+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Was ist meine Schwalbe für ein Typ


  1. #17
    xberg
    Gast

    Standard

    OK, dann mach mal ich Fotos. Allerdings hatte ich nicht vor, den Panzer schon wieder abzunehmen, das ist bei mir so viel Gefummel auf der Auspuffseite.

  2. #18
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Mir reicht eine Ansicht von der Schwinge, Du brauchst nicht extra den Panzer abnehmen.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    @ Southpole, hydraulischgedämpfte Federbeine haben auch Federn. Wenn da oben die Plaste wegbricht, kann man die auch gut sehen. Ein Foto der Dämpfer würde endgültig Klarheit schaffen.
    hoppala, da ist mir gestern nach der prüfung doch etwas mehr alohol in die birne geflossen

  4. #20
    xberg
    Gast

    Standard

    Here we go with the pictures...









    und eines vom Typenschild:


  5. #21
    xberg
    Gast

    Standard

    Finalmente ein Foto der Dämpfer und Aufhängung ohne Panzer als Dateianhang. An der gebrochenen Stelle sieht man sehr schön die darunterliegende Feder. Und in dieser Feder scheint wiederum eine weitere Feder zu stecken.

    Wenn man davon ausgeht, dass die hydraulischen oben angebracht wurden, dann hätten wir hier ebensolche und damit wohl eine "E". Mh?

    Gar nicht so einfach, diese Bestimmungsgeschichte. Poss sucht ja auch noch Beweise dafür, dass er eine L hat.
    Angehängte Grafiken

  6. #22
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Nee Kollege, Dein Rahmen ist der einer /2er N. Man kann auf Deinem Foto ja nun hervoragend sehen, das die Aufnahmen für die hydraulischen Dämpfer nachträglich angebracht/geschweißt wurden. Die Dämpfer sind Hydraulische. Da hat sich wohl ein Spezie seine eigne E gebaut. Was nicht weiter schlimm ist, denn dieser Umbau war zu DDR-Zeiten erlaubt. Das letzte Foto von Dir hat nun Klarheit erbracht.

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  7. #23
    xberg
    Gast

    Standard

    Also ist davon auszugehen, dass die Simme, so wie sie da jetzt steht, aus Teilen diverser Modelle N und E zusammengebaut ist, mh? Gab es den 4-Gang Motor auch bei der "N" oder ist der dann aus einer anderen Schwalbe?

    //Edit: Wie lange halten denn solche Dämpfer?

  8. #24
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Sicher kann ich dir sagen, dass es bei der N keine4 Gänge gab. Bei der Haltbarkeit der Federung kann man, denke ich, keine genaue Angabe machen

    poss ... jetzt hast du PN!

  9. #25
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von xberg
    Also ist davon auszugehen, dass die Simme, so wie sie da jetzt steht, aus Teilen diverser Modelle N und E zusammengebaut ist, mh?
    Ja, so wird es sein. Man hat in Zeiten des Mangels das genommen, was da war. Oder das, was man eben grad für´n Sack Zement bekommen hat...
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  10. #26
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    Ich glaube das die mehr Ahnung haben, als mancher denken mag. Schließlich haben die den ganzen Papierkram mit Fahrgestellnummern und Typen übernehmen müssen.
    :
    Ganz kurz was dazu: haben sie nicht. Keine so große Ahnung in Detailfragen und sie haben auf gar keinen Fall FINs die den Typ der Schwalbe ergeben--einfach deshalb nicht, weils die nicht gibt. Die FINs wurden, wie bei den S5X Modellen nicht in Reihe je Modell vergeben sondern nur nach "Durchnummerierung" was gerade gebaut wird.

    Abgesehen davon kenn ich die DDR Akten weil ich die alle schonmal in der Hand hatte.

    mfg

    ps: ist eine E, aber das wurde ja schon geklärt ;-)

  11. #27
    xberg
    Gast

    Standard

    Jetzt habe ich hier wieder eine KR51/2 ohne weitere Typbezeichnung im Schild. Ach hätten die das doch damals mit reingestanzt ;-) Nunja, ich bin mittlerweile einen Schritt weiter und denke mal aufgrund der oben angebrachten Aufhängung für die hinteren Dämpfer und einen Augenabstand von 34 cm, dass es sich um eine "E" handelt. Richtig?
    Angehängte Grafiken

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Auf dem Typenschild meiner Schwalbe steht KR51/2 E/L. Ist aber definitiv eine originale L-Version wegen der Hydraulischen Stoßdämpfer und der Elektrozündung. War nicht nachträglich eingebaut, sondern original von Werk. Es ist eine in Atlantikblau. Das nur die N-Versionen in blau gewesen sind, ist absoluter Schwachsinn.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe und ich.......
    Von Swensen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:26
  2. sobald meine meine schwalbe läuft spinnt sie hilfe!"!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:14
  3. Meine Schwalbe
    Von Henric im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 20:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.