+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 69

Thema: S 51 B1-4 Zündungs Problem


  1. #33
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo Frank,genau das habe ich mir schon gedacht.Meine Zeichnug ist von Früher hatte auch noch eine MZ RT125 4Gang mit Breitwandzylinder(eine der letztenRTs)und dort hatten wir es so(Schaltung hatten ich aus Ratgeber Kfz-Elektrik).Hatte aber schon im Hinterkopf das die Primärspule ja ihren + über denKondensator schickt.Danke für Deinen Hinweiss.

    Gruß Mario

  2. #34
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Danke Zschopower,ja man muß dabei etwas umdenken.Wenn am Ende meine Augen leuchte ist alles OK.

    Gruß Mario

  3. #35
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    "Hüst" halte Dich mal an Zschopower, der kennt sich mit Zündanlagen mit Sicherheit besser aus als so ein oller "Großdieselschlosser" wie ich....

  4. #36
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Na OK werde ich machen,hatte aber in meinem vorletzte Post auch einen Fehler(Hatte aber schon im Hinterkopf das die Primärspule ja ihren + über denKondensator schickt.)es ist ja Kein Gleichstrom sondern Wechselstrom.

    Gruß Mario

    Werde Berichten wie diese Unendliche Geschichte weiter geht.

  5. #37
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo, meine Unendlich Geschicht ist heute fast zu Ende gegangen.Werde mal Berichten was sich sei gestern Abend zugetragen hat.
    1. Grundplatte auf Batteriezündung umgebaut und Test,Ergebnis kein schlechterer aber auch kein besserer Funke aber keine Zündung also Zündung doch OK. Alles wieder zurückgebaut 0.00Uhr Feierabend!!!
    Die Nacht war der Wahnsinn an Schlaf kaum zu Denken also alles nochmal überdacht. Was brauche ich zum Motorlauf
    Luft: Luftfilter ist gereinigt also OK
    Benzin: Vergaser gereinigt und eingestellt auch OK
    Zündung: alles von der Grundplatte an neu (Primärspule,Außenliegende Zündspule,Zündkabel,Kerzenstecker sowie Zündkerze, Masse und Saft zur Außenliegenden Zündspule vorhanden. Zündung eingestellt.

    Was könnte es noch sein? Falschluft? Hatte ja schon WDR auf der Zündungsseite gewechselt also um halb 7 aus den Federn 10 min später war der Deckel Getriebeseitig runter (Ich bin sellten Sprachlos aber seht selbst)
    Kleines Zahnrad runter und nur noch WDR rausnehmen.
    Kurzes Telefonat mit Besitzer wegen teile (WDR,Getriebeöl,2 Papierdichtungen Vergaserflansch,Kerzenstecker da mir der alte auseinander gefallen ist und ganz wichtig ein neues Polrad) es gab Grünes Licht(Polrad habe ich Dank der Post nicht erhalten da Lieferung noch nicht eingetroffen bei Sausewind)

    Alles sauber gemacht WDR eingebaut Getriebeöl drauf und Probestart,der erste Start war sehr zäh da Auspuff voll Sprit von meinen vielen Startversuchen.Langsam aber sicher kamm der Motor auf Drehzahl zwar mit einigen Fehlzündungen aber er läuft (eine Nebelmaschine ist ein Witz dagegen).
    Nochmals mehrere Zündeinstellungen 1,5 1,4 sowie 1,8 vor OT aber immer noch kein Perfekter Lauf,bin dann bei 1,5 wie auf Makierungen vorgegeben geblieben dachte hast ja
    Blitzpistole.

    Jetzt eine Frage zur Blitzpistole:Habe keine Anleitung mehr dafür. Wann anblitzen Standgas,mitllere Drehzahl oder Vollgas??? Wäre für Hilfe Dankbar.

    Habe jetzt ersteinmal Grundeinstellung und danach beim Motorlauf vorsichtig an der Grundplatte gedreht. Aber immer noch nicht sauber bei hoher Drehzahl immer noch ein zwei Fehlzündungen. Aber Anspringen ob kalt oder warm bei bis zwei Kicks.

    So das soll es erstmal gewessen sei,ist eine etwas längere Geschichte geworden
    aber alles wird gut.

    Danke für Eure Hilfe und Gruß an alle sagt Mario
    Angehängte Grafiken

  6. #38
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo,habe jetzt durchs I-Net rausgefunden das ich 3000 U/min brauche für Blitzlampe. Aber wie 3000 U/min finden ohne Drehzahlmesser???

