+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 53

Thema: Schwalbe geht nicht mehr an???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard Schwalbe geht nicht mehr an???

    Hallo Leute.

    Ich bin seit heute nachmittag stolzer besitzer einer KR 51/2N. Heute bei der Probefahrt lief aller bestens. Einmal angetreten und sie lief. Musste bei der Probefahr aber schon mit Benzinhahn auf reservestellung fahren. Naja als ich zuhause war habe ich das gute stück dann erstmal ausgeladen und 2-3 Runden bei mir auf der Straße gedreht. Auf einmal find sie bein beschleunigen an zu ruckeln. Ich habe dann einen Kanister benzin nachgekippt und wollte sie dann wieder anschmeißen. Naja daraus wurde nichts. Seit dem will sie nicht mehr anspringen. Ich habe bestimmt schon 40mal gekickt aber nichts ist passiert. Habe erst gedacht dass ich sie leer gefahren habe aber nach ein paar mal kicken sollte sie ja wohl wieder laufen oder? Ist meine aller erste Schwalbe desshalb habe ich noch nicht soviel erfahrung mit der Osttechnik.

    Ich hoffe ich konnte das Problem ausreichend schildern.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Und was hast Du bisher gemacht um den Fehler zu finden?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Der Tank ist neu, Benzin kommt zum Vergaser an und einen Zündfunken hat sie auch.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Kommt denn auch Benzin IM Vergaser an?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Das habe ich nicht nachgeschaut,da ich heute 9std. unterwegs war und eigendlich erstmal die Nase voll hatte xD. Werde das aber morgen überprüfen.

    Danke schonmal

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Dirty Joe
    Registriert seit
    07.03.2011
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo, ich würde erstmal schauen ob Benzin aus dem Schlauch kommt wenn Du ihn vom Vergaserabziehst! Vorsicht könnte eine Sauerei geben. Hintergrund, wenn Du die Schwalbe neu erstanden hast ist nicht auszuschließen das Dreck o.Rost im Tank den Benzinhahn zugesetzt hat. Desweiteren hast Du hoffentlich 2-Takt-Öl zu dem Benzin dazu!? beim Mischung 1:50 = 1l Öl auf 50l Benzin o. 20ml Öl auf 1l Benzin.
    Wenn das passt, würde ich nochmal den Zündfunken prüfen (mit Zündkerze an den Zylinder halten und kicken). Wenn das passt musst Du wohl den Vergaser ausbauen und reinigen. Wahrscheinlich ist dann Deine Hauptdüse im Vergaser verstopft. Anleitungen dazu bitte die Suchfunktion verwenden.

    Gruß Micha

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Ja gemisch ist drinn. Und den Schlauch von Vergaser habe ich auch schon abgezogen( hast recht, gibt ne sauerei) Ich werde mir morgen mal den Vergaser vornehmen und sehen ob ich was sehe xD.

    Danke

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Hallo. Ich habe mir heute eine neue Zündkerze besorgt (alte war schwarz) , bei einer Simsonwerkstatt in der nähe. Habe die neue Zündkerze eingebaut und zack: einmal getreten und sie lief. Nun bin ich damit 15min gefahren und aufeinmal wollte sie nicht mehr. Das selbe wie gestern kan jetzt kicken und kicken aber sie bleibt aus. Zündkerze raus: wieder schwarz.

    HILFEE

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Vogelfreund1983
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo terrorgnom,

    eine schwarze Zündkerze kann ein Indiz für defekte Simmerringe sein. Lass doch mal etwas Getriebeöl ab und rieche daran. Wenn es nach Benzin riecht, dürften es die Simmerringe sein.

    Grüße

    Daniel
    Geändert von Vogelfreund1983 (07.04.2012 um 12:20 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Danke. Bin nochmal zu der Werkstatt gefahren und der sagte mir, dass es der Simmering in der Kupplung sei. Hat mir auch ein Foto im Buch gezeigt welcher das ist. Der Versteckt sich hinter dem kleinen Ritzel. Eine neue Dichtung für den Deckel, Getriebeöl und Zündkerzen habe ich auch noch mitgenommen. Also versuche ich mich gleich mal daran das ganze zu tauschen.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Habe den Simmering getauscht. Neue Kerze rein und gekickt.
    Ist beim 1. mal wieder angegangen. Dan bin ich ca. 10 minuten bei mir auf der Straße hin und her gefahren und sie zog richtig gut durch. Ich das teil wieder abgestellt um Helm und Jacke zu holen und ab dafür. Naja das glück hat mich bis zum Straßenende begleiten können. Und schon wieder aus. Dabei lief das Teil kurz danach richtig geil. Zündkerze wieder total schwarz, will nicht mehr an. Bin solangsam ein wenig am verzweifeln. Bitte helft mir...

