+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Schwalbe springt nicht mehr an


  1. #1

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard Schwalbe springt nicht mehr an

    Hallo,

    ich bin neu hier komme aus dem Schwarzwald, wohne in der Nähe von Villingen und habe seit kurzem eine Simson Schwalbe KR51/s Baujahr 1978
    Kilometerstand 11.000, 2007 wurde sie vom Vorbesitzer vom Fachmann überholt.

    Anfangs ging sie noch sehr gut, ist gleich beim ersten kick angesprungen und ist super gefahren...
    Vorgestern ist sie nach dem Start ausgegangen habe denke ich zu früh den Choke raus gemacht, dann ging sie nicht mehr.
    Mein Freund meinte anschieben, hat dann auch geklappt aber im 3 Gang war die Leistung schlecht, es hat angefangen zu stottern.
    Dann habe ich sie erst mal abgestellt und am nächsten Morgen wieder angemacht ohne Probleme beim ersten kick ging sie an.
    Bin dann damit gefahren und beim schalten in den 2 Gang habe ich den Gashebel nach vorne gedreht weil man ja beim schalten kein Gas geben soll, sie dann in den 2 Gang hat aber dann gestottert, bin in den 1 Gang zurück ist dann aber ausgegangen, und nicht wieder an...

    1.Frage: ist es richtig den Gashebel nach vorne zu drehen beim schalten, bei mir ging sie dann aus.

    Ich habe die Schwalbe dann wieder in die Garage gestellt, und am nächsten Tag es wieder versucht aber sie wollte einfach nicht angehen, Zündkerze überprüft die hat aber blaue Funken abgegeben eigentlich sollte die Okay sein oder sie hatte vorne etwas getrocknetes Öl schlimm ?

    Die Schwalbe stand vom Vorbesitzer 3 Jahre in der Garage mit etwa 4 Liter Sprit, habe den Sprit dann mal abgelassen.

    Werde dann demnächst neuen Sprit kaufen, aber denke weniger das es an dem liegt sie ist ja davor gut gefahren, kann ich den Sprit eigentlich wieder verwenden ?

    2 Frage: Was könnte noch das Problem sein, ist mir einfach abgesoffen und springt jetzt nicht an ?

    3 Frage: Wie starte ich die Schwalbe richtig, wann muss ich den Choke raus machen wie lange warm laufen lassen und wie säuft sie mir nicht ab und was muss ich tun wenn sie abgesoffen ist ?

    Grüße aus dem Schwarzwald

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    herzlich willkommen im Nest....

    checke mal die Spritzufuhr (Benzinversorgung).
    also den Vergaser ausbauen und säubern...
    Auch mal das Benzinsieb im Benzihnhahn säubern... Ist dein Tank von innen verrostet?

    Dann mald en Benzinschlauch ab und benzin in einen Becher laufen lassen, da sollten ca. 200ml / minute durch fließen!

    Ist dein Auspuff frei?
    Soll heißen -> säubern! :)

    Bei kaltem Motor muss der Choke (es ist eigentlich ein Kaltstartvergaser) gezoge werden.
    Und eine Zeit gezogen bleiben! Bis der Motor langsam auf Temperatur kommt.

    Beim Gang wechseln, kannst du zwar ein bissen Zwischengas geben, aber ich würde Gas wegnehmen und dann schalten!

    Was du auch noch kontrollieren solltest, ist die Luftzufuhr. Ist der Filter zu?

    Vielleicht ist auch dein 'Vergaser zu fett eingestellt!

    Gruß
    K.P.

    P.S. Nutze mal die Suchfunktion oder Google! Du findest da so viel!
    Auch hier im Wiki oder sonst wo kannst du dich kaputt lesen
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  3. #3

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Vergaser reinigen klingt für euch vielleicht sehr einfach, ich habe damit schon größere Probleme muss wegen jedem Detail im Internet nach schauen und da ich ein Halbautomatik habe ist wahrscheinlich einiges anders ..... versuchen werde ich es aber.

    Was ich vergessen habe zu erwähnen Hupe und Blinker funktionieren nicht muss noch eine neue Batterie einbauen, das hat aber nichts mit dem starten des Motores zu tun oder ?

    Kann ich den Sprit der noch der drin war weiter verwenden, der stand etwa 2-3 Jahre nehme ich an.

    Sind hier Mitglieder bekannt die aus der Region Villingen-Schwenningen kommen ?

