+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 54

Thema: schwalbe wird überholt...entlein---->schwan xD


  1. #33
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    ich würde eher den alten Kettenkasten lackieren... die nachbaudinger sind super mies... vor allem in Elfenbein.

  2. #34
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    ja danke für euer lob,

    was ich noch geplant habe sind ja sogar genau solche sachen wie...

    -kettenkasten
    -schläuche
    -gepäckträger in elfenbein.

    Fabi_123:
    Wo hast du denn den Sitzbankbezug her?
    den bezug hab ich vom guten herrn pinta von Simson-Oldtimer , den ich nur bestens weiterempfehlen kann! super kontakt! viele originalteile zu bekommen!

    hab heute mal bilder gemacht, ich war bei dem tollen wetter mal auf tour ca. 100km.
    sie hat super durchgehalten und ist geschnurrt wie ein bienchen!

    DSC07222.jpgDSC07235.jpgDSC07234.jpgDSC07232.jpgDSC07228.jpgDSC07233.jpg

    also der sitzbankbezug ist noch nicht befestigt, da ich noch nicht weis ob ich den behalte. generalüberholte felgen sind in arbeit. diverse schrauben werden noch erneuert.

    viele grüße aus dem heute sonnigen leipzig! euer rusty
    http://www.hoodrider.de

  3. #35
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    ich kanns nur immer wieder sagen: top arbeit...gefällt mir richtig gut deine schwalbe :)
    Ok habe mir schon fast gedacht dass du den Bezug von ihm hast Am Freitag bestelle ich mir auch meinen :)

    Grüße vom jetzt stock dunkeln Bodensee

  4. #36
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    also leute, die sitzbank ist nun unter "flohmarkt" zu finden, ich verkaufe sie. bei interesse seht euch den beitrag http://www.schwalbennest.de/simson/s...ml#post1102524 an.

    viele grüße!
    http://www.hoodrider.de

  5. #37
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    UPDATE

    habe gestern mal das erste rad angefangen neu einzuspeichen, beim ersten versuch hab ich mich vertan aber dann hat es gesessen. jetzt muss ich nur noch zentrieren...

    DSC07270.jpg

    ich hoffe ich mach alles richtig... der händler der mir die speichen verkauft hat sagte ich soll sie richtig fest anziehen, aber wie fest muss ich mir das denn vorstellen? also darf kein gewinde mehr zu sehen sein an den nippeln? hab jetzt noch 4 gänge und geht schon extrem straff...

    für tips währ ich sehr dankbar

    rusty
    http://www.hoodrider.de

  6. #38
    Tankentroster Avatar von Mautix
    Registriert seit
    09.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Standard

    Zu fest solltest du sie auf keinen Fall einspeichen, da du sonst gleich nen 8ter drinnen hast, da keine federnde Wirkung vorhanden ist. Jede Speiche sollte seitlich noch ein wenig spiel haben. Gleichmässiges anziehen ist das A&O ! Wenn alle Speichen mit der ungefähr gleich viel Spiel drinnen sind, kannst du mit dem zentrieren anfangen. Und immer schön langsam und vorsichtig

  7. #39
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Die speichen müssen alle den gleichen hohen klang haben, wenn man sie "spielt" also mit nem schraubendreher anstößt oder so...
    Wobei ich immernoch empfehle es machen zu lassen... die Räder und deren funktionstüchtigkeit sind extrem wichtig! Wenn die speichen nicht korrekt drin sind, kann dir ein Speichenbruch zustoßen und dann war's das mit dem Schwan...

  8. #40
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    ja da hast du recht.

    ich muss dazu sagen, es ist nicht mein erstes erfolgreich eingespeichtes rad, aber es ist schon ne weile her und ich erinnere mich nicht mehr wie straff bzw. wie weit ich es damals anzog.

    ich denke ich werde mein gefühl beurteilen lassen wie straff "genug" ist. desweiteren habe ich zur sicherheit verchromte stahlspeichen verwendet da die edelstahlspeichen tatsächlich schneller brechen/reißen.

    danke für eure ratschläge ;D
    http://www.hoodrider.de

  9. #41
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard bremsbowdenzug nippelschwund

    gestern ist es auch mir passiert... ich schieb den vogel auf die strasse, zieh die vorderbremse und schwupp! verabschiedet sich der bowdenzug vom nippel...

    also bin ich vorsichtig zu schrauber-höhle und hab mich der sache angenommen.


    1. schaden gesichtet:

    -seele ist sauber aus dem metallnippel gerutscht.

    SO SOLLTE ES IM FUNKTIONSTÜCHTIGEN ZUSTAND AUSSEHEN:
    DSC07274.jpg

    2. Lötpistole klar gemacht

    -den nippel vom alten lot befreit und mit einem streicholz gereinigt.

