+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: [Restauration] Schwalbe KR51/2E


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard [Restauration] Schwalbe KR51/2E

    Guten Tag liebe Nutzer des Schwalbennestes,

    mein Name ist Marcus, ich bin zur Zeit 19 Jahre alt und habe mir im Dezember ein zweites DDR Moped zugelegt.
    Das erste ist das vorzeitige "Erbe" meines Vaters, eine Simson S50b1, welche nach einiger optischer Auffrischung und ein paar neuen Verschleißteilen wieder einwandfrei mit 4.200km auf dem Tacho und 20 Jahren Standzeit wieder läuft. Sie ist somit also zu 95% im Originalzustand! Aktuell bin ich bei ihr auf etwa 7.000 Kilometern.

    Da ich mit ihr nun nicht mehr viel Technisch zu tun habe, bis auf ab und zu Polieren und Putzen dachte ich mir im Dezember eine Schwalbe zu kaufen, zu restaurieren und ggf., wenn ich es dann noch irgendwann will zu verkaufen... davon weiche ich allerdings immer mehr ab.

    Die Schwalbe KR51/2E stand in etwa zwei Kilometern Luftlinie, seit zwei Jahren im Vorgarten ohne bewegst zu werden, herum.
    Für kleines Geld konnte ich sie erwerben.

    Nun wird sie auseinander gebaut.

    Ich suche für den Rahmen, Schwingen, Blechteile usw. noch einen Sandstrahler der es günstig machen kann im Raum Düsseldorf.
    Ich bin Schüler, daher habe ich kein Geld im Überfluss, und die 290€ Euro sind nicht nur für mich zu teuer, welche mir ein Betrieb hier nannte...
    Wenn einer einen in der Umgebung kennt, scheu Dich nicht und schreibe hier hinein!


    Nun lasse ich ein paar Bilder sprechen und ab sofort werde ich euch hier, und auf meiner Facebookseite immer auf dem aktuellen Stand halten!

    Und zu guter letzt einige Bilder:



    Mit freundlichen Grüßen,

    Marcus
    Geändert von Danny 007 (05.02.2013 um 14:14 Uhr)

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Werkstatt Constantin Bewatt in Bochum. Ist eine Werkstatt der Diakonie.

    Alle Verkleidungsteile der Schwalbe (Strahlen+Pulvern) 150€
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Vielen Dank für die rasche Antwort! :)
    Werde ich mir mal ansehen!

    Werden die Teile nach dem Sandstrahlen dort auch gefüllert etc.?
    Oder muss ich dies davor selber machen, wenn ich die gepulvert haben möchte?

    Grüße,
    Marcus :)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Also, die werden gestrahlt, gereinigt, entfettet und gepulvert. Sieht dann aus wie neu. Ich lade mal ein paar Bilder hoch.

    http://sphotos-f.ak.fbcdn.net/hphoto...36851780_o.jpg
    http://sphotos-d.ak.fbcdn.net/hphoto...40604626_o.jpg
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Danny 007 Beitrag anzeigen
    Werden die Teile nach dem Sandstrahlen dort auch gefüllert etc.?
    Oder muss ich dies davor selber machen, wenn ich die gepulvert haben möchte?
    Nein, wenn dann ist nur verzinnen möglich. Also wenn du vorher Dellen hast, sind die auch danach noch da.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Okey, ich denke ich werde sie lackieren lassen, da der Freund meiner Schwester mir bereits günstig die Fender der S50 lackiert hat und ich damit zufrieden bin.

    Grüße,
    Marcus :)

    Edit:

    Ich habe soeben eine Antwort vom Caritas bekommen.
    Zur Zeit wird noch einiges geklärt, Größe der Teile, welche Teile... etc. pp.!
    Ich überlege mir, den Rahmen, Schwinge, Schwingenträger, Lenker, Schwinge vorn, Luftberuhiggungskasten und Tank pulvern zu lassen.
    Geändert von Danny 007 (05.02.2013 um 16:02 Uhr)
    Fuhrpark: Simson S50b1, Schwalbe KR51/2E, Volkswagen Käfer.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Hi Marcus, ich wünsch dir nochmal viel Spaß bei der Restauration deiner Schwalbe..und beeil dich, dass die Eiertank den Weg in den Schuppen findet.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Es gibt auch Spachtelmasse die im Anschluss gepulvert werden kann.

