wird, aber nicht eine aus und gleich die nächste an. Meine Freunde haben das alle akzeptiert und rauchen so wenig wie möglich in meiner Gegenwart. Wenn alle Raucher aus unserem Haus in den Hof zum rauchen gehen, gehe ich sogar auch mit raus. Aber überall wird das natürlich anders gehandhabt. Bei Kneipenbesuchen wird z.B. an unserem Tisch fast gar nicht geraucht (s.o.), aber meine Probleme kommen natürlich von den anderen Tischen rüber.....
    Meiner Ansicht nach hätten wir eine solche Gesetzgebung gar nicht benötigt, wenn von seiten der Raucher etwas mehr Zurückhaltung erfolgt wäre.....
    Nein, ich was noch nie ein militanter Nichtraucher.

    Guckt mal da -> :wink: *Klick*

    Ach ja, regiert werden wir ja jetzt aus Brüssel. Wo kommen eigentlich dies Vorgaben genau her? Durch das gewählte Europaparlament? Nein, von dort gebildeten Kommisionen! Wie setzten sich diese zusammen und wo kommen die Kommissare her? Durch Wahlen? Nein! Sie werden ernannt!!! Es werden also irgendwelche Leute BESTIMMT, die sich solche Sachen ausdenken und das werden das EU weite Gesetze. DAS nenne ich mal Dikt... Demokratie
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #29
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein Dich verteufelt keiner
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #30
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Und ich geh' eine rauchen, bissl frieren und anschließend in's Bett.
    N8 Jungs, kloppt Euch noch schön, daß ich morgen wieder was zu lachen habe.

  15. #31
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    ALVESEN: Süden Hamburgs. Rosengarten - Kreis Harburg
    Beiträge
    28

    Standard

    Also für mich gehört das Rauchen einfach in die Kneipe dazu. Mich nervt es schon zu Hause an, immer raus zu gehen.
    Und ich teile auch die Meinung, dass Gesetze uns in dieser Hinsicht nicht einschränken dürften. Gesetze sollten Richtlinien sein, um besser miteinander auszukommen. Aber das hier geht ja schon soweit wie die Staatstheorien von Thomas Hobbes, der verlangte, dass jeder Bürger seine Meinung an einen anderen Menschen "abgibt", um ihn dann für ihn entscheiden zu lassen.
    Also ich bin für Pro Rauchen in Gaststätten

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von ChrischanB
    Registriert seit
    27.03.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    35

    Standard

    Soo, jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
    Ich bin direkt betroffen, ja, das Rauchverbot wird sozusagen wegen mir verhängt.
    Ich bin nämlich Restaurantfachmann und arbeite wöchentlich 52 Stunden (im Schnitt) in einer zugeräucherten Brasserie in der Hamburger Innenstadt.
    Ich mag meinen Beruf sehr gerne, und es wird noch besser ab dem 1. Januar.

    Keine stinkenden Klamotten, keine tränenden Augen, keine Kopfschmerzen, kein Husten. Das wird geil.

    Da der Hintergrund des Nichtraucherschutzgesetzes eine EU-Arbeitsschutzrichtlinie ist, finde ich es aber bescheuert, daß kleine Eckkneipen ("Bei Kalle" usw.), die keine sozialversicherungspflichtigen Angestellten haben (Kalle steht sowieso jeden Abend selber hinter dem Tresen), auch unter das Rauchverbot fallen. Denn da wird es Pleiten geben.

    Wenn ein Restaurant allein durch das Rauchverbot pleite macht, sollte der Wirt sich mal überlegen, ob es nicht besser so ist, da er eine Vollniete ist.

    Die Leute sollen wegen des Essens, dem Service oder der Oberweite der Kellnerinnen kommen, nicht weil sie rauchen dürfen!
    Das durfte man bisher ja überall und das schafft auch keine USP (Unique Selling Proposition).

    Just my two pence,
    Christian

Thema geschlossen
Seite 2 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.