    3. nun der zusammenbau

    -die seele mit einer zange neu verzwirbelt damit sie in den gesäuberten nippel passt
    -den nippel über die seele geschoben sodass die seele hinterm nippel etwas rausguckt.
    -die enden der seele aufgebogen ca. um 90°
    -alles ordentlich mit lötfett eingefettet (lötfett ist gleichzeitig fließmittel)
    DSC07275.jpg

    4. wieder die lötpistole aktivieren

    -nun alles gut erhitzen
    DSC07276.jpg
    -den nippel soweit es geht ans ende der seele schieben
    -auf dem aufgebogenen seelenende in den nippel das lötzinn geben
    (es wird sich dank des flussmittels wunderbar in den nippel verteilen)
    -ordentlich zinn auf das nippelende bis alle drähte gut bedeckt sind
    DSC07278.jpg

    5. nun kann nach dem abkühlen alles mit einer feile in eine ordentliche form gebracht werden und fertig fertig poppertig

    das soll keine aufforderung zu nach machen sein, ich werde euch über die haltbarkeit informieren wenn ich ne weile damit unterwegs war. meine hintere bremse funktioniert bestens, das ist meine absicherung in dieser zeit.

    ich gehe stark davon aus das der bowdenzug nun jedenfalls viel sicherer ist als vorher, da vorher scheinbar nicht einmal die seelenenden abgewinkelt waren und schon bei geringer belastung der nippel nicht stand hielt. und das bei einem gekauften sicherheitsrelevanten teil!!!! ich will nicht daran denken wie viele davon im umlauf sind...

    viele grüße, rusty!
    http://www.hoodrider.de

  10. #42
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na dann zieh doch mal ordentlich den Bremshebel! Dann wirst du doch sehen, ob der Nippel hält.
    In Dummschwätzers Privatarchiv steht dazu, dass der Nippel eine Kraft von mindestens 130 kg halten muß.

    Häng also einfach mal ein paar Gewichte unten an den Nippel.

    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  11. #43
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Der nippel hält trotz exzessiven vorderbremseinsatzes immer noch... die vorgehensweise kann ich also ruhigen gewissens an geübte lötpistolen-cowboys weiterempfehlen
    http://www.hoodrider.de

  12. #44
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    so, mal die neusten news an dieser stelle...

    le´schwalbi hat vor kurzem ne kleine motorregeneration mit neuen lagern und dichtungen bekommen, auch kupplungsbeläge wurden erneuert. ausserdem musste ein neuer krümmer ran, der alte ist an der bördelkante abgebrochen, schade. dabei fiel mir aber auf, das der alte kürzer war als der neue. wolmöglich vom vorbesitzer gekürzt??? der auspuff wurde komplett ausgebrannt und etwas aufpolliert =)

    ausserdem bekam der vogel einen neuen unterbrecher und in diesem zuge sicherheitshalber auch gleich neuen kondensator eingepflanzt. nun springt sie wieder brav beim scharf angucken und auf kommando an! =)

    hier nun auch ein paar bilder vom letzten ausflug mit einer netten begegnung...


    plötzlich tauchte ein weiterer vogel des ostens am horizont auf...


    ohne worte...


    welcome to interflug airlines, please fasten your seatbelts...

    viele beflügelte grüße, rusty
    http://www.hoodrider.de

  13. #45
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Wo steht das Teil eigentlich jetzt (IL-62)? Hatte es zuletzt im Januar gesehen, beim transport.
    Evtl. könnte man sich auch mal in L treffen, Quasi nen "S"-Treffen.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  14. #46
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    der flieger steht in der arno-nitzsche-str. in marienbrunn im süden leipzigs an einem bowlingcenter...

    klar können wir uns mal auf nen au"s"flug treffen, müsste man mal abstimmen... aber DD bis leipzig ist ne ecke...
    http://www.hoodrider.de

  15. #47
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    hallo leute,

    heute habe ich tolle ware bekommen, eine nagelneue zylindergarnitur und eine neu geschliffene zylindergarnitur original aus DDR produktion! natürlich mit K20 kolben.

    der neue hat 39,98 und der gebrauchte 40,97 er schleifmaß.

    Foto1871.jpgFoto1874.jpgFoto1876.jpgFoto1877.jpg

    einen würde ich abgeben, ich weis nur noch nicht genau welchen ich fahren will...

    zylindrische grüße, rusty ^^
    http://www.hoodrider.de

  16. #48
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    so, da die schwalbe ja praktisch 98% störungsfrei läuft und nun nach dem einfahren der neuen garnitur auch gut abgestimmt ist habe ich nur ein paar neue bilder als update für euch ^^

    sie läuft jetzt wirklich sehr gut, sie springt immer zuverlässig beim 1 kick an, läuft sauber und ruhig im standgas, kommt zügig auf ihre 65, mit rückenwind auch gern knapp 70... ein äusserst zuverlässiges und liebenswertes moped, ich freue mich!

    ein dankbares moped, welches mit ein wenig vorsorge und regelmässiger wartung viel spass bereitet!
    ich habe eine unterbrecherzündung - neuer kondensator und unterbrecher, regelmässig schmierung und etwas lappenpflege, ab und an mal kette und luft prüfen... herrlich =)

    viele grüße, schwalbi und rusty =)

    Foto1999.jpgFoto1933.jpgFoto1998.jpg
    http://www.hoodrider.de

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 21:15
  2. Wer überholt meinen KR 51/2 Moter Raum München
    Von Chefkoch1982 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 20:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.