+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbengarage ?


  1. #1
    Avatar von Genosse_C
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7

    Standard Schwalbengarage ?

    Moin zusammen,

    hab das "Problem" das ich meine Schwälbchen gerne unterstellen würde da ich aber keine Garage besitze und den Hobel nicht jedes mal in den Keller tragen will. Allerdings hab ich ienen Garten und zufällig gesehen das Aldi nächste Woche so Pavillon-Zelte verkauft.

    Aldi-Zelt

    Das wäre doch nein praktischer und rel. günstiger Unterstand...
    Mißtrauisch macht mich nur die Aussage "wasserabweisend"..
    Hat jemand Erfahrung mit so einem Modul ?

    Gruß
    Chris

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von Muetzendad
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    Seelze in der Sonne!
    Beiträge
    13

    Standard Re: Schwalbengarage ?

    Zitat Zitat von Genosse_C
    Pavillon-Zelte


    Das wäre doch nein praktischer und rel. günstiger Unterstand...
    Mißtrauisch macht mich nur die Aussage "wasserabweisend"..
    Hat jemand Erfahrung mit so einem Modul ?

    Gruß
    Chris
    Moinsen,
    habe bereits mehrere von solchen Dingern bei mir auf dem Grundstück gehabt:
    Die einzigen, die sich darüber gefreut haben, waren die Nachbarn, denn beim "kleinsten" Windstoß flogen die durch die Pampa.
    Dicht sind sie , aber um etwas länger etwas davon zu haben, musst Du das Teil am besten einbetonieren und an allen Seiten verzurren. :wink:

    Ansonsten, wenn alle baulichen Gegebenheiten ( Windschutz und Befestigungsmöglichkeiten) gegeben sind, ist das eine recht günstige Alternative.

    Viel Glück damit wünscht der Mützendad

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    180

    Standard

    Wir hatten diese Dinger auf dem Campingplatz - wie Muetzendad schon sagt: wenn`s etwas zu winding wird fliegen Dir die Teile entweder weg oder Du hast es gut festgemacht dann reisst Dir der Wind das Ding auseinander. Die sind eher dafür gedacht daß man bei schönem Wetter drunter sitzt und sie dann wieder wegpackt.
    Wasserdicht sind sie auch nur bedingt. Nen normalen Regen halten sie ab. Wenns aber mal 2 Tage am Stück durchregnet wirste unten drunter auch nass.
    Ich würde Dir eine preiswerte Alternative empfehlen. Es gibt die Faltgaragen, die man einfach übers Moped wirft wenn es nicht mehr gebraucht wird. Rechts und links am Boden jeweils nen Stein draufgelegt dann fliegen die nimmer weg und sie kosten bedeutend weniger.

    Micha

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von SchwalbenKalle
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo Chris,

    wäre nicht eine Holzhütte, wie sie in den Baumärkten angeboten wird effektiver. Klar der Peis wird sicherlich höher sein, aber bevor Du alle zwei Wochen ein neues Zelt kaufst, kannst Du doch lieber in Holz investieren.


    Gruß, der Kalle

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard Re: Schwalbengarage ?

    Zitat Zitat von Genosse_C
    Mißtrauisch macht mich nur die Aussage "wasserabweisend"..
    Und zu Recht!
    "Wasserabweisend" ist definitiv nicht "WasserDICHT!!!!
    Kennt man von jeder mittelschlechten "Outdoor-Jacke".

    :)

  6. #6
    Avatar von Genosse_C
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    7

    Standard

    Ja ne Faltgarage habe ich eh noch..aber das ist ja nicht so praktisch und von wg. Luftzirkulation etc. find ich halt nen Unterstand besser..
    Holzhütte find ich jetzt nicht so verhältnismäßig - da kostet der Schuppen ja mehr als der Roller..
    Meine Nachbarn habn auch son Pavillon-Zelt und der steht da schon seit 2 Jahren (das Teil war auch unbeindruckt von Kyrill stehengeblieben...)
    Bei mir ist der Garten von hohen Bäumen umgeben - vielleicht hälts ja dann- ich überlegs mir nochmal...(hässlich find ich die Zelte ja schon...

    Servus

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    250

    Standard

    Hallo,

    warum baust Du Dir nicht selbst einen Unterstand?

    4 Balken in die Erde, oben und unten wg Stabilität mit 4 Brettern an den Seiten (unten nur 3 ), dann aufs Dach nen paar Bretter und Dachpappe drüber, fertig :).

    Da bist Du sicher auch nicht teurer als die 60 euronen für das Zelt und sieht auch netter aus im Garten .

    Gruß
    Pflaume

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Ich habe schon zwei Gerätehäuser und einen Unterstand selbst gebaut, mit 60 Euro kommt man da nicht hin ...

    Aber wie mein Vater immer sagt:

    Wer Gott vertraut und Bretter klaut, der baut die schönste Laube ...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.