    Nächste Frage:Warum zum Teufel finde ich im I-Net keinen S51 B 1-4 Motor mit 1,5 vor OT obwohl dieser Motor ab Werk (sehr wahrscheinlich da laut Bekannten so gekauf und niemand außer meine Person Hand angelegt hat).
    Es muß doch einige Modele mit 1,5 gegeben haben da er damit ja auch am bessten läuft!!!
    Hier mal Daten Grundplatte Nr. 8307.10-100 Polrad Nr.8307.10-010 sowie Zündspule Nr. 8352 1/2
    Habe grade bei .mopedfreunde-oldenburg.de nachgesehen und Grundplatte/Polrad Passen zum S51 B1-4
    Habe keine Ahnnung mehr was nun richtig ist(wenn der Motor nicht mit 1,8 vor OT läuft aber mit 1,5 muß dieses doch stimmen bin sehr.

    Danke für Eure Aufmerksammkeit,ich hoffe das ich mit meinen Fragen nicht zusehr Nerve.
    Aber ich möchte entlich wissen was nun richtig ist.

    Hoffe ihr könnt mir helfen,Danke im vorraus.


    Gruß Mario

  7. #39
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Mario,
    guck noch mal in das Werkstattbuch, der Link vom PDF sollte ja 1-2 Seiten zurück in diesem Thread zu finden sein. Es gab unterschiedliche ZZP, das Buch spricht da von 1,4 oder 1,8vor OT. Wobei ich das nur überflogen habe, mich interessiert es etwas weniger,da ich keine S50/51 besitze. Wenn diese Kiste mit 1,5 am besten läuft......
    Boahhh, was für ne Ekelbrühe hast Du da gefunden? Ich hatte doch ernsthaft angenommen das Du als alter Simsonfuchs zuerst mal eine richtige Wartung machst bevor Du so eine Kiste in Betrieb nimmst? Reine Glückssache das die Karre das überlebt hat.

    Leicht geschockte Grüße, Frank

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.820

    Standard

    na Mensch, Mario

    Da haste Dich ja jetzt nicht mit Ruhm bekleckert.
    Tauschst den WeDi rechts und guckst den links nich ma an!?

    Aber: Ende gut - alles gut

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #41
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Mario,
    zu Deiner Blitzpistole....ehrlich gesagt und nimm es mir bitte nicht übel, Du brauchst keine bei der Simson. Die Markierungen sind Quatsch, mit Verlaub gesagt. Schon im originalen Werkstattbuch steht sehr deutlich, das die Markierungen nach jeder Motorüberholung etc NEU anzubringen sind. Du weist nix über die Vorgeschichte der Simme. Also vergiß die Markierungen! Mach die Zündeinstellung für Dummis http://www.moser-bs.de/Simson/Zuendung.pdf das die an einem Gebläsemotor erklärt sind ist mal egal. Die klappt und gut ist.
    Wenn Du unbedingt rumblitzen mußt, was bitte willst Du mit der Drehzahl? Das ist ein Simson Moped, kein PKW, Du hast weder eine Zündverstellung über Fliehkraftregler noch elektronisch. Das Polrad sitzt fest auf dem Konus ( hoffentlich!) und ist somit fest mit der Kurbelwelle verbunden. Der Unterbrecher ist auf der Grundplatte fest geschraubt und diese wiederum Fest am Motorgehäuse. Da ändert sich nix, egal ob die Simme mit 500 oder 5000 dreht.

    LG, Frank

  10. #42
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ZZP bei M501 ist immer 1,8 vor OT. nur bei den M53/54 ist der bei 1,5 vor OT.
    Bei Fehlzündungen im oberen Drehzahlbereich ist entweder eine falsche/kaputte kerze im Spiel, der elektrodenabstand stimmt nicht ganz bzw. der spritfluss ist zu wenig.
    ansonsten ist ein nebenlufttest auch ganz hilfreich
    manche kennen mich, manche können mich

  11. #43
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    es gibt viele Wege nach Rom, von Messuhr über Messchiebermethode. Jeder hat da seine Vorlieben.

    Aber so eine Zündlichtpistole vereinfacht das leben aber enorm. In den Best-of-the-Nest-Thread hat Zschopower gut erklärt wie man sich eigene Markierungen anbringt. Dabei muss man nichtmal wissen ob 1,5 oder 1,8mm vor OT. Das ergibt sich aus den Hub der Motoren einfach. Es sind einfach 5° vor OT.

    Dann grob einstellen und einfach abblitzen und gut ist.

    Die Angabe der Drehzahl hat auch ihren Sinn. Korrekt ist, dass die Simson einen statischen Zündzeitpunkt hat (selbst die Vape), aber ein Unterbrecher bzw. die Elektronik hat eine gewisse Trägheit.

    Das sieht man sehr gut, wenn man mal die Zündlichtpistole aufs Polrad hält und Gas gibt. Man sieht doch, dass der ZZP sich minimal verschiebt. Das ist der Grund dafür. Es ist KEINE gewollte Verschiebung, das ist systembedingt.

