+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schalldämpfer entfernen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    51

    Standard Schalldämpfer entfernen

    Hallo Leute,

    gibt es irgend einen Trick den Schalldämpfer aus dem Endstück zu bekommen. Bin gerade dabei den Auspuff auszubrennen und schlage mich bald eine Stunde lang mit dem Dämpfereinsatz rum. Mit dem Lötbrenner hab ich schon versucht, hat leider nichts gebracht.
    Habe mir einen Haken gebastelt um von innen zu ziehen, aber selbst mit aller gewalt bekomme ich den Einsatz nicht raus. Bin kurz davor das Ding zu zerschneiden!!!

    Hat ihr irgendwelche Tipps?

    cheers

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Kratz zuerst mit einem Teppichmesser die Ölkohle dort weg, wo der Schalldämpfereinsatz vorbei muß. Den bekommst du dann raus, wenn du entweder einen stabilen Drahthaken durch das Rohr im Prallblech schiebst und dann dran ziehst oder du klopftst vorsichtig durch das Loch hinten an der Tüte mit einem Schraubenzieher auf den Einsatz. Eventuell den Einsatz mit leichten Schlägen mehrfach etwas hin und her schieben, damit sich die Ölkohle löst.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Danke für deine schnelle Antwort.

    Hab den Dämpfer jetzt draußen, habe ihn aber nur verbogen raus bekommen. Das teil war wahnsinnig verklebt. Naja egal, nen neuer kostet ja nicht die Welt.

    Was man noch dazu sagen sollte:
    Wenn man mit einem Gegenstand durch die Öffnung versucht den Dämpfer raus zu drücken, sollte man darauf achten, dass vor dem Dämpfereinsatz noch so ein Blech mit vier großen Öffnungen sitzt. Gerade in der Mitte aber ist dieses Blech geschlossen, also vorsichtig sein!

    cheers

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hai Tärminätör,

    beim nächsten Mal kannst Du versuchen, den Einsatz ohne Beschädigungen zu entfernen.
    Mir fallen auf die Schnelle zwei Möglichkeiten ein:
    - warm machen mit einem Lötbrenner
    - Backofenspray und Zeit zum Einwirken.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Ich hab echt ne weile versucht das Ding da raus zu bekommen, auch außen rum heiß machen habe ich probiert, da dass zuvor beim sehr gut passenden krümmer super funktioniert hat.
    Backofen spray wär noch ne möglichkeit gewesen, aber bis ich mir da kauf kann ich mir auch nen neuen Einsatz hohlen.
    Jetzt bin ich nur gespannt ob ich dann auch einen solchen wieder hineinbekomme, ich vermute nämlich fast, dass der Topf etwas verbogen ist. Schaut fast so aus als ob der Vollhorst von Vorbesitzer da mal ordentlich mit dem Hammer drauf rum gehauen hat (ist nicht so offensichtlich aber beim genauen hin schauen sind ganz leichte Eindellungen zu sehen)

    Danke nochmal für die Tipps

    cheers

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ich klopfe den Einsatz immer raus. Holzbrett auf den Boden legen und den Endtopf mehrmals zu Boden schlagen. Das geht natürlich bei fortgeschrittenem Ölkohlebefall nicht. Hat bei mir aber immer funktionniert.

    mfg

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Schwalbinorio
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    229

    Standard

    mh ich würd kaltreiniger da drueber kippen, das löst alles was es an schmurtz gibt...oder mal mit benzin probieren

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich meine, wenn da Beulen in der Tüte drin waren, da brauchst du dich doch nicht zu Wundern, dass der Einsatz da nicht oder schwer rausgeht.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    Das ist mir dann im nachhinein auch klar geworden. Die sind aber nicht sehr stark und mir zuerst gar nicht aufgefallen.
    Naja, beim einsetzen des neuen Dämpfers werd ichs dann wissen.

    Hoffentlich brauch ich nicht auch noch ein neues Endstück.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schalldämpfer wie rum??
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 12:16
  2. Schalldämpfer
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2003, 22:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.