    Schleifscheiben Schleifmaschinen Spachtelmasse
    Keine Ahnung ob es die auch in kleinen Gebinden zu kaufen gibt!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Danke, Tamino, dass hoffe ich ebenfalls! :)

    Okey, interessant... Mal sehen wie ich es mache, wollte erst keine Pulverbeschichtung, aber da die an einigen Teilen wie den Schwingen eigentlich besser ist, da sie ja robuster ist lasse ich sie dort auf jeden Fall machen.
    Wegen den Steinchen etc.
    Ob ich das Blech nun auch pulvern lasse oder es bei dem Bekannten etwas günstiger lackieren lasse, werde ich sehen. Vielen Dank, Matze für den Link!

    Grüße,
    Marcus
    Fuhrpark: Simson S50b1, Schwalbe KR51/2E, Volkswagen Käfer.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Überlege dir das mit dem pulvern. Ich habe noch nie eine Pulverbeschichtung gesehen, die so perfekt glatt ist, wie man Lack hinbekommt wenn man ihn mit Nasschleifpaier anschleift und auspoliert.

    Für Rahmenteile usw. absolut okay, für große Flächen meiner Meinung nach nicht optimal wenn man es wirklich perfekt haben will.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Kommt auch darauf an wo man es machen lässt. Ich würde eine Lackierung immer vorziehen, wenn es preislich im Rahmen ist. Aber 1000€ für ne professionelle Lackierung war dann auch mir zu viel und habs dann auch pulvern lassen. 3-Schichten. Rostschutz-, Farb-, Klar-(wie Klarlack)Pulver. Sieht sehr gut aus.
    Rahmen hab ich selber lackiert, da ich sofort sehen möchte, sollte es mal Risse geben oder der Rost blüht.

    In die Diakonie würde ich die Teile nicht geben. Habe ich schon weniger gutes davon gehört. Billig ja.. aber eben billig..
    Soviel ich weiß auch nur eine Schicht Pulver.

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich habe mit den Göttinger Behindertenwerkstätten absolut positive Erfahrungen. Keine Ahnung ob die auch nen kirchlichen Träger haben, aber das ist ja nicht der ausschlaggebende Punkt bei der Sache.
    Es kommt doch auf die jeweilige Werkstatt-Leitung an und wie gut die Arbeiter eingearbeitet sind. Pauschal kann man das nicht verteufeln.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Je nach Preisangebot werde ich sie auch nur strahlen lassen und bei dem Bekannten lackieren lassen.
    Aber ich meine, beim Strahlen kann man doch nichts falsch machen, außer das Blech in Staub aufzulösen oder zu grobes Material zu verwenden.
    Das werde ich denen schon anmerken.

    Grüße,
    Marcus :)
    Fuhrpark: Simson S50b1, Schwalbe KR51/2E, Volkswagen Käfer.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    is ja massives blech , die schwalbe kannman ruhig strahlen , bei zündapp is glasstrahlen oder so angesagt , weil alurahmen :-)

    aber man kann die mit nem schleifer auch in 2-3 stunden abschleifen bis aufs blanke blech .
    dann hat man 200 euro in 2 stunden verdient .

    mit nem excenterschleifer geht das super wenn er nicht gerade von lidl ist .
    gruss

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Danny 007
    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Ich habe es mit der Flex und einer Stahlbürste versucht... dauert ewig, daher habe ich mich für das Sandstahlen entschieden:
    Macht ordentlich sauber, wir auf jeden Fall perfekt und ich kann meine Zeit schonen, da ich ja noch das Abi schreibe dieses Jahr.

    Grüße,
    Marcus
    Fuhrpark: Simson S50b1, Schwalbe KR51/2E, Volkswagen Käfer.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Matze Beitrag anzeigen
    Überlege dir das mit dem pulvern. Ich habe noch nie eine Pulverbeschichtung gesehen, die so perfekt glatt ist, wie man Lack hinbekommt wenn man ihn mit Nasschleifpaier anschleift und auspoliert.
    Kann ich so nicht bestätigen. Bei mir kann ich mit dem Finger drübergleiten, ohne irgendwelche Unebenheiten zu spüren.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restauration Schwalbe KR51/1
    Von Axl1988 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 09:30
  2. Restauration Schwalbe KR51/2E
    Von fldeg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:03
  3. Restauration meiner Schwalbe KR51/2 N - Bj.81´
    Von dervomschloss im Forum Smalltalk
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 22:08
  4. Restauration Schwalbe KR51/2 L
    Von tetravoludo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.