+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 65

Thema: S51 B2-4 springt trotz Funke nicht an!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard S51 B2-4 springt trotz Funke nicht an!

    Hallo Leute,

    ich habe diesmal ein neues Problem: Meine S51 B2-4 geht wenn sie kalt ist schlecht an stottert total und geht nach 100m aus und nicht mehr an. Das Elektronik steuerteil war kaputt und ist ausgetauscht, Kerzenstecker, Kabel und Kerze sind auch neu. Funken tut es aber nicht sonderlich viel. Sprit bekommt sie auch... ich bin ratlos, vllt kann mir ja jemand helfen

    gruß

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Achja die Zylinderfussdichtung ist undicht, kann es vll sein das sie darüber nebenluft zieht? Weil sie macht das mit der stotterei morgens schon länger aber wenn sie warm ist läuft sie nur springt sie im moment nich an

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Achja die Zylinderfussdichtung ist undicht, kann es vll sein das sie darüber nebenluft zieht? Weil sie macht das mit der stotterei morgens schon länger aber wenn sie warm ist läuft sie nur springt sie im moment nich an
    Jaaaaa
    Aber Zack Zack, ran an die Arbeit !
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Der beste Weg wäre, erst einmal die Dinge, die offensichtlich defekt sind zu reparieren, wenn das erledigt ist, kommst du mal wieder hier rum und dann sehen wir weiter!
    Wenn du Fragen zum wechseln der Dichtung hast, dann frag ruhig!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Okay. Das komische ist halt daSs sie gestern noch wunderbaR lief bis Auf die startschwierigkeiten.

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Irgendwann ist immer der Punkt, an dem ein laufendes System den Geist aufgibt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Okay. Also ich vermute mal das sie nebenluft gezogen hat denn die fussdichting sifft extrem und der Vergaser ist nur mit einem Bolzen fest weil das Gewinde von dem anderen im Eimer ist. Ich werde morgen mal die Dichtung tauschen und das Gewinde nachschneiden und hoffen dass sie läuft? Wenn nicht weiß ich auch nicht mehr weiter. Was ich wie gesagt nur komisch finde ist das sie ja die ganze Zeit auch lief und wie gesagt seit 3 Wochen morgens beim Kaltstart stottert aber nach 300 m geht seit Freitag aber nach 100m aus geht. Naja probieren...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von TwinPower
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    Was du auch mal schauen kannst ist, ob des Polrad noch richtig fest ist. Bei mir war der Vergaser richtig eingestellt, Sprit kam genug durch, Luftfilter war ok, Auspuff war ok. und nen Funken hatte ich auch. Hab dann mal den Lima-deckel und Polrad abgebaut und festgestellt, dass die Scheibenfeder(dieses kleine Metallstück wo man des Polrad drauf steckt) gebrochen war.des Polrad war zwar noch fest genug drauf um nen Funken zu erzeugen, hat sich aber net so oft genug gedreht, dass der Zündfunke stark genug war um des Moped anzubekommen. Und bei mir wars eben auch so dass ich losgefahren bin und nach 100 Metern ging sie einfach aus.(schätz ich ma des des so war, auf alle fälle ging se bei mir wieder einwandfrei als ich ne neue scheibenfeder eingebaut hab.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    ja also wie gesagt ich mach morgen mal die dichtungen. die scheibenfeder hab ich am freitag gemacht wo ich das steuerteil, kerzenstecker und kabel machte weil ich das auch vermutete. Was ich aber noch stark im verdach hab ist das polrad selbst. ich weiß das es die ganze zeit geschliffen hat und auch starke schleifspuren an den magneten sind ( man sieht die nieten schon) also bestell ich gleich noch ein neues polrad. ich denke das es einen leichten schlag hat und das eins von den blech teilen zwischen den magneten ist locker, kann auch am polrad liegen...

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Dann hast du womöglich die Grundplatte nicht Plan auf ihren Sitz geschraubt. Dadurch schleift dann gerne mal eine der Spulen am Polrad. Oder wie soll das Polrad einen Schlag wegbekommen haben? Hast du damit kegeln gespielt?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Oder sie ist einfach nur jedesmal abgesoffen weil ich zu viel mit choke gefahren bin :S

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    26.09.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    17

    Standard

    also meine schmiert auch sofort ab wenn ich den startvergaser nach dem ankicken nicht sofort aus mach!

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    so dichtungen sind alle getauscht und es tut sich nichts. ich hab sie eine stunde das parkdeck hoch gescho ben und runter rollen lassen - nichts -.- ich bin mit meinem latein absolut am ende. die hat ab und zu mal gezündet und fehlzündungen gehabt also doch vllt das polrad. die grundplatte mit spulen ist erst neu.. hat noch jemand ne idee?

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Kann es vllt am vergaser liegen? schwimmernadelventil? ich hab so einen dämlichen 17er bing vergaser... oder das polrad das durchrutscht... ich werde beides mal probieren..

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    nur mal als tipp hatte ich heute erst ne zündspule von 01/80 da war der dorn mehr als weg gegammelt.
    schau dir das mal an evtl das kabel 1cm kürzen und wieder einschrauben...

    die simme die ich heute in der hand hatte hat aber jetzt alles neu! und sollte 1000km locker so schaffen.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Tony_C
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    52

    Standard

    Hm.. Zündkabel und kerzenstecker sind am Freitag neu gemacht aber ich kann's ja mal probieren.

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Springt nicht an trotz Zündfunke
    Von redkeintinnefnumber1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 18:02
  2. s51 springt trotz funken nicht an
    Von Simme_S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 11:48
  3. Springt nicht an (trotz Funke + Benzinfluss)
    Von klemmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 00:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.