    Das ist auch der Grund, warum die U bzw. auch die E-Zündung ab einer gewissen Drehzahl theoretisch aussetzt, die kommt einfach nicht mehr hinterher. DAS wird aber normalerweise nicht erreicht.

    MfG

    Tobias

  12. #44
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo, das mit der Blitzpistol habe nur in betracht gezogen da ich es öffters im I-Net gesehen hatte.
    Ja das mit dem kompletten durchsehen war eigentlich nicht geplant da ich sie NUR zum laufen bringen sollte(Ölwechsel wäre auf jeden Fall gekommen aber nur Ölwechsel).Da sie nach Tank,Vergaser reinigung schon 2 x lief(einmal 5 min und 10 min) und eben ohne Probleme bis zu dem Zeitpunkt als sie einfach ausgegangen ist und mit aller Überredung nicht mehr wollte.Meine Vermutung ist das es beim Probelauf den Wellendichtring rausgehauen hat.
    Das mit der Kennzeichnung auf dem Motorblock und dem Polrad ist meiner Meinung nach nicht veränderbar dafür aber die Makierung der Grundplatte (wird ja eh gedreht beim einstellen).Polrad ist fest und mir ist noch keine Scheibenfeder weggescheert dafür aber einfach rausgefallen und war nicht mehr wieder zu finden(beim Bauen im Freien).So und zum ZZP gehe ich davon aus das doch die 1,4 ist aber auf keinen Fall 1,8 bei diesem S51. Jedenfalls Sringt sie jetzt auf Schlag an ob Kalt oder Warm.Das mit derZündkerze kann hin kommen hatte Probleme mit der Neuen die einfach Schrott war (dachte NGK ist besser als Isolator)aber mit dieser Kerze kein Motorlauf auch in anderem Motor getestet.

    Danke trozdem für Eure Hilf und Denkanstöße.

    Gruß Mario

  13. #45
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo Rossi,Danke für Deine gute Erklärung.Warum ich es mit der Blitzpistole versuchen wollte ist folgendermaßen,ich löse ganz ganz wennig die Grundplatte(muß noch gut fest sein und nicht umherschlabbern)Motor starten und mit einem Schraubenzieher ganz,ganz Vorsichtig die Grundplatte verschieben und so den Optimalen ZZP finden.Mir ist Bewusst das ich da im Bereich Drehender Teile arbeite.Aber auch nicht Gefährlicher als eine Bohrmaschiene als Anlasser zu benutzen.

    Gruß und Danke Mario

  14. #46
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Mario,
    nimm die Isolatorzündkerzen und nichts anderes. Ich hab jetzt echt keine Ahnung warum das so ist, aber bestimmte Motoren scheinen mit Kerzen eines speziellen Herstellers am Besten zu funktionieren. Simsonfahrer schwören auf Isolator, SAABfahrer auf NGK.....
    Sorry ich vergesse immer wieder das es ja nicht Deine Simme ist und der Besitzer nur eine billige Inbetriebnahme wünscht....da halte ich ehrlich gesagt gar nichts von, kommt auch nicht wirklich was Gutes bei raus, ich bin immer der Meinung entweder vernünftig oder gar nicht. Klar, Du möchtest eben einem guten Bekannten einen Freundschaftsdienst erweisen, eine wirklich ehrenwerte Sache. Also entschuldige nochmals.

    LG, Frank

  15. #47
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo Frank,keine Problem die wieder Inbetriebnahme wurde ja zwangsweisse etwas umfangreicher.Habe insgesamt 4 Kerzen zum Testen da 2 x Isolator alt 1 x Ngk und einmal Noname von meinem Bootsmotor (eigendlich eine Rassenmäherkerze)mit der läuft der Hobel (heute macht Besitzer Probefahrt da ich dank meiner Hüfte nur schrauben kann) beide Isolator sowie die neu Ngk bingen nur Fehlzündunge.Schon eigenartig,solch ein verhalten kenne ich einfach nicht (in den 90igern Pkw Zündkerze mit scheiben fürlängeres Gewinnde)aber nur Notlösung bei Panne unterwegs und Kisten liefen.
    Malsehen was nachher raus kommt.

    Gruß Mario

  16. #48
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    54

    Standard

    Hallo, Besitzer hat grade S51 abgeholt und ich war doch sehr Überrascht wie gut Sie Läuft.Weil Test nur im Stand nochlange nicht so ausagekräfttig ist wie unter Belastung.

    Wie gesagt Danke für Eure Unterztützung!!! Vieleicht kann ich hier anderen auch ein wennig Helfen?

    Gruß Mario

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/1s Zündungs-Probleme
    Von activgamer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 09:46
  2. Simson Sperber Zündungs Problem
    Von Mahoney2002 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 18:21
  3. Zündungs Probleme
    Von Schwalben_Fan_76 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 10:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.