+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: Schiefes Vorderrad bei Simson Star (SR 4 2/1)


  1. #17
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der ist so gefahren?

    Mach mal von dem Stoßdämpfer die durchgescheuerte Plasthülle ab, und schau wie's drunter aussieht. Vielleicht braucht's nur die Hülle neu.

  2. #18
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Da im Schwingenträger ist doch oben auf der rechten (roten) Seite überhaupt kein Gewinde mehr drin. Das Teil ist Schrott! Ab in die Tonne damit.

    neuer Schwingenträger
    gebrauchter Schwingenträger
    noch ein Gebrauchter, gleich mit Schwinge
    Schwinge
    und noch eine

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also mir ist der schwingenträger nicht ganz koscher im unteren bereich. meiner zumindest sieht da anders aus, das loch ist deutlich länger und eher so parabelförmig. es würde mich nicht wundern wenn da dran rumgeschweißt wurde. aber so richtig erkennen kann ich da nix.

    mit zustand der lenklager meinte ich vor allem, ob die lagerschalen pittingbildung haben, sprich ob dort abdrücke der kugeln erkennbar sind.

    edit: egal wie du dich im fall schwingenträger entscheidest: flute den auf jeden fall von innen mit rostumwandler (fertan/brunox), anschließend mit grundierung/primer und decklack. ich habe zusätlich noch hohlraumversiegelungsfett von mike sander reinlaufen lassen. selbiges kann man auch mit schwingen machen, dazu müssen deren entlüfungsbohrungen aber etwas aufgebohrt werden.
    das ist dann natürlich die premiumvariante für die ewigkeit....
    ..shift happens

  4. #20
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29

    Standard

    ok, Schwinge und Schwingenträger sind ersteigert. Bei dem Stoßdämpfer muss ich wohl nur die Hülle austauschen. Dazu hämmer ich den Bolzen unten raus?

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Gratuliere,
    mit einer Drahtbürste und ein paar dicken Pinselstrichen Grundierung und Kunstharzlack kannst die Schwinge und den Träger wieder flott machen. Vielleicht hast du ja irgendwo noch alten Fenster- oder Heizkörperlack rumstehen, der gerade weg muß. Das Zeug reicht dafür völlig, denn den Träger sieht unter dem Schutzblech wegen der Farbe 'eh keiner und die Schwinge machst du zur Not schwarz, wenn du den passenden Rot-Ton nicht da hast. Nur als Orientierung: Schau dir mal für das weinrot RAL 3003 und RAL 3004 an.

    Hast du denn eine neue Ersatz-Hülse für den Stoßdämpfer da?
    Wenn nicht, dann ein kleiner Tipp aus Dummschwätzers Trickkiste:
    Probier vielleicht mal eine umgedrehte und mit der Schere am Ventil abgeschnittene Haarspray-Dose oder eine Red-Bull Dose oder was ähnliches aus, das da passen könnte. Die kannste dann grau lackieren wenn es passt. Jedenfalls besser als die Wand angeschissen.

    Die Stoßdämpfer kannst du in ihrer Funktion prüfen, indem du sie auf den Boden stellst und zusammendrückst. Der Dämpfer muß dabei schnell ein- aber langsamer (leicht abgebremst) wieder ausfedern. Wenn der gleich rein wie raus geht, dann ist er hin. Dann bau besser neue Dämpfer ein, ehe du mit den alten auf der Avenida Primera an die Straßenpappel klatschst.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Simson Star !!! H I L F E !!!!
    Von hummeltoler im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 20:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.