+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe KR51/1 nimmt plötzlich Gas nicht mehr an


  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2016
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    4

    Standard Schwalbe KR51/1 nimmt plötzlich Gas nicht mehr an

    Hallo liebe Community!

    Ich bin ein Neuling hier und hätte gleich mal eine Frage

    Ich habe mir vor 2 Wochen eine restaurierte KR51/1 gekauft. An der Schwalbe wurde der Motor komplett überholt, ein neuer Vergaser verbaut und die Karosse incl. Rahmen und Blechkleid restauriert.

    Nun zu meiner Frage. Ich habe mit der Schwalbe am Wochenende ca. 80 km zurückgelegt. Alles lief problemlos. Doch am Samstag dann nach ca. 8 km nahm die Schwalbe kein Gas mehr an. Im Leerlauf läuft sie problemlos. Sobald ich gas gebe geht der Motor aus oder wenn ich das Gas wieder loslasse fängt sie sich wieder. Im Anschluss habe ich den Choke überprüft. Der Chokegummi war in Ordnung und auch an der richtigen Stelle. Außerdem hat der Bowdenzug die geforderten 5mm Spiel wenn er nicht gezogen ist. Benzin kommt aus dem Benzinhahn auch beim Vergaser an. Anschließend habe ich die Zündkerze überprüft. Diese war recht feucht und schwarz. Außerdem ist der Dichtungsring zwischen Schwimmergehäuse und Vergaser an der Vorderseite rausgerutscht. An dieser Stelle verliert der Vergaser Benzin. Jedoch habe ich durch die feuchte Zündkerze die Vermutung, dass zu viel Benzin im Motor ankommt. Es ist ein 16N-3 Vergaser an der Schwalbe verbaut.

    Wisst ihr vielleicht an was es liegen könnte, dass sie kein Gas mehr annimmt?

    Viele Grüße und Danke für die Hilfe

    shorty

  2. #2

    Registriert seit
    09.05.2016
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    4

    Standard erster Schritt

    Als erstes werde ich natürlich das Schwimmergehäuse abschrauben und eine neue Dichtung hinein machen. Eig sollte der Vergaser auch optimal eingestellt sein. Aber ich vermute, dass es allein mit der Dichtung nicht getan ist.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallöle,

    das ist doch der eigentlich falsche Vergaser bzw. war original nicht verbaut sollte aber trotzdem funktionieren.

    Nix desto trotz würde ich erstmal den vergaser ausbauen und komplett kontrollieren, reinigen, schauen ob die richtigen Düsen drin sind die Dichtungen erneuern etc..

    Dann mit Senfglasmethode richtig einstellen und nochmal versuchen.

    Wie siehts an den Bowdenzügen aus?

    Grüße, Frank!

  4. #4

    Registriert seit
    09.05.2016
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    4

    Standard

    das ist doch der eigentlich falsche Vergaser bzw. war original nicht verbaut sollte aber trotzdem funktionieren.
    Ich habe den 16N3-11 vergaser und der ist eig schon für die KR51/1 gebaut.

    Nix desto trotz würde ich erstmal den vergaser ausbauen und komplett kontrollieren, reinigen, schauen ob die richtigen Düsen drin sind die Dichtungen erneuern etc..

    Dann mit Senfglasmethode richtig einstellen und nochmal versuchen.

    Wie siehts an den Bowdenzügen aus
    Die Bowdenzüge sind völlig in Ordnung. Soll ich die Leichtgängigkeit an den Bowdenzügen prüfen?

    Der Vergaser an sich sollte eig in Ordnung sein. Der wurde vom Restaurateur eig komplett eingestellt. Deswegen bin ich relativ ratlos. Aber DAnn bau ich Ihn auf jeden fall mal aus!

    Ich finds komisch, dass sie vorher ohne probleme lief.

    Danke für die Antwort Frank

    Grüße shorty
    Geändert von shorty92 (11.05.2016 um 21:45 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    09.05.2016
    Ort
    Nördlingen
    Beiträge
    4

    Standard

    sorry habs aus versehen 2x gepostet

  6. #6
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    mhmja, der 16N3 ist ja ein später entwickelter "Sparvergaser" der später den "originalen" ersetzte...wirklich falsch ist er nicht, bewerte das nicht über, ich habe ja nicht gesagt schmeiß den raus!

    Ich habe mir wenn ich schrieb "sollte" und "eigentlich" immer anhören müssen "weißt du's?".

    Und zu recht, was jemand vor einem halben Jahr, selbst vor einer Woche gemacht hat hat heute nichts mehr zu bedeuten.
    So ein Zweitaktsystem hat ständig irgendwelche Macken, ein Krümelchen im Vergaser, eine Rußflocke zwischen den Elektroden der Zündkerze kann dir, wenn du keine Ahnung und kein Werkzeug hast, den Wochenendausflug in eine Qual verwandeln.
    Hast du dich andererseits in das System eingeschraubt und eingelesen, kannst du o.g. Probleme in Minuten lösen, weiterfahren.

    Zerleg erstmal den Vergaser, schau ob da dran und drin alles so ist wie es soll, es gibt da Videos und Checklisten, vergleichbare Themen in Foren in die du dich reinlesen kannst, das sollte erstmal ein Anhaltspunkt sein?

    Grüße, Frank!

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    @shorty, bau den richtigen Vergaser ein, BVF 16 N1-5, wenn du den M53 drin hast

    ...könnte-würde-sollte ist möglich aber nicht sichergestellt!

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Der 16N3-11 ist und bleibt korrekt für die Schwalbe KR51/1 und das DUO 4/1. Daran liegt's schonmal nicht.

    Den Vergaser jetzt blind rauszuwerfen ist viel mehr Könnte-Würde-Sollte als alles andere. Richtig reparieren heißt den tatsächlichen Fehler zu finden, zu verstehen und zu beheben - und eben gerade nicht blindlings alles zu ersetzen bis es irgendwann wieder funktioniert.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 14:29
  2. KR51/2 springt plötzlich nicht mehr an
    Von Philip86 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 14:28
  3. KR51/2N springt plötzlich nicht mehr an
    Von El-Speedo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 16:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.