+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe fitmachen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Hallo,

    habe heute stundenlang an meiner Schwalbe rumgebastelt. Habe den kompletten Antrieb (Mitnehmer, vorderes Ritzel, Kette, Kettenkasten, etc) neu gemacht.

    Dabei ist mir folgendes aufgefallen: mein altes vorderes Ritzel hatte 16 Zähne, mein neues 15. Wo wird der Unterschied sein ?

    Dann: wie spanne ich am Besten die Kette ? Kann mir das jemand mal für doofe erklären ? Eigentlich dachte ich, ich hätte dies bereits getan, aber nach der Probefahrt war der rechte Kettenspanner plötzlich wieder völlig lose.

    Dann: wenn ich die Schwalbe starte (ohne Choke) dreht sie sofort hoch bis zum Anschlag, auch während der Fahrt fährt sie völlig von allein vollgas. Wenn ich den Choke "halb" reinmache, reagiert sie relativ normal (hört sich zwar so an, als ob sie gleich absaufen würde, tut sie aber nicht, und Gas nimmt sie auch normal an).

    Woran liegt das ? Kann ja eigentlich nicht an einem "hängendem" Bowdenzug liegen, wenn sie mit Choke normal reagiert, oder ?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Bis dann
    Jens

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hallo, Jens!
    Die Schwalbe KR51/2 hat original ein 15'er Ritzel.
    -Hast du eigentlich 'ne /2 oder etwa noch 'ne /1; dann muss nämlich
    ein 14'er Ritzel ran (ausser die S-Klasse, die hat gar nur ein 13'er)
    Wenn dein Vögelchen fast allein Vollgas gibt, ist wohl der Gas-
    schieber nicht richtig montiert.
    Die Kette wird gespannt, indem die Steckachse und die Mama der
    Achsverlängerung gelöst wird. Dann wird eine gerade Holzlatte
    an die Räder gelegt und dann die M6-Muttis der Kettenspanner abwechselnd angezogen. Dabei darauf achten, dass die Spur stimmt,
    und sich der untere Kettentrimm max.20mm nach oben drücken lässt.
    Anschliessend nochmals die Spur mittels Latte kontrollieren.
    Die Steckachse und die Mama der Achsverlängerung FESTZIEHEN.
    Abschliessend M6-Kontermuttis auf die Ketenspanner drehen und
    b]vorsichtig[/b] kontern !

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Jens
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246

    Standard

    Hallo,

    danke für die Antwort.

    Inwiefern Gasschieber nicht richtig montiert ? Warum nimmt sie dann Gas normal an, wenn der Choke drin ist ?

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Beiträge
    321

    Standard

    kontrollier mal, ob dein vergaserflansch verzogen ist. klingt eher so, als würde sie falschluft ziehen

    ciao

  5. #5
    Flugschüler Avatar von rs2kf1
    Registriert seit
    28.01.2005
    Beiträge
    304

    Standard

    also wenndie nur mit offenem chke gut läuft dann zieht die irgendwo falschluft. einfach mal vergaser-verschraubung am zylinder nachziehen. alle kappen am vergaser richtig fest zuschrauben und auch mal schaun das der krümmer richtig fest ist und der auspuff nur hinten raus raucht und net irgendwo seitlich abbläst.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Köllner Schwalbe fitmachen, wer hilft?
    Von jule im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 17:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.