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von terrorgnom Beitrag anzeigen
    Danke. Bin nochmal zu der Werkstatt gefahren und der sagte mir, dass es der Simmering in der Kupplung sei.
    Wenn du meinst was ich denke, haben diese Teile gar keine Verbindung zur Kurbelkammer. Das heisst, dass von dort kein Öl zur Kerze gelangen kann.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    schwarze Kerze = fettes Gemisch

    Solange der Motor kalt ist, ist das kein Problem. Denn dann braucht der Motor fetteres Gemisch.

    Das bedeutet, dass mehr Kraftstoff im vom Vergaser bereitgestelltem Kraftstoff/Luftgemisch enthalten ist, als für die vollständige Verbrennung eigentlich notwendig wäre. Der Grund liegt darin, dass eine Menge Kraftstoff an den kalten Wänden des Zylinderraums kondensiert. Bei warmen Motor entfällt die Kondensation und der Vergaser soll dann das optimale Gemisch bereitstellen (ca. 15 Kg Luft zu 1 Kg Luft).

    Ich wette auch, dass du zum Starten des kalten Motor nicht den Startvergaser öffnen musst... was immer ein schlechtes Zeichen ist, denn genau dieser Startvergaser sorgt für das Plus an Benzin im Kraftstoff/Luftgemisch, sodass bei kaltem Motor ein Start ohne diese Zusatzeinrichtung unmöglich sein sollte.

    Was ist nun kaputt?

    - du bedienst den Startvergaser falsch (nur öffnen, solange der Motor kalt ist, schließen nach ca. 100 - 500 Metern Fahrt)
    - der Startvergaser funzt nicht (Startvergaserkolbendichtung kaputt / fehlt, kein ausreichendes Spiel im Bowdenzug des Startvergasers)
    - Hauptdüse ist in die Vergaserwanne gefallen / fehlt / zu groß
    - Simmerringe Kurbelwelle (bei zu fettem Lauf vor allem Getriebeseitig) kaputt und muss gewechselt werden
    - Luftfilter ist verstopft
    - Düsennadel im Kolbenschieber fehlt
    - extreme Spätzündung

    Zum nachlesen / abarbeiten hier ein Link für dich: http://simson.24.eu/index.php?main=pages/vergaser
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Hey vielen Dank für deine Antwort. Ja also zum starten habe ich den Startvergaser (ich denke so heißt bei der Schwalbe dann der Choke) nicht gebraucht. Angetreten und etwas am Gas gezogen und dann blieb sie an. Jetzt ergibt für mich auch alles ein wenig sinn. Klar als sie warm gefahren war war schluss. Dann ist die Kerze total schwarz und kann dass Fette gemisch nicht mehr verbrennen. Aber auch wenn das mit dem Simmering nichts zu tuen hatte den ich gewechselt habe, war es trotzdem gut dass ich mir das angeschaut habe. Als ich nämlich das Öl abgelassen hatte kahm da so ca. 50ml zähes graues Öl raus. Mehr war nicht drinn.

    Ich werde morgen mal sehen dass ich den Vergaser in Augenschein nehme.

    Danke für eure Hilfe.

    mfg, Simon

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von terrorgnom Beitrag anzeigen
    Als ich nämlich das Öl abgelassen hatte kahm da so ca. 50ml zähes graues Öl raus.
    Wo wird der Rest wohl hin sein???? Naaaa??? Richtig! An der schwarzen Zündkerze, weil der getriebeseitige Simmerring noch immer kaputt ist. ööööhhhhmm.......ähmm......mein ich zumindest
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    Borken
    Beiträge
    61

    Standard

    Hi also gewechselt habe ich den Simmering an der linken seite hinter dem kleinen Ritzel. Welchen sollte ich denn noch erneuern, deiner meinung nach? Könntest du mir evtl ein Bild davon schicken? Danke.

    http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...801652_big.jpg

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe geht nicht mehr aus
    Von Jan91 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 08:33
  2. Schwalbe geht nicht mehr aus O.O?
    Von Schwalbinorio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 11:59
  3. Schwalbe geht nicht mehr aus!
    Von AzulMartinez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.