+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S51 springt nicht an, Hilfe


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2003
    Beiträge
    95

    Standard

    Guten Morgen,

    ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen, bin total verzweifelt: Ich habe in meine S51 einen gebrauchten 4-Gang-Motor eingebaut, dabei bei der Zündung einen neuen Unterbrecher eingebaut (der alte war ziemlich verschliessen), dann habe ich die Zündung neu eingestellt=habe einen schönen kräftigen Zündfunke.
    Dann habe ich den Vergaser eingebaut: BVF16N3-4 mit neuen Düsen, habe den Schwimmerstand neu eingestellt und die Umluftschraube nach dem Schwalbenbuch, an die Gemischschraube komme ich leider nicht der Plastikstopfen lässt sich nicht entfernen. Aber sie will nicht anspringen. Wenn ich den Benzinschlauch vom Vergaser abnehme läuft auch ordentlich sprit raus, also bis hier alles ok. Der Vergaser ist auch neu bestückt, kann also keine Düse zu sein. Ich verstehe das nicht. Könnt ihr mir helfen. Was kann ich noch machen? Achso, das Zündkerzengesicht ist fast trocken, lässt also auf den Vergaser schliessen, habe aber alles nach dem Schwalbenbuch eingestellt. Hilfe, will endlich fahren nicht nur schrauben.
    Danke euch schon mal.

    PS: Soll ich mir evtl. einen neuen Bing kaufen?
    Vielleicht ist auch jemand in der Nähe von KA und kann mir mal abends helfen, das wäre super nett.

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin also in der nähe von Karlsruhe wohne ich nicht,
    sonst würde ich mal vorbeischauen!
    aber zum Problem
    - zündung an
    - Schon mal mit shoke versucht
    - 2 Gang rein Kupplung ziehen, schieben, Kupplung loslasen (wie sieht es damit aus ein versuch wärs wert !! oder !

    - oder ist die nadel nicht richtig, villeicht zu tief gehängt !

    Ich glaub es liegt nur am vergaser !
    Du schaffst das Schon

    BAstian

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Chemnitz, Sachsen
    Beiträge
    53

    Standard

    Tach,

    Also 1.kauf dir bloss keinen bing-vergaser sonbst bis du dann auch einer dieser tyspen die sagen...."blabla...hab mir bingvergasder gekauft lief auhc 2monat toll aber jetzt will sie nich mehr..."....

    auch mein tipp erstmal nochmal beim vergaser guggn...(auch wenn du dort alles richtig gemacht hast)nochmal guggn....

    dann wirklich mal mit anschieben versuchen.....obs nu unbedingt mit dem 2. sein muss....glaub ich nich....bin selber noch nie hingeflogen weil ich im ersten angeschoben habe...

    kontrollier auch nochmal die zündkerze....1.obs die richtige is(also richtiger wärmewert) und 2. den abstand der elektrode


    achja...welcher stopfen vor der gemischschraube?? und was ist eine umluftschraube?? oder was meinst du??
    greetz

    Apollo

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @apollo,

    ich meine, dass der 16N3-X Versager die "Sparversion" des 16N1-X ist.

    Da gibt es nur eine Einstellschraube, die andere ist verplombt. Ich würde mich gerne irren, aber ich glaube zu wissen, dass wir schon mal einen "VERSAGER-Beitrag" verfasst haben.

    16N1-xx ist besser ---> der funktioniert im SR-50 (und wahrscheinlich überall)!

    Quacks der ältere

  5. #5
    SimsonGuru
    Gast

    Standard

    häng die nadel in die dritte kerbe von oben, dann schau dirnach ein paar mal kicken die zündkerze an, ob sie feucht is, wenbn ja, liegts wahrscheinlich nich am vergaser. An sonsten erstmal die anderen tipps befolgen. Übrigens ich schiebe auch immer im zweiten an, is einfacher und man muß dann auch nich auf die simme springen, dabei hab ich mich schon böse hingehauen

    MfG

    SimsonGuru

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Chemnitz, Sachsen
    Beiträge
    53

    Standard

    Original von Quacks:
    @apollo,

    ich meine, dass der 16N3-X Versager die "Sparversion" des 16N1-X ist.

    Da gibt es nur eine Einstellschraube, die andere ist verplombt. Ich würde mich gerne irren, aber ich glaube zu wissen, dass wir schon mal einen "VERSAGER-Beitrag" verfasst haben.

    16N1-xx ist besser ---> der funktioniert im SR-50 (und wahrscheinlich überall)!

    Quacks der ältere

    ich hba von vergasern nich so den plan nur weis ich eben das viel probs mit dem bing-teil hatten.....aber man lernt ja nie aus...*gg*

    bei mir sind keine verplombt :)

    greetz

    Apollo, der mal nachhilfe in vergasertechnik braucht

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.04.2003
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo Simson-Gemeinde,

    mein Problem habe ich gelöst, man bin ich glücklich das die endlich läuft, das glaubt mir keiner.
    Zur Lösung was es war: Die Kompression war zu wenig, der Motor war zu ausgelutscht, habe einen neu regenerierten eingebaut, der lief sofort, also stimmten auch meine Einstellungen am Vergaser (bin froh, das war mein erster Vergaser den ich komplett auseinander hatte).

    Bis dann
    Ein glücklicher S51-Fahrer

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 11:50
  2. Hilfe (springt nicht an - Qdä)
    Von Enrico85 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.