+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Schwalbe dreht schlecht hoch


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    57

    Standard

    Ich habe den 16N1-12 also vollkommen Standart. Bevor ich die Sache mit dem Planen gemacht habe sprag die schwalbe bis auf eine leidige Ausnahmen super an, hatte aber wie beschrieben die Probleme mit der Gasannahme aus dem Lerrlauf heraus. Jetzt hat sich das Problem mit der Gasannahme gebessert, aber die Schwalbe will nicht mehr anspringen. Ansonsten habe ich nachwievor super Leistung und die Schwalbe läuft so 65.
    Ich habe noch die Dichtung am Vergaserflansch im Verdacht, weil ich mir mit dieser nicht die Mühe gemacht habe nach dem Planen eine neue Dichtung zu kaufen

  2. #18
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Gemsichschraube am Vergaser hattest du schon fetter eingestellt (also reingedreht). ggf Standgas höher und gemischschraube rein

    PS 65 km/h mit ner Garnitur die nur 200 km drauf hat fährst du nicht dauer oder ???
    Sonst suche mal nachm einfahren im Forum. Findest bestimmt ne Anleitung

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    57

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das schlechte Anspringen auf eine Vergaserfeineinstellung zurückzuführen ist. Es ist ja ganz egal ob mit Schok oder ohne, mit Gas oder ohne sie springt nicht an.

    Was die Garnitur betrifft so bin ich die ersten 100-150 Kilometer mit 1:33 gefahren, aber auch schon vollgas. Ich fahre z. B. am Wochendende von Köln nach Remscheid 60 km vollgas Landstraße und bis jetzt hat sich meine Schwalbe noch nicht beschwert.

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei der Garnitur ists in der Einlaufphase. Je mehr man sie schont um so langsamer passen sich die Laufbahn und der Kolben an und je niedriger wird das Spiel bei dem sie sich eingeschliffen haben.

    Heißt dann besserer Durchzug und weniger Verbrauch.

    Heißt man zu doll wird an den Reibstellen zu viel angetragen wo auch weniger gepaßt hätte.

    Beschweren tut sich der Motor nicht aber er ist halt Leistnungsmäßig und Laufleistungsmäßig ein wenig beschnitten.

    Dann überprüf ma dein Chokegummi und sonst die Zündung.

    Nach 3 mal mit Choke sollte sie anspringen wenn nicht hat sie immer noch keinen Sprit oder is abgesoffen. Letzteres kann ne schwache Zündung sein oder das Chokegummi dichtet nicht richtig ab.
    Ersteres halt nen falsch montierter CHoke

  5. #21
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Die Tatsache, dass sie egal mit welcher choke- und Gasstellung nicht anspringt, spricht für mich eher dafür, dass es nicht an der Vergasereinstellung liegt. Guck Dir auch mal die Krümmerdichtung an, wenns da richtig undicht ist, springt sie auch total mies an. Schlecht hochdrehen tut sie dann obendrein.
    MfG Friesenjung

  6. #22
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Harry
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    90766 Fürth
    Beiträge
    71

    Standard

    Sorry, wenn ich das mal eben kurz hier mit reinschmeiß, aber ich hab das grade gelesen...mit choke anspringen lassen? wie geht das, bzw. was muss ich da machen. ich weiß was der choke is, aber wie soll man das ding damit besser ankriegen? meine braucht immer fast 10 versuche und ein wenig rummschieben, bis sie eeeendlich anspringt. was kann ich da machen? vergaser passt eigentlich, und die kerze is auch rehbraun...???

  7. #23
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Chokehebel zihen und kicken. nachm 3 mal mit gezogenem Choke den hebel wieder loslassen und weiter kicken (wenn die simme immernoch nicht an ist)

  8. #24
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard

    Und wie ist jetzt das Ende der Geschichte....
    ich habe genau das geliche Problem.....
    .......Luffi sauber.....Gaser sauber..........Vergaser plan und Simmeringe sind flammneu.

    Ich habe immer noch das beschribene Gasverzögerungsproblem wenn sie warm ist !!

    Was ist es ? Wo sind die selbsternannten Experten ?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Simson startet warm schlecht, dreht nicht durchgehend hoch
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 23:01
  2. Motor läuft schlecht bei Regen / geht aus / dreht nicht hoch
    Von driver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 19:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.