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das alte Benzin solltest Du lieber entsorgen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Die Batterie hat mit dem Starten nichts zu tun.
    Auch die /1 S nicht.

    Vielleicht ist nur der Startvergaser (vergiss den Choke!!!!!!!!!!!) nicht in Ordnung. Wenn der nicht 100% schliessen kann, dann gibt es Startprobleme beim warmen Motor.

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Also heute habe ich sie erneut versucht an zumachen ging wieder nicht, ich habe die Zündkerze angeschaut und sie war nass, also Benzin kommt schon mal an, Dann habe ich die Zündkerze überprüft aber sie hat blaue Funken von sich gegeben habe aber im Internet gelesen das es dennoch an der Zündkerze liegen.

    Könnte es wirklich an der Zündkerze liegen oder was für Gründe könnte es noch geben, kann der Vergaser immer noch der Grund dafür sein.

    Die Schwalbe ist eigentlich immer sofort angesprungen.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zündungseinstellung überprüfen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Habe mich gerade über die Zündungseinstellung gelesen ziemlich kompliziert, also vor 2-3 Tagen ist sie noch perfekt angesprungen kann sich das so schnell ändern ?

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Na ja, wenn Funken da und blau und Kerze wird feucht, kann es ja eigentlich nur noch am falschen Zeitpunkt des Funkens liegen.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #10

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard Hydrauliköl hlp 46

    Hallo, also bei mir war doch die Zündkerze kaputt, habe eine neue von NGK eingebaut und läuft sofort wieder an, obwohl die alte Zündkerze auch blaue Funken von sich gab.

    Nächstes Problem: Ich brauche ganz dringend Hydrauliköl Hlp 46, ich habe vor morgen eine kleine Tour zu machen mit einer Freundin aber habe kein Öl, nur noch die 3 Liter die im Tank sind.

    Wo kann ich Hydrauliköl im Laden kaufen, ich war bei ATU, im Bauhaus, bei Motorradgeschäften aber nichts gefunden, ich habe keine Zeit mehr es übers Internet zu bestellen :(

    Ich habe im Internet gelesen im Kaufland kann das klappen ?

  11. #11
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Hi,

    Du hast nur noch DREI Liter, die in irgendnem Tank sind? Wieviel brauchste denn? Is doch für den Motor?

    Laut dem hier (Welches l fr meine Simson - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51) gibts das von vielen Herstellern, sollte doch was zu finden sein?
    Geh mal zu nem richtigen Autozubehörladen (ATU is keiner! z.B. Stahlgruber, Trost, Lamb etc.), da is die Auswahl viel größer. Falls Du da nix kriegst, würde ich evtl. mal bei nem Landmaschinen-, bzw. LKW- oder Baumaschinenbetrieb (Baywa, Raiffeisen etc.) vorbeischauen, die ham auch mit Hydraulik zu schaffen.

  12. #12

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich meinte 3 Liter schon gemischt mit Öl, Hydrauliköl habe ich keines, muss halt schauen das ich auf der Fahrt irgendwo vorbei komm

  13. #13

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Also ein Stahlgruber ist auf dem Weg der Tour, wie sicher kann ich mir da sein das die das haben ?

  14. #14
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Nur mal jetzt zum klarstellen, weil ich durch Deine Angaben bissl verwirrt bin:

    -Das Hydrauliköl kippst Du aber net in den Tank!? Das is für den Motor=Getriebeöl! Also das, was Kupplung, Getriebe usw. schmiert.

    -In den Tank kommt 2Takter-Öl zum Mischen. Das kippst Du dem Benzin bei, je nach dem Gemisch, was Du brauchst (1:33 = 150ml, 1:50 = 100ml, jeweils auf 5Liter Benzin). Dieses Öl bekommst Du wirklich überall und im Kaufland gibts ein sehr gutes zum kleinen Preis (1L 4eu, gelbe Flasche).

    Nicht dass Du da jetzt was Dummes machst! ;-)))

    Edith vom Morgen danach sacht: Ging ich denn recht in meiner Annahme!? ;-)
    Geändert von oeggen78 (13.04.2012 um 09:44 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nicht mehr an!!!
    Von Red-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 16:33
  2. Schwalbe springt nicht mehr an!!
    Von Haudraufundschluss im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 15:35
  3. Schwalbe springt nicht mehr an :(
    Von Klobